Blinkerbirnenwechsel hinten links

Kymcos preiswertester 125er wird hier besprochen . Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
Rollerhelmi
Testfahrer
Beiträge: 66
Registriert: 17.05.2021, 12:48
Wohnort: Absberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Blinkerbirnenwechsel hinten links

Beitrag von Rollerhelmi »

Hallo Agility Gemeinde,
ich muss hinten links mein Blinkerbirnchen wechseln. Wie bekomme ich die seitliche Verkleidung ab ohne das ich Gewalt anwenden muss? Wäre Super wenn mir jemand helfen könnte.
Vielen Dank im voraus
Rollerhelmi
Dateianhänge
P1000111.JPG
P1000111.JPG (70.68 KiB) 1075 mal betrachtet
Benutzeravatar
Bastian90
Testfahrer de luxe
Beiträge: 338
Registriert: 31.12.2016, 22:09
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blinkerbirnenwechsel hinten links

Beitrag von Bastian90 »

https://www.quad-company.de/roller/ersa ... ung-hinten

Wenn ich das richtig sehe ist das Rücklichtglas nur "Eingeklickt" so das man es Abziehen muss...

Bild

Dafür muss man anscheind nicht den kompletten Roller Zerlegen. Ist aber auch keine feine Sache das sowas nicht
im Handbuch steht (Was es definitv sollte...)
»»»» Kymco Yager 50 - EZ01 - 45.000Km. :mrgreen: ««««
Bild
Das Leben ist zu kurz, um 3 Takte auf einen Funken zu warten...
Benutzeravatar
Rollerhelmi
Testfahrer
Beiträge: 66
Registriert: 17.05.2021, 12:48
Wohnort: Absberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blinkerbirnenwechsel hinten links

Beitrag von Rollerhelmi »

Hallo Bastian 90,
erst mal recht schönen Dank für Deine Bemühungen! Ich werde es mir Morgen nochmal anschauen. Ich hoffe Du hast recht mit Deiner Vermutung.
Gruß Rollerhelmi
Benutzeravatar
Rollerhelmi
Testfahrer
Beiträge: 66
Registriert: 17.05.2021, 12:48
Wohnort: Absberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blinkerbirnenwechsel hinten links

Beitrag von Rollerhelmi »

Nachtrag zum Blinkerbirnenwechsel!
Ich hatte zwar die seitliche Verkleidung leicht lose bekommen aber dabei ist mir eine Plastiknase gebrochen. Egal, komme ich wenigstens beim nächsten Mal besser dran. :lol: Die neue Birne konnte ich gerade so einsetzen.
Das schlimmste an Kymco glaube ich, ist nicht die Rollertechnik (da hilft ja die Schrauberbibel von Meister Zip weiter) sondern die verdammten Verkleidungsteile! Naja ,vielleicht lerne ich es auch noch wie das geht!
Rollerhelmi
Benutzeravatar
blaumeise
Testfahrer de luxe
Beiträge: 162
Registriert: 02.04.2016, 23:09
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blinkerbirnenwechsel hinten links

Beitrag von blaumeise »

Na dann warte mal ab, bis du an den Hauptscheinwerfer ran musst :mrgreen:
Benutzeravatar
blaumeise
Testfahrer de luxe
Beiträge: 162
Registriert: 02.04.2016, 23:09
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blinkerbirnenwechsel hinten links

Beitrag von blaumeise »

Lustigerweise durfte ich jetzt auch mal eine Blinkerbirne wechseln :D

Ausander geht so:
Helmfach/Sitzbank ausbauen
Batterie raus
Batteriefach raus
Der hintere Spritzschutz muss weg, dazu
Schrauben seitlich (verbinden die Verkleidung mit dem schwarzen Plastik) raus
Unterhalb sind 3 von diesen Plastiknieten
3 Schrauben von unterhalb.
Den ganzen Spritzschutz nach hinten wegziehen und man kommt eigentlich recht gut an die Blinker dran.

Die Lampenhalterungen lassen sich mit einem Vierteldreh rausnehmen. Geht etwas schwer weil da noch ein Gummi hinter ist, aber mit einer kleinen Rohrzange ging es.
Benutzeravatar
Rollerhelmi
Testfahrer
Beiträge: 66
Registriert: 17.05.2021, 12:48
Wohnort: Absberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blinkerbirnenwechsel hinten links

Beitrag von Rollerhelmi »

Danke für die Anleitung!
Ich werde das beim nächsten mal beherzigen.
Rollerhelmi
Antworten

Zurück zu „Agility 125 ( alle Modelle )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast