Vergaser einstellen

Kymcos preiswertester 125er wird hier besprochen . Komm rein !
Antworten
syntax1337
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 23.04.2019, 17:08
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

Vergaser einstellen

Beitrag von syntax1337 » 23.04.2019, 17:42

Hallo zusammen,

ich wollte meinen Vergaser beim Agility 125 MMC einstellen, komme aber nicht weiter. Vom 50ccm 4 Takter, kenne ich es, dass man oben am Gaszug die Standgasschraube hat und links an der Seite eine kleine Schlitzschraube für die Luftregulierung.

Beim 125er habe ich diese Schlitzschraube an der Seite nicht.

Wie stelle ich denn jetzt beim 125er den Vergaser richtig ein? :?:

Vielen Dank und LG :)

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14719
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 719 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vergaser einstellen

Beitrag von MeisterZIP » 24.04.2019, 06:40

Normalerweise ist die Grundeinstellung korrekt und man muss nichts einstellen .

Gemisch ist beim Agility eine Einstellschraube OBEN auf dem Vergaser , sollte links sitzen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 975
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vergaser einstellen

Beitrag von Schrauberfile » 24.04.2019, 12:52

Hallo syntax1337,

anbei mal ein Bild meines Vergasers, wo die Leerlaufgemischschraube in der Draufsicht gut zu erkennen ist. Hab ich auch zusätzlich markiert.

Im originalen Zustand (Neu) sitzt die kleine Einstellschraube unter einer Gummikappe.

Grüße Helmut
Dateianhänge
Vergaser_Agility City+ 125.jpg
Vergaser_Agility City+ 125.jpg (364.04 KiB) 1109 mal betrachtet
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 16.022 km

syntax1337
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 23.04.2019, 17:08
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vergaser einstellen

Beitrag von syntax1337 » 24.04.2019, 23:15

Danke für eure Unterstützung, habe sie gefunden. :D
Ich habe den Roller noch nicht lange, ich weiß aber dass der Vorbesitzer mal am Vergaser dran war. Er läuft auch nicht wirklich gut im Vergleich zu meinem ehemaligen 50ccm Agility, daher würde ich das gerne überprüfen.

Ich habe was gelesen von Grundeinstellung 3 +-0,5 beim Agility 125. Bedeutet das, Gemischschraube komplett reinschrauben und dann zwischen 2,5-3,5 Umdrehungen rausschrauben, je nachdem wie er am besten läuft?

LG

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14719
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 719 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vergaser einstellen

Beitrag von MeisterZIP » 25.04.2019, 06:21

3,5 Umdrehungen vom inneren Anschlag sind beim Ag125 die Grundeinstellung .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

syntax1337
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 23.04.2019, 17:08
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vergaser einstellen

Beitrag von syntax1337 » 25.04.2019, 20:26

Danke für die erneute Antwort :)
Ich habe den Roller heute warm gefahren, die Gemischschraube in 0,5er Schritten komplett reingeschraubt. Anschließend langsam wieder in 0,5er Schritten insgesamt 3,5 Umdrehungen raus und dann das Standgas angepasst.

Er fährt sich gut, hat allerdings im Stand leichte Aussetzer und einen Wellenartigen Leerlauf. Sprich er dreht immer leicht hoch und wieder runter.

Ich habe die Gemischschraube dann spaßeshalber mal ca. 5 Umdrehungen rausgedreht und das Standgas angepasst. Da läuft er ziemlich ruhig und fährt auch gut. Aber bei ca. 5 Umdrehungen läuft der Roller zu mager oder? Ich möchte nicht, dass mir der Motor hoch geht. Dann würde ich es lieber so lassen.

Habe vorsichtshalber erstmal wieder auf 3,5 runtergedreht.


LG

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14719
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 719 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vergaser einstellen

Beitrag von MeisterZIP » 26.04.2019, 06:13

Nein , das bezieht sich ja nur auf das Leerlaufgemisch . Wenn er so gut läuft , fahr mal 100km , check das Kerzenbild und wenn die Kerze nicht schlohweiß ist , kannst du es so lassen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

syntax1337
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 23.04.2019, 17:08
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vergaser einstellen

Beitrag von syntax1337 » 26.04.2019, 11:56

Ok danke! Werde ich testen.

LG

syntax1337
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 23.04.2019, 17:08
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vergaser einstellen

Beitrag von syntax1337 » 28.06.2019, 17:18

So lange ist es her, aber ich bin jetzt erst wieder zum Rollerfahren gekommen.

Die Einstellschraube ist jetzt bei 6 Umdrehungen vom inneren Anschlag. Mit weniger läuft der Roller im Stand einfach nicht richtig rund. So läuft er optimal.

Ich bin jetzt 137km so gefahren und würde gerne mal um Einschätzung bitten an Hand der Bilder, ob die Zündkerze gut aussieht und ich es so lassen kann oder er zu mager läuft.


Vielen Dank und LG
Dateianhänge
IMG_0381.JPG
IMG_0381.JPG (1.42 MiB) 610 mal betrachtet
IMG_0379.JPG
IMG_0379.JPG (1.29 MiB) 610 mal betrachtet
IMG_0378.JPG
IMG_0378.JPG (1.32 MiB) 610 mal betrachtet
IMG_0377.JPG
IMG_0377.JPG (1.41 MiB) 610 mal betrachtet
IMG_0376.JPG
IMG_0376.JPG (1.63 MiB) 610 mal betrachtet

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14719
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 719 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vergaser einstellen

Beitrag von MeisterZIP » 01.07.2019, 06:28

Die sieht gut aus .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Antworten

Zurück zu „Agility 125 ( alle Modelle )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast