Mehr Dampf??????

Kymcos preiswertester 125er wird hier besprochen . Komm rein !
Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 06.10.2017, 13:36

Hallo Canyon,

mach ich gerne.

In der Zwischenzeit (nach diesen Fotos) hab ich auch kleinere Änderungen am Wetterschutz vorgenommen. So hab ich mir aus Lamminierten Fotopaier z.B. eine Abdeckung zwischen oberer Lenkerverkleidung und unterem Beinschild vorgenommen. Mach demnächst noch ein Bild davon, da das Rot nach gut 2 Jahren leider ausgeblichen ist und ich sie erneuern muss. Dadurch bekomm ich jetzt bei Regenfahrten zumindest mal keine nassen Knie mehr. Ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung, wie ich finde und selbst der TÜV hatte daran nicht auszusetzen.


Grüße Helmut
Dateianhänge
Agility_16+_2.jpg
Agility_16+_2.jpg (345.48 KiB) 2529 mal betrachtet
Agility_16+.jpg
Agility_16+.jpg (345.54 KiB) 2529 mal betrachtet
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Benutzeravatar
Canyon
Testfahrer
Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2012, 03:45
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Canyon » 06.10.2017, 21:35

Gefällt mir die Scheibe, ist nicht so ein hohes "Monster" :D

Die Regenschutzidee ist cool, sollte ich vielleicht auch machen, ich warte mal die neuen Bilder ab.

Hatte heute auf dem Weg zur Arbeit fett Regen und schön nasse Knie.

Danke Helmut für die Bilder
Grüße Michael

Benutzeravatar
Sokratekk
Testfahrer de luxe
Beiträge: 115
Registriert: 10.05.2009, 08:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Sokratekk » 07.10.2017, 23:24

Schon bemerkenswert, wie wenig sich die Optik in knapp 10 Jahren verändert hat! Ist aber in der Tat ein zeitloses Design - fast wie beim 911er 8)

Benutzeravatar
fragos
Testfahrer de luxe
Beiträge: 487
Registriert: 08.04.2014, 19:26
Wohnort: Nähe Graz
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon fragos » 08.10.2017, 09:20

Hallo Helmut
Sieht ja Klasse aus dein Roller, wünsch dir viele unfallfreie Kilometer. Zeig mal ein Bild von deinem Regenschutz, bzw. zwischen Lenkerverkleidung und Beinschutz.
Viele Grüße FRANZ
-------------------
AGILITY 125 :D :D
Citystar E-Velo :shock:

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 08.10.2017, 14:14

Hallo Leute,

ich muss mich in den nächsten Tagen mal dran machen den von der Sonne inzwischen ausgeblichenen kleinen Regenschutz (laminiertes 200g Fotopapier vorne rot / hinten dunkelgrau gedruckt) zu erneuern.

Mache dann mal ein Foto für euch.

Ja der kleine Agility 16+, ist ein feiner Roller, aber die Verkleidung wurde leider für die kleineren Asiaten entwickelt.

Ich hab hier jetzt schon öfters den Medley stehen sehen und der ist mit seiner Verkleidung eben für uns Europäer viel praktischer. Insgesamt fast 10cm höher womit der Kniebereich viel besser abgedeckt ist, besonders bei Fahrern wie mich mit über 1,80cm.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Benutzeravatar
Canyon
Testfahrer
Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2012, 03:45
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Canyon » 08.10.2017, 17:26

Heute habe ich die 12 g Dr. Pulleys eingebaut :D

Die Beschleunigung ist etwas besser geworden, fahre aber noch nicht Vollgas da der Motor
erst 250 km runter hat.
Grüße Michael

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 09.10.2017, 12:30

Nun ja, dann warte mal ab wie der so nach 5tkm fährt.

Meiner hat bis dahin immer noch das eine oder andere Quentchen an Leistung (km/h) zugelegt.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Benutzeravatar
Canyon
Testfahrer
Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2012, 03:45
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Canyon » 09.10.2017, 17:00

Heute nochmal alles kontrolliert und festgestellt das mein Riemen nicht ganz hoch geht :D

Da fehlen noch gut 6 mm bis zum Ende der Riemenscheibe :?:

Warum geht der Riemen nicht höher, sind die 12 g Gewichte zu leicht?

Im Standgas habe ich ein "klapper-klacker" Geräusch seit dem Umbau auf Pulley, auch heute nachdem ich die Varioscheibe noch einmal auseinander hatte.

Ein wenig am Gasgriff das Standgas erhöht und weg ist es.

Wer hat eine Idee?

Bild

Bild
Grüße Michael

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 10.10.2017, 09:49

Nun ja, der Abstand zum Rand der Vario-Scheibe ist normal, konnte ich bei der originalen Vario damals auch messen.

Genauso das es etwas klappert. Das dürfte daran liegen das die Pulley´s seitlich ein klein wenig Spiel in der Führung haben. Da würd ich mich weniger Sorgen machen.

Ich hatte bei meinem auch zeitweilig 12g montiert und war ganz zufrieden damit.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Benutzeravatar
Canyon
Testfahrer
Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2012, 03:45
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Canyon » 10.10.2017, 10:37

Danke Helmut,

ich lass es erst einmal so und fahre weiter.

Vielleicht mache ich zum Frühjahr eine andere Variomatik rein.

Das du das klappern auch kennst beruhigt mich :D
Grüße Michael

Benutzeravatar
Sokratekk
Testfahrer de luxe
Beiträge: 115
Registriert: 10.05.2009, 08:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Sokratekk » 11.10.2017, 22:49

Habe ich auch mit den Pulleys beim Anfahren.

Hat jemand Erfahrung mit Keilriemenspray? Müsste doch auch bei unserem Antriebsriemen helfen.

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 12.10.2017, 12:24

Die Frage ist doch, was willst du damit erreichen.

Beim PKW kenn ich sowas, um damit ein Quitschen des Keilriemens zu vermeiden.

Nur was soll dir das beim Roller bringen, der Riemen ist ja geschützt und kommt gar nicht mit z.B. Spritzwasser in Kontakt wie beim PKW.

Probleme hier dürften eher auf ein Rupfen mit der Kupplung zurück zu führen sein, wo dann ein paar Tropfen WD40 für Abhilfe sorgen sollte.

Ich hatte Anfang vorigen Jahres auch ein starkes Kupplungsrupfen beim anfahren. Hab mich dann an des Meister Info erinnert, wo er schrieb den Kupplungsbelag mit WD40 einsprühen und einwirken lassen. Hab dann die Kupplungsbelege kräftig mit WD40 eingesprüht und alles einziehen lassen, am nächsten Tag war alles Top, daß Rupfen beim anfahren war weg. Das ist nun schon weit über 1 Jahr her.

Übrigens, Probleme können auch (wie Dirk hier mal geschrieben hat) wohlmöglich auch wegen einer erschlafften GDF auftreten, was wohl schon nach 15tkm passieren könnte.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

gerd.
Testfahrer
Beiträge: 63
Registriert: 29.03.2015, 09:19
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon gerd. » 12.10.2017, 15:32

Wie der Name schon sagt : KEILRIEMEN - Spray , nicht RIPPENRIEMEN - Spray !! :shock:
Ja , ich weis, im Grunde ist ja der Antriebsriemen , irgendwie auch ein KEILRIEMEN.
Ich habe das Zeuchs auch in der Werkstatt. Da steht auch drauf : Nicht für Rippenriemen verwenden.
Und das Zeuchs klebt wie Pumasch.....e . :D
Ich würde es nicht am Rollerantrieb verwenden.
Grand Dink 125 , Bj. 2007 , GPZ 900r, Bj. 1984 , Peugeot Speedfight1 , Suzuki GN 125 , Sfera50 , Hyosung 125 Cruise2

Benutzeravatar
Sokratekk
Testfahrer de luxe
Beiträge: 115
Registriert: 10.05.2009, 08:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Sokratekk » 15.10.2017, 20:21

Wird halt angepriesen mit einer Verlängerung der Lebensdauer und einem besseren Grip des Riemens auf den Scheiben, was sich ja zunächst mal nicht schlecht anhört.

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14320
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon MeisterZIP » 16.10.2017, 07:28

Ein Riemen in Roller hat deutlich mehr Kräfte umzusetzen ( und unterliegt ganz anderen thermischen Voraussetzungen ) als ein Riemen , der im Auto eine Lima antreibt . Also lieber sein lassen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 17.10.2017, 13:37

So wie gewünscht, hier ein Foto von der Abdeckung zwischen Lenker und vorderer Verkleidung.


Grüße Helmut
Dateianhänge
WP_20171016_16_59_55_Pro Kopie.jpg
WP_20171016_16_59_55_Pro Kopie.jpg (285.71 KiB) 2344 mal betrachtet
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Benutzeravatar
Canyon
Testfahrer
Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2012, 03:45
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Canyon » 17.10.2017, 14:41

Das sieht sehr gut aus :D

Hast du das mit Silikon befestigt?
Grüße Michael

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 18.10.2017, 11:54

Hallo Canyon,

nein, da wurde nichts geklebt.

Ich hab mir aus Fotopapier die Abdeckung (vorne Rot u. hinten Grau) zurecht geschnitten, dann das ganze nochmals aus 0,39mm starker Kunstoffverpackungsfolie für den Mittelteil mit 5mm Überstand rundherum.

Das ganze dann zusammen verklebt und nochmals in eine Laminier Folie eingeschweißt.

Diese Vorlage hab ich dann zwischen dem vorderen/hinteren Teil der Lenkerverkleidung in den entsprechenden Verkleidungsarretierungen eingeklemmt, womit es passend arretiert wird. Ist etwas kompliziert aber passt.

Dadurch hab ich nun bei Regen so gut wie keine nassen Knie mehr.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Benutzeravatar
Canyon
Testfahrer
Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2012, 03:45
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Canyon » 18.10.2017, 12:13

OK, jetzt habe ich es verstanden :D
Grüße Michael

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 18.10.2017, 13:21

Hallo Canyon,

ich hab dir jetzt mal die alte Abdeckung eingescannt.

Ich hoffe das du da genauer die Umrisse der Laminier Folie erkennen kannst.

Diese ist ja für den unteren Bereich sehr wichtig, da damit der bei einer Lenkerdrehung sich ggf. öffende Bereich durch die Felxibilität der Laminatbürste relativ weit geschlossen gehalten werden kann.

Somit kann das Spritzwasser nicht direkt durch an die Knie, sondern wird abgehalten.

Nun ja, jede Erneuerung bringt ich immer weiter zu Optimum (wie Stabilität u. optimale Abdeckung). Leider schwenkt der Lenker (und damit die obere Verkleidung) wegen der Geometrie der Lenkachse bei unserem Model ja bei einer scharfen re. oder li.-Kurve sehr dicht an die unter Verkleidung, um dann bei normaler Fahrt (gerade aus) eben diesen Spalt zu ergeben. Da muss man sich etwas heran tasten.

Die ersten Abdeckungen bestanden nur aus 2 Fotopapier Seiten (vorne/hinten) die ich in Laminier-Folie eingeschweißt hatte.

Bei der jetzt neuen, hab ich zusätzlich zwischen dem Fotopaier noch ein Stück aus klarer Kunstoffverpackung (Blister Verpackungen - wo heutzutage ja alles eingeschweißt wird) eingeklebt. Das hat den Zweck, dass die Führungen für die Verkleidungsarretierung stabiler sind und nicht so schnell ausreissen.

Ich hoffe der Aufbau ist dir und anderen Agility Fahrern damit verständlich erklärt.


Grüße Helmut
Dateianhänge
Lenkerschutz Vorlage_2.jpg
Lenkerschutz Vorlage_2.jpg (135.8 KiB) 2324 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Schrauberfile am 20.10.2017, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Benutzeravatar
Canyon
Testfahrer
Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2012, 03:45
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Canyon » 20.10.2017, 05:24

Danke dir für die tolle Bauanleitung.

Dann mach ich mir bei gelegenheit auch so einen Regen/Windabweiser.
Grüße Michael

Benutzeravatar
fragos
Testfahrer de luxe
Beiträge: 487
Registriert: 08.04.2014, 19:26
Wohnort: Nähe Graz
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon fragos » 22.10.2017, 10:30

Hallo Helmut
Sieht gut aus, danke für die gute Anleitung. :D :D
Viele Grüße FRANZ
-------------------
AGILITY 125 :D :D
Citystar E-Velo :shock:

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 23.10.2017, 11:54

Gern geschehen.

Müßen ja versuchen die Versäummnisse der Konstrukteure konstruktiv aus zu bessern.

So zumindest machen wir Fahrer dann aus einem eher reinen Sommer / schön Wetter Roller doch noch einen ganz Jahres Roller.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Benutzeravatar
Canyon
Testfahrer
Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2012, 03:45
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Canyon » 27.05.2018, 14:48

Hallo,

ist es möglich den KL25F Euro 4 Motor auf 160ccm umzurüsten?

Passende Zilynderkits gibt es ja.

Muss etwas an der Einzpritzanlage geändert werden ?

Es geht nicht um Endgeschwindigkeit nur um besseren Durchzug.
Grüße Michael

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 27.05.2018, 16:40

Hallo Canyon,

das ist wohl eine Frage, die dir eher unser Meister ZIP oder ein anderer Profi beantworten kann.

Wenn ich da allerdings von einer älteren der Aussage unseres Meister bzw. einer Düsenänderung bei einem 150ccm Umbau mal ausgehe, sollte eine Einspritzanlage dieses ggf. ermöglichen, da die Elekronik es ja eigenständig regeln sollte.

Also bei meinem Umbau hab ich damals den Vergaser auf auf 105er Düse umgerüstet.

Fragos hingegen hat bei seinem Motorumbau (150ccm) seinen GD von einer größeren Düse wieder auf die Origninale umgedüst.

Vielleicht gibt dir der Meister ZIP ja noch eine Auskunft dazu, warte mal ab.

Ein Motorumau auf 150ccm bzw. 155ccm (aber Vorsicht ist dann extrem hoch verdichtet wegen de speziellen Kolbenboden) bringt aber enorm viel mehr Durchzug. Damit macht der Agility richtig Spass.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Benutzeravatar
Canyon
Testfahrer
Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2012, 03:45
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Canyon » 27.05.2018, 17:21

Danke Helmut, dann warte ich mal ab ob der Meister hierzu etwas schreibt :D

An die Einspritzanlage werde ich nicht ran gehen. :!:

Am 50er S People war der Umbau auf 70ccm sehr wirkungsvoll.
Grüße Michael

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 14.06.2018, 11:30

Hallo Canyon,

zu deiner Frage für einen Motorumbau hier noch ein Hinweis von mir, was ich dazu noch gefunden habe.

Malossi bietet dies hier an => http://www.malossistore.de/FK/tc-unit-o ... 25r16i-M-P

Damit soll die optimale Einspritzmenge eigestellt werden.

Nun ja, bei einem Einspritzer ist es leider etwas komplizierter eine Hubraumerhöhung vorzunehmen, als bei einem Vergasermodell.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Benutzeravatar
Canyon
Testfahrer
Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2012, 03:45
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Canyon » 15.06.2018, 17:07

Danke für den Link, mal sehen was ich mache . . . . .
Grüße Michael

Allradsepp
Crashtest-Dummy
Beiträge: 1
Registriert: 03.07.2018, 10:32
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Allradsepp » 03.07.2018, 11:24

Hallo liebe Agility 125 Fahrer,
Ich habe aufmerksam eure erfahrungen gelesen und mich für ein Upgrade meines Agilty City 16+ entschieden.
Meine Wahl fiel auf ein 150ccm Kit von Naraku.
Der Vorbesitzter hatte viel, leider nicht nur zum Vorteil verändert.
Setup bei Kauf: 125ccm Original Zylinder mit 7300km, Vergaser HD #102 ND #36
(HD mit Aufdruck 102!!! war zu klein ein 0,96mm Bohrer lies gerade noch einführen)
Vario Gewichte 10gr, Vario Buchse gekürtzt auf 51,0mm. V max. 88 km/h GPS
Als erstes erneuerte ich den Luftfilter und plötzlich war die Zündkerze schneeweiß. Also Vergaser ausgebaut Düsen raus und dabei stellte ich fest das die Düsen nicht mehr Original waren. Verbrauch lag zwischen 3,4L.(sehr sparsame Fahrweise) und 3,8 Liter.
Dann HD Düsenset Naraku M5 100-120 und Nebendüse 35 bestellt.
Setup aktuell:
Zylinder: 150ccm Naraku, Vergaser: HD#102, ND#35 LS 2,0 Umdr., Kupplungsfedern Naraku 2000+, Keilriemen 800x20 Dayco,
Variomatik Gewichte 11,8g. Variomatik Buchse, Länge 51,5mm
Messwerte: V max. 97 km/h GPS, Verbrauch 3,6L/100km. Landstraße/Stadt gemischte Fahrweise.
Viele Grüße Allradsepp

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 04.07.2018, 10:52

Hallo Allradsepp,

hört sich doch mal sehr gut an.

Also ich hab meinen mit dem 155ccm (hochverdichtet) Naraku Zylinder ausgestattet.

Da hatte ich noch im Frühjahr mit einer 105er HD Verbrauchswerte um die 3,6 - 4,0 Liter je nach Fahrweise auf Kurzstrecke und 3,2 Liter auf langen Touren. Als der kleine dann anfing im Stand unruhig zu laufen (Mai), hab ich den Vergaser mal ins Ultraschallbad gelegt und seitdem so einige Probleme mit dem Vergaser, denn nach der Reinigung hatte ich plötzlich einen Verbrauch von sage und schreibe ca. 5 liter. Zur Zeit fahre ich ihn jetzt auch wieder mit der Originalen Düsenbestückung (102 HD und 35 ND) und der Verbrauch hat sich aktuell bei 4,0 Liter (tägl. Kurzstrecke zur Arbeit) eingependelt.

Ich hab in meinem aber seit der ersten Inspektion eine Dr. Pulley Vario und bis vor kurzem noch den SR-Rollen (Pulley´s) mit 13g verbaut, damit lief er lt. GPS vor kurzem 106 km/h bei besten Wetterbedingungen auf dem Autobahnzubringer.

Vorgestern hab ich ihn dann auf Pulley´s mit 13,8g umgerüstet. Damit läuft er nochmals mit etwas niedrigere Drehzahl, womit ich mir eine weitere Verbrauchsreduzierung erhoffe, denn irgendwas stimmt mit dem Vergaser immer noch nicht.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Benutzeravatar
Sokratekk
Testfahrer de luxe
Beiträge: 115
Registriert: 10.05.2009, 08:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Sokratekk » 05.07.2018, 08:47

Hat jemand schon mal Probeweise einen anderen Luftfilter verbaut?

Benutzeravatar
fragos
Testfahrer de luxe
Beiträge: 487
Registriert: 08.04.2014, 19:26
Wohnort: Nähe Graz
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon fragos » 06.07.2018, 10:08

Hallo
Guter Bericht von Allradsepp, Luftfilteränderung in Betracht gezogen und auch gekauft, aber wieder verworfen, da ich nicht sicher bin ob ein Sportluftfilter die gleiche Reiningungswirkung hat, was sonst die Laufleistung sehr senken würde.
Viele Grüße FRANZ
-------------------
AGILITY 125 :D :D
Citystar E-Velo :shock:

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 11.07.2018, 12:00

Hallo Franz,

also mich treibt mein Vergaser inzwischen so langsam echt in den Wahnsinn!

Er schluckt immer noch zuviel, beim letzten Tanken kamen erneut 4,1 l Verbrauch raus, trotz sehr sehr ruhiger Fahrweise. Kein Ruckel oder stottern und beim Gasgeben auch keine Anzeichen von plötzlichem absaufen.

Man oh man, vor der Ultraschallbadreinigung kam ich mit 3,5 - 3,7 l bei ruhiger Fahrweise aus, jetzt braucht er plötzlich 4,1 l.

Ich hab inzwischen fast alles durch, hab die Zündkerze gewechselt, hab eine neue Leerlaufgemischschraube incl. Dichtung eingebaut (O-Ring war gebrochen), hab das Kaltlaufventil (durchgemessen hat es 18 Ohm und fährt auch voll aus) ausgetauscht incl. einer neuen Gehäusedichtung, hab den Schwimmerstand geprüft (lt. Meisters Werkstattbuch und stimmt), hab ein neues Schwimmernadelventil eingebaut, ich hab einen Großteil der Unterdruckschläuche gegen neue getauscht, aber nichts brachte was.

Es schluckt einfach weiter.

Was kann ich noch probieren um den kleinen seine alte Sparsamkeit zurück zu bringen.

Seitens des Kaltstartventils hab ich die Eingangsspannung im verbauten Zustand geprüft und da liegen auf der 12 Volt Seite (Gelbe Leitung) auch 12 Volt bei eingeschalteter Zündung an. Beim Kaltstartventil selbst liegen 18 Ohm bei gelb (12V) gegen grün (Masse) an. Aber er säuft ja auch nicht ab, wenn der Motor warm ist, was bei defektem Kaltstartventil der Fall sein sollte.

Einziges Symtom ist - wenn der Motor warm ist und man startet den kleinen, daß die Leerlaufdrehzahl die ersten Sek. (ca. 20) die Leerlaufdrehzahl auf ca. 1.300 U/min. absackt um sich dann aber wieder auf die eingestellten 1.800 U/min. zu fangen.

Wo mag da bloß der Übeltäter sitzen?

Ach so, was noch aufgefallen ist, die Zündkerze welche früher immer eine schöne Rehbraune (etwas heller oder dunkler) Mittelelektrode aufwies, zeigt jetzt ein leichtes hellgrau.

Wer kennt eine passende Lösung, denn ich scheine mit meinem Schrauberlatein wohl am Ende.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Jäger
Testfahrer de luxe
Beiträge: 475
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Jäger » 11.07.2018, 13:00

Schrauberfile hat geschrieben:Hallo Franz,

also mich treibt mein Vergaser inzwischen so langsam echt in den Wahnsinn!

Er schluckt immer noch zuviel, beim letzten Tanken kamen erneut 4,1 l Verbrauch raus, trotz sehr sehr ruhiger Fahrweise. Kein Ruckel oder stottern und beim Gasgeben auch keine Anzeichen von plötzlichem absaufen.

Man oh man, vor der Ultraschallbadreinigung kam ich mit 3,5 - 3,7 l bei ruhiger Fahrweise aus, jetzt braucht er plötzlich 4,1 l.

Ich hab inzwischen fast alles durch, hab die Zündkerze gewechselt, hab eine neue Leerlaufgemischschraube incl. Dichtung eingebaut (O-Ring war gebrochen), hab das Kaltlaufventil (durchgemessen hat es 18 Ohm und fährt auch voll aus) ausgetauscht incl. einer neuen Gehäusedichtung, hab den Schwimmerstand geprüft (lt. Meisters Werkstattbuch und stimmt), hab ein neues Schwimmernadelventil eingebaut, ich hab einen Großteil der Unterdruckschläuche gegen neue getauscht, aber nichts brachte was.

Es schluckt einfach weiter.

Was kann ich noch probieren um den kleinen seine alte Sparsamkeit zurück zu bringen.

Seitens des Kaltstartventils hab ich die Eingangsspannung im verbauten Zustand geprüft und da liegen auf der 12 Volt Seite (Gelbe Leitung) auch 12 Volt bei eingeschalteter Zündung an. Beim Kaltstartventil selbst liegen 18 Ohm bei gelb (12V) gegen grün (Masse) an. Aber er säuft ja auch nicht ab, wenn der Motor warm ist, was bei defektem Kaltstartventil der Fall sein sollte.

Einziges Symtom ist - wenn der Motor warm ist und man startet den kleinen, daß die Leerlaufdrehzahl die ersten Sek. (ca. 20) die Leerlaufdrehzahl auf ca. 1.300 U/min. absackt um sich dann aber wieder auf die eingestellten 1.800 U/min. zu fangen.

Wo mag da bloß der Übeltäter sitzen?

Ach so, was noch aufgefallen ist, die Zündkerze welche früher immer eine schöne Rehbraune (etwas heller oder dunkler) Mittelelektrode aufwies, zeigt jetzt ein leichtes hellgrau.

Wer kennt eine passende Lösung, denn ich scheine mit meinem Schrauberlatein wohl am Ende.


Grüße Helmut



Hi Helmut,

hast du nen Gleich-/Unterdruckvergaser dran?

Wenn ja, Membrane in Ordnung?

Und Düsennadel i.d. richtigen Position?

Benutzeravatar
k-manne
Profi
Beiträge: 599
Registriert: 23.10.2016, 13:10
Wohnort: Deckenpfronn
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon k-manne » 11.07.2018, 13:08

Hallo Helmut,
leicht graue Zündkerze deutet ja auf zu Mager hin.
Evtl. zieht der Kleine i.wo Nebenluft, hast du denn am Vergaser Teile wie Düsen oder Nadel getauscht?
Gruß Manne
Kymco DT 300, Kawasaki ZRX 1200R und 1200S

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 12.07.2018, 08:01

Hallo Manne,

nee, ich hab lediglich von der ehemaligen 105er Hauptdüse auf die originale 102er zurück getauscht und das ist ja nicht besonders schwer.

Das mit dem Mager sehe ich ja auch so, nur dann fragt sich ja andererseits warum er dennoch einen höheren Verbrauch aufweist. Immerhin hat er ja vor der Vergaserreinigung selbst mit der 105er Hauptdüse nur um die 3,6 bis 3,8 l Verbrauch gehabt und jetzt bei gleichen Fahrbedingungen mit der 102er 4,1 l.

Ach so zu "Jäger" sei gesagt, an der Membran dürfte es weniger liegen, denn die scheint ja nicht defekt zu sein, sonst würde er kaum auf Top-Speed kommen, oder.

Auf Nebenluft hab ich schon geschaut, alles mal mit Bremsenreiniger bzw. Startpilot abgesprüht, da tat sich nichts.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Brucep
Crashtest-Dummy
Beiträge: 12
Registriert: 16.10.2015, 09:03
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Brucep » 18.07.2018, 12:05

Hallo zusammen,

Ich hatte meine Agility bereits im letzten Jahr mit dem 155 ccm Naraku ausgestattet. Zur Vergaser Bestückung kann ich nichts
sagen da mein Techniker die Hauptdüse so lange angepasst hat bis das Kerzenbild passte.
Den hohen Verbrauch kann ich nach dem Umbau bestätigen, unter 4 Liter geht da nichts mehr, egal bei welcher Fahrweise.

Ich habe 13 er Pulleys eingebaut, ansonsten ist alles noch original. Die Kymco hat jetzt ein wenig mehr Dampf, ich hatte mir aber
mehr erhofft, die Endgeschwindigkeit laut Tacho liegt bei 115, also realistisch bei 100 kmh o. Sozius.

Etwas blöd ist, das der E-Starter durch die erhöhte Kompression, manchmal nicht beim erstenmal starten durchdreht.

Aktuell habe ich ca. 2000 km mit dem neuen Zylinder gefahren.

Gruß brucep

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5763
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon mopedfreak » 18.07.2018, 17:09

Brucep hat geschrieben:Etwas blöd ist, das der E-Starter durch die erhöhte Kompression, manchmal nicht beim erstenmal starten durchdreht.



Hi,

evtl. hilft es, wenn Du die Kabel zw. Batterie und Starterrelais und zw. Relais und Anlasser gegen welche mit einem höheren Querschnitt tauschst. Ebenso die Masseverbindung zw. Batterie und Massepunkt am Rahmen und Massepunkt und Anlasserbefestigung.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 19.07.2018, 11:25

Hallo Alex,

ich glaub das hilft nicht viel.

Der 155ccm Satz ist ein Hochverdichtender Kolben (11,5:1) da braucht der Anlasser einfach mehr Kraft wie z.B. der vom alten Peoble S 200 oder dem Like 200/Agility 200. Da ist neben dem stärkeren Alasser auch ein stärkerer Anlasserfreilauf verbaut.

Und das der über 4 Liter braucht, kann ich so nicht bestätigen, denn vor meiner Vergaserreinigung im Ultraschallbad kam ich ja mit 3,6 -3,8 l bei ruhiger Fahrweise auf der tägl. Kurzstrecke aus und das mit einer 105er Hauptdüse. Ja auf längeren Touren ins Umland über 100km kam ich sogar mit 3,4 l hin und das Kerzenbild war Rehbrau.

Nur jetzt will er trotz inzwischen schon verkleinerter Hauptdüse auf wieder 102 (ist ja Original) immer noch zu viel schlucken.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 939
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Dampf??????

Beitragvon Schrauberfile » 19.07.2018, 11:29

Hallo Brucep,

also das er wegen dem Umbau viel schneller wird, na damit hab ich auch nicht gerechnet.

Er hat aber einen weit besseren Durchzug und läuft viel entspannter als vorher und das war mir die ca. 150,-€ schon wert.

Im übrigen ist das ganze ja auch eine frage der optimalen Abstimmung um die beste Leistung heraus zu holen. Mir reicht es so auch auf der Autobahn, denn da kann ich jetzt auch an LKW´s vorbei.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,5g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 13.975 km


Zurück zu „Agility 125 ( alle Modelle )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast