Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Hier steht alles zum Movie 125 XL . Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
Chodo
Testfahrer
Beiträge: 31
Registriert: 30.05.2016, 08:19
Wohnort: Eitorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von Chodo » 02.04.2019, 05:48

Hallo zusammen,

mir ist neulich ein Movie XL 125 zugelaufen 8) Leider bleibt das Abblendlicht dunkel. Wie komme ich da dran? Muss ich die Front abbauen? Die Bedienungsanleitung ist leider verloren gegangen.

Danke und Grüße
Christoph

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14522
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von MeisterZIP » 02.04.2019, 07:01

Ja, der Deckel muss runter , sind , soweit ich weiß , nur sechs Schrauben .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Chodo
Testfahrer
Beiträge: 31
Registriert: 30.05.2016, 08:19
Wohnort: Eitorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von Chodo » 02.04.2019, 07:11

Danke Dir!

Noch ne doofe Frage: Welche Dirne brauche ich?

Und noch eine andere Frage: Habe auf dem serienmäßigen Gepäckträger ein Topcase montiert. Alles zusammen ist eine ziemlich wackelige Sache, weil besagter werkseitig verbauter Gepäckträger leider nicht besonders solide ist. Gibt es da was Besseres? Meine Suche per google und ebay war bisher leider erfolglos...

Viele Grüße
Christoph

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14522
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von MeisterZIP » 02.04.2019, 07:23

Du brauchst eine BA20D 12V 35/35W Lampe .

Gepäckträger für den alten Movie werden leider nicht mehr angeboten .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Chodo
Testfahrer
Beiträge: 31
Registriert: 30.05.2016, 08:19
Wohnort: Eitorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von Chodo » 02.04.2019, 19:16

So, Dirne erneuert, Abblendlicht trotzdem ohne Funktion.
Gibts noch irgendwelche üblichen Verdächtigen, die ich prüfen kann, bevor ich das Gerät in Profihand gebe?
Danke und Grüße
Christoph

PS.: Vielleicht sollte ich noch hinzufügen, dass ich in Sachen KFZ-Elektrik mehr so weniger talentiert bin. Ich habe auch keine Messgeräte, um Stromfluß zu prüfen...

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14522
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von MeisterZIP » 03.04.2019, 06:45

Das kann durchaus am LINKEN Lenkerschalter liegen , dass der keine Spannung weiterführt .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Chodo
Testfahrer
Beiträge: 31
Registriert: 30.05.2016, 08:19
Wohnort: Eitorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von Chodo » 03.04.2019, 09:41

Am linken?
Obwohl der Lichtschalter rechts sitzt? Ah, Du meinst den Aufblend/Abblendschalter?

Wenn ja, wie bekomme ich den zerstörungsfrei ausgebaut?

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14522
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von MeisterZIP » 03.04.2019, 11:00

Ja. Rechts wird das Licht für alles geschaltet , links dann aufgteilt in Abblend/Fernlicht . wenn also das Fernlicht geht , wird rechts das links korrekt nach links weitergeleitet , da aber nur für das Fernlicht weitergeleitet .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Chodo
Testfahrer
Beiträge: 31
Registriert: 30.05.2016, 08:19
Wohnort: Eitorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von Chodo » 03.04.2019, 12:56

Wenn ich nochmal fragen darf:
Wie baue ich den Lichtschalter aus? Muss dafür die Lenkerverkleidung ab?

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14522
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von MeisterZIP » 03.04.2019, 15:38

Ja, sollte in der Lenkerverkleidung sitzen .
Soweit ich weiß , sind die Armaturen beim Movie nicht separat am Lenker befestigt .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Chodo
Testfahrer
Beiträge: 31
Registriert: 30.05.2016, 08:19
Wohnort: Eitorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von Chodo » 03.04.2019, 15:46

Danke Dir!
Kurzes Fietbäck:
Test Fernlicht - geht
Fernlicht aus - Abblendlicht geht
Habe beschlossen, dass der Roller offenbar nur simuliert hat - was für ne Arschgeige :D

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14522
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von MeisterZIP » 03.04.2019, 15:47

Na dann :-)

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Chodo
Testfahrer
Beiträge: 31
Registriert: 30.05.2016, 08:19
Wohnort: Eitorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptscheinwerfer Movie XL - Birnchenwechsel?

Beitrag von Chodo » 16.04.2019, 19:11

Falls es jemanden interessieren sollte:
Der Lichtschalter lässt sich tatsächlich ohne Demontage der Lenkerverkleidung ausbauen. Vorsichtig mit einem flachen Schraubenzieher von außen hochhebeln, passt.
Der Tipp Lichtschalter links war jedenfalls goldrichtig!

Viele Grüße
Christoph

Antworten

Zurück zu „Movie 125 XL“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast