Ein neuer Helm.....

Ihr wollt andere an der Freude um euren Roller teilhaben lassen ? Macht Fotos und stellt sie hier ein . Viel Spaß !
Antworten
HJS
Testfahrer
Beiträge: 56
Registriert: 27.12.2018, 17:27
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Ein neuer Helm.....

Beitrag von HJS »

Klapphelm, gut sichtbar, großes Sichtfeld, gute Passform, Sonnenblende, gut Belüftung.

Alles dran!
20191013_161715.jpg
20191013_161715.jpg (600.95 KiB) 4865 mal betrachtet

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9956
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von Daxthomas »

Was ist mit dem Helm ??
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Benutzeravatar
People Rider
Profi
Beiträge: 982
Registriert: 29.05.2012, 11:25
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von People Rider »

Ist doch ganz einfach:
Der ist neu, Klapphelm, gut sichtbar, großes Sichtfeld, gute Passform, Sonnenblende, gut Belüftung.

Alles dran! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gruss,
Rolf
People S200i Bj. 2013

Benutzeravatar
raptorsl
Profi
Beiträge: 2935
Registriert: 26.04.2014, 21:27
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von raptorsl »

Ich glaube was Thomas meinte war, dass eine etwas genauere, ausführliche Beschreibung/Bewertung gut gewesen wäre.
Dem Bild entnehme ich aber, dass es ein Nolan 100.5 ist, richtig?

Den hab ich probiert und selbst in 3XL nicht über meine Rübe bekommen, obwohl Klapphelme gewöhnlich in XL passen. Schade drum, denn gefallen hat der mir auch. Hab aber auch den Icon Airflite aus dem selben Grund in die Wüste schicken müssen :evil:
Was mir wiederum echt nicht gefallen hat, denn das war mein Traumhelm; designmäßig!
https://cdn.webshopapp.com/shops/167915 ... 1570996152

So bleibe ich dann aber wohl beim Shoei Neotec; in Zukunft dann eben Modell 2, falls bis dahin nicht 3 erscheint.
Gruß Simon
____________________________________
Bunt ist das Dasein und granatenstark

G-Dink 50 2T 03/2014 bis 10/2017 R.I.P Buddy :cry:
Honda CBF 1000 -> The Black Bitch! Bye Bye Baby :cry:
Honda PS125i -> The Daily Bitch :D

HJS
Testfahrer
Beiträge: 56
Registriert: 27.12.2018, 17:27
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von HJS »

Hab ihn heute das erste mal gefahren. Das Sichtfeld ist wirklich enorm. Auch als integral beinahe wie ein jethelm. Visier rastet in mehreren Stufen ein. Lässt sich so mit viel Frischluft und ohne Zug auf den Augen fahren.
Zum an und ausziehen Klappe ich das kinnteil hoch. Sonst geht das nicht.
Er scheint etwas leiser als mein alter zu sein. Wobei ich hier nur von Geschwindigkeiten bis 100 kmh rede.

Sonnenblende ist auch in mehreren Stufen einrastbar. Wobei ich da den Sinn noch nicht erkannt habe.

Bedienung mit Handschuhen muss ich mal bei Gelegenheit ausprobieren

HJS
Testfahrer
Beiträge: 56
Registriert: 27.12.2018, 17:27
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von HJS »

Und ja, es ist der nolan n100-5.

335 Euro hab ich bezahlt

Jäger
Profi
Beiträge: 625
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von Jäger »

Nolan waren meine beiden ersten Helme, einer leuchtrot, einer gelb ... fast 50 Jahre her ...

Aus was ist dieser Nolan?

Aus Plaste oder aus Glasfaser?

HJS
Testfahrer
Beiträge: 56
Registriert: 27.12.2018, 17:27
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von HJS »

Aus Polycarbonat

Benutzeravatar
wobo
Testfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 03.07.2019, 00:01
Wohnort: 29562 Suhlendorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von wobo »

So übersichtlich scheint die neue Polymütze nun doch nicht zu sein,
sonst hätte der Fahrer sicher bemerkt, daß er in diesem Fred
als "Geisterfahrer" unterwegs ist ... :mrgreen:

Gruß Wolf

Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 860
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von melmag »

Würde von der Optik her gut zu meinem Roller passen...
Ist aber nicht meine Preisklasse. Mehr als 80€ hab ich noch nicht für ne Mütze investiert. Nehme eher noch ein Ersatzvisier und Pinlock dazu.
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)

Benutzeravatar
Peter-Bochum
Profi
Beiträge: 680
Registriert: 05.09.2013, 21:16
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von Peter-Bochum »

Mehr ist Dir dein Kopf nicht wert?
Auf'n Mofa ok aber auf einer 400er!

Sorry, war wohl zu lange ehrenamtlich im Rettungsdienst tätig....

Peter
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
....oder Steine.
Hauptsache du triffst!

Benutzeravatar
KDO
Testfahrer de luxe
Beiträge: 392
Registriert: 05.03.2019, 21:26
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von KDO »

Es gibt für den Preis schon Helme (auch Klapphelme) die Tests gut bestanden haben.
Der fast einzige Unterschied sind etwa 100 bis 150g Gewicht.
Dafür muss ich nicht 400 €und mehr ausgeben.
Und bei Fahrtwind ist der Unterschied auch nicht bemerkbar.
Beim Tempo größer 150 kann ich nicht mitreden.
Aber wenn du bei der Geschwindigkeit einen Abflug machst, nähert sich Schutzkleidung auch nur zu einem guten Gewissen.
Gruß Karl
Wer später bremst, ist länger schnell.

Benutzeravatar
Peter-Bochum
Profi
Beiträge: 680
Registriert: 05.09.2013, 21:16
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von Peter-Bochum »

Will nicht diskutieren, ich bleibe bei Schubert und HJC.
Ein hochwertiges Produkt muss kein Hersteller für 80 Euro verramschen.

Peter
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
....oder Steine.
Hauptsache du triffst!

Benutzeravatar
KDO
Testfahrer de luxe
Beiträge: 392
Registriert: 05.03.2019, 21:26
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von KDO »

Ja klar, liegt auch an den Herstellkosten, Zwischenhändlern, Werbung, Angebot und Nachfrage, Beeinflussung durch Testergebnisse und und....
Gruß Karl
Wer später bremst, ist länger schnell.

Benutzeravatar
raptorsl
Profi
Beiträge: 2935
Registriert: 26.04.2014, 21:27
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von raptorsl »

KDO hat geschrieben:
21.10.2019, 20:17
Es gibt für den Preis schon Helme (auch Klapphelme) die Tests gut bestanden haben.
Der fast einzige Unterschied sind etwa 100 bis 150g Gewicht.
Dafür muss ich nicht 400 €und mehr ausgeben.
Und bei Fahrtwind ist der Unterschied auch nicht bemerkbar.
Beim Tempo größer 150 kann ich nicht mitreden.
Aber wenn du bei der Geschwindigkeit einen Abflug machst, nähert sich Schutzkleidung auch nur zu einem guten Gewissen.
Gruß Karl
Na ein paar mehr Unterschiede gibt es da schon. Vor allem qualitativ.
Ein hochwertiger Helm, ich sage bewusst nicht teuer, ist gewöhnlich leiser, haltbarer, komfortabler (nicht nur in Bezug auf das Gewicht!) und besser ausgestattet.
Ich fahre bis zu 8 Stunden am Tag mit meiner Kleinen durch die Lande. Da kann ich ein Komfortplus nicht hoch genug bewerten!

Natürlich müssen Helme Mindestanforderungen erfüllen, um die Zulassung zu erhalten, aber Komfort und Nutzerfreundlichkeit sind im gesetzlichen Sinne kein MustHave!
Gruß Simon
____________________________________
Bunt ist das Dasein und granatenstark

G-Dink 50 2T 03/2014 bis 10/2017 R.I.P Buddy :cry:
Honda CBF 1000 -> The Black Bitch! Bye Bye Baby :cry:
Honda PS125i -> The Daily Bitch :D

Benutzeravatar
wobo
Testfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 03.07.2019, 00:01
Wohnort: 29562 Suhlendorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von wobo »

Peter-Bochum hat geschrieben:
21.10.2019, 19:33
Mehr ist Dir dein Kopf nicht wert?
Was nützt dir der beste Helm,
.
Helm.JPG
Helm.JPG (53.85 KiB) 4497 mal betrachtet
... wenn der dich platt macht, oder dein Kopf mitsamt Helm,
von diesen Mörder-(Leit-) Planken abgerissen wird ... :?:

Gruß Wolf,
... der nur deshalb so alt geworden ist, weil er stets die Innenseite vom Kopf benutzt hat,
statt ihn außen übermäßig zu schützen ... :mrgreen:

Benutzeravatar
Peter-Bochum
Profi
Beiträge: 680
Registriert: 05.09.2013, 21:16
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von Peter-Bochum »

Risiken kann man minimieren.
Kopf und Körper schützen....
80 % der 2 Rad Fahrer fliegen von der Karre und rutschen über den Asphalt.
Bei einem Aufprall nutzt die Kleidung natürlich nichts.
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
....oder Steine.
Hauptsache du triffst!

Benutzeravatar
KDO
Testfahrer de luxe
Beiträge: 392
Registriert: 05.03.2019, 21:26
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von KDO »

Ja und deshalb hab ich eine Airbagweste.
Gruß Karl
Wer später bremst, ist länger schnell.

HJS
Testfahrer
Beiträge: 56
Registriert: 27.12.2018, 17:27
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von HJS »

Gehen das rutschen hab ich meine mopedjeans und Protektorenjacke.
Gegen zu heftigen Aufprall hab ich einen nicht so schnellen Roller 😂

Benutzeravatar
Peter-Bochum
Profi
Beiträge: 680
Registriert: 05.09.2013, 21:16
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von Peter-Bochum »

Und ich dachte, du hättest die GSX R um Trecker zu treffen...

Peter
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
....oder Steine.
Hauptsache du triffst!

HJS
Testfahrer
Beiträge: 56
Registriert: 27.12.2018, 17:27
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von HJS »

Nein, die hat mein Sohn, ich hab ne kymco Like 125 😂

Benutzeravatar
raptorsl
Profi
Beiträge: 2935
Registriert: 26.04.2014, 21:27
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von raptorsl »

HJS hat geschrieben:
23.10.2019, 19:52
Gehen das rutschen hab ich meine mopedjeans und Protektorenjacke.
Gegen zu heftigen Aufprall hab ich einen nicht so schnellen Roller 😂
Und Du bist dir sicher, dass das schon ausreicht? :shock:

Alter sei mir nicht böse, aber mitunter ist nicht mal die beste Lederkombi genug; namentlich wenn es um Aufprälle auf solide Gegenstände, Autos usw geht. Du kannst auch mit Protektoren nur einen Minimalschutz aufbauen.
Eine Mopedjeans bietet auch nur einen rudimentären Schutz; ist natürlich besser als gar nichts, aber nichts überragendes.

Schutz vor Unfällen bietet dir ein gesundes Gesamtpaket aus Bekleidung, einem tadellos funktionierendem Fahrzeug UND einem aufmerksamen Fahren.
Aber auch das reicht vielleicht nicht immer.
Denn die Dummheit anderer Verkehrsteilnehmer kannst Du nicht immer vorhersehen. Es ist und bleibt ein Fakt, dass Du immer mit einem gewissen Risiko konfrontiert bist und Du nur deinen Teil zum Vermeiden des "worst case" beitragen kannst.

Aber im Gegenzug bekommst Du...
Ach Ihr wisst alle selber warum Ihr euch von der Gesellschaft "Organspender" nennen lassen müsst! :mrgreen: :P
Gruß Simon
____________________________________
Bunt ist das Dasein und granatenstark

G-Dink 50 2T 03/2014 bis 10/2017 R.I.P Buddy :cry:
Honda CBF 1000 -> The Black Bitch! Bye Bye Baby :cry:
Honda PS125i -> The Daily Bitch :D

Benutzeravatar
wobo
Testfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 03.07.2019, 00:01
Wohnort: 29562 Suhlendorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von wobo »

"Die einzige Art einen Unfall unbeschadet zu überstehen ist körperliche Abwesenheit"

Gruß Wolf ... :mrgreen:

Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 860
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von melmag »

Junge, Junge... hier wird immer gleich ein Fass aufgerissen. Ist wohl doch ein Opa Forum. :mrgreen:
Wenn ihr jede Fahrt antretet als wärs die letzte solltet ihr Bus fahren. Aber angeschnallt.
Ich halte meinen Helm für absolut in Ordnung. Getestet ist er auch. Ich erwarte nicht, dass er sich beim Aufprall spaltet, sonst gibts Ärger bei Louis. :wink:
Und wenn ich euch erzähle was ich sonst so anhabe beim fahren, kommen einige wahrscheinlich nicht schnell genug an ihr Galama.
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)

Benutzeravatar
raptorsl
Profi
Beiträge: 2935
Registriert: 26.04.2014, 21:27
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von raptorsl »

Wie Du mit deinem Leben umgehst ist dein Problem. Was Du damit aber wiederum anderen antun kannst, solltest Du mal in Erwägung ziehen. Ich rede nicht mal nur von der Familie, sondern mehr von denen die ggfls deine Trümmer aufsammeln müssen.
Dass ein 08/15-Helm seinen Zweck erfüllt, steht außer Frage und wenn dir das reicht, nur zu.
Gruß Simon
____________________________________
Bunt ist das Dasein und granatenstark

G-Dink 50 2T 03/2014 bis 10/2017 R.I.P Buddy :cry:
Honda CBF 1000 -> The Black Bitch! Bye Bye Baby :cry:
Honda PS125i -> The Daily Bitch :D

Benutzeravatar
People Rider
Profi
Beiträge: 982
Registriert: 29.05.2012, 11:25
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von People Rider »

@melmag:
Galama ist für Frauen, für Männer heißt es: Tai Ginseng... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gruss,
Rolf
People S200i Bj. 2013

Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 860
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von melmag »

Ach schau.. da muss ich meinen Einkaufszettel noch ändern. Danke.
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)

Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 860
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von melmag »

HJS hat geschrieben:
23.10.2019, 19:52
Gehen das rutschen hab ich meine mopedjeans und Protektorenjacke.
Gegen zu heftigen Aufprall hab ich einen nicht so schnellen Roller 😂
Gegen das Rutschen hilft Kleidung nicht. Ein Wurfanker wäre sachdienlich.



Wurfanker.jpg
Wurfanker.jpg (25.16 KiB) 4265 mal betrachtet
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)

Benutzeravatar
Rhoeni
Testfahrer de luxe
Beiträge: 143
Registriert: 26.10.2019, 21:32
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von Rhoeni »

Habe mir nach einem Nolan N43 mit n-com bluetouchsystem drin, den Sena Econo gekauft.



Bild

Hier ein Bericht bei 1000ps.de

HJS
Testfahrer
Beiträge: 56
Registriert: 27.12.2018, 17:27
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von HJS »

melmag hat geschrieben:
27.10.2019, 10:34
HJS hat geschrieben:
23.10.2019, 19:52
Gehen das rutschen hab ich meine mopedjeans und Protektorenjacke.
Gegen zu heftigen Aufprall hab ich einen nicht so schnellen Roller 😂
Gegen das Rutschen hilft Kleidung nicht. Ein Wurfanker wäre sachdienlich.




Wurfanker.jpg
Aber gegen die Folgen des rutschens

Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 860
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von melmag »

Hab mir mal ne neue Mütze schicken lassen.
Mein MTR hat seine Pflicht getan. Da ich, wie weiter oben bereits erwähnt, nicht dafür bekannt bin mir kostenintensive Kopfbedeckungen zu kaufen ist es dieser geworden.
https://www.fc-moto.de/epages/fcm.sf/de ... elmet-0024
Reduziert auf 90€ und noch 15% Rabatt.
Ich weiss, ich weiss, durch diese Billighaube bin ich so gut wie tot. Der Gedanke kopfüber mit 140 in einen Mähdrescher zu pfeffern und keinen Schuberth oder Arai Carbonhelm auf dem Haupte... ach je. :wink:
Werd mir noch das Pinlockvisir dazu holen, hab damit gute Erfahrung. Bis zur Arbeit reichts immer. Ist aber erst ab 7. April lieferbar.
By the way: der passt auch noch recht gut zu meinem Gefährt. 8)

20200326_182628.jpg
20200326_182628.jpg (143.55 KiB) 1849 mal betrachtet
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)

Benutzeravatar
omastimme
Testfahrer de luxe
Beiträge: 420
Registriert: 25.08.2009, 20:56
Wohnort: Ispringen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von omastimme »

Gebt mir ...Getränke und Geschenke

Rick
Profi
Beiträge: 1358
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von Rick »

omastimme hat geschrieben:
26.03.2020, 19:42
Demnächst wird sich was ändern [...]
Netter Hinweis, keine Frage. Er erklärt wohl ein gutes Stück weit, warum es zur Zeit so viele Preissenkungen bei Helmen gibt. So hat zum Beispiel Louis aktuell einen "MTR" Klapper für 70 Euro im Angebot ...
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln.
----------------------------------------------------------
(Herkunft des Namens? Ursprung des Akzents? Grund der Hautfarbe?)
Entweder ist es egal oder es ist Diskriminierung!

Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 860
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von melmag »

Mit Eintreten der neuen Anforderung verlieren alle nicht entsprechenden Helme ihre Zulassung...
Das wäre mal ne Nachricht... :wink:

Klapp- und Jethelme kämen für mich nicht in Betracht. Im Integral komme ich mir auch im unteren Preissegment am besten aufgehoben vor.
Bin auch schon zweimal über den Asphalt geschrappt, beide Male so mit 90 km/h. Nichts passiert, Helme lädiert aber nicht gespalten.
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)

Benutzeravatar
melmag
Profi
Beiträge: 860
Registriert: 02.09.2016, 17:33
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von melmag »

Einer noch:
interessant dass hier gegen preisgünstige Integralhelme geätzt wird und ein Braincap mit nur nem halben Quadratmeter Plastik vor dem wertvollsten Gesicht überhaupt ist akzeptiert, weil der Hut wohl teuer genug ist.
Im Zweifel habe ich lieber einen Rundumschutz aus dem Baumarkt am Kopf, als eine kinnfreie Glaskanzel.

* Das richtet sich ausdrücklichst nicht an Rhoeni... :mrgreen:

Nachtrag: ein paar Eindrücke nach einigen Fahrten.
Der Helm passt perfekt, habe den Tipp befolgt und ne Nummer grösser genommen. Das Futter ist hautfreundlich kratzfrei, die Polster liegen gut an und der Helm wackelt nicht beim Kopfschütteln. Der Verschluss ist an nem Zip mit einer Hand zu öffnen.
Die Sicht ist tatsächlich panoramamässig, es ist einiges mehr als beim MTR zu sehen. Das Visir hat eine kleine Raste knapp über ganz zu, so kann man es leicht belüften wenns beschlägt. Beschlagsneigung sehr gering, wenn man durch die Nase schnauft, der alte beschlug IMMER SOFORT. Heute früh 4 Grad, nach ein paar Meter ist das Visir klar.
Geräuschkulisse dezenter. Der MTR hatte son Dauerpfeifen, das gibts nicht mehr. Der Helm klingt durchweg gedämpfter, eine Oktave tiefer. Richtig leise isser auch nicht, aber er klingt besser... :mrgreen:
Bin zufrieden mit ihm. Behandle ihn momentan noch wie ein rohes Ei, da mattschwarz. Erfahrungsgemäss wird der Umgang mit der Zeit etwas robuster, mal sehen wie er das wegsteckt.
Aktuell: Xciting 400i Bj. 2015
Gehabt: Grand Dink 125, Movie XL 125 (2), Honda Transalp (2), Kawasaki GPZ 900 (1)

Benutzeravatar
PU49
Testfahrer
Beiträge: 42
Registriert: 17.05.2016, 08:59
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von PU49 »

Hey,

.....mein erster Helm war ein NOLAN, hat nur 2Jahre gehalten, bei einem Unfall durch Fremdeinwirkung,
dann vom Schmerzensgeld den ersten C1 gekauft und von da an nur SCHUBERT,
immer das aktuelle Model, im Moment den C3, der ist erst 4Jahre im Einsatz.

.....als Helm zum Wechseln aktuell den:

https://www.nolangroup.de/product-page/ ... gt-classic

.....schwarz mit weissem Sonnenschild, plus pin look, einfach super. :!:

Paßt mit dem Sonnenschild nur quer :mrgreen: in das Topcase und nicht unter den Sitz.
LG Wolfgang

Ein Mann ist alt, wenn er morgens ohne einen Wunsch aufwacht. (Enzo Ferrari)

Benutzeravatar
RollerTobi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 229
Registriert: 19.11.2019, 03:31
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von RollerTobi »

Mal eine Frage in die Runde....

Wie doll zieht ein Klapphelm den man auch als „Jethelm“ fahren darf eigentlich an der Murmel wenn er eben aufgeklappt bis so 100km/h gefahren wird. Erträglich ?

Bekommt man den auch dann noch zu wenn man die Autobahnauffahrt verlässt und schneller ans Ziel will und dann auf der Bahn Gas gibt ?

Oder ist der Klappmechanismus nur was für Schrittgeschwindigkeit ?

Alles Sachen die man im Laden leider schlecht ausprobieren kann.
Lieben Gruß :D
Tobi


Aktuell:
Kymco AK550

Hasi
Profi
Beiträge: 712
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von Hasi »

Fahren darf bedeutet nicht geprüft. Die Klapphelme schützen geprüft nur im veriregelten Zustand, alles andere ist Hoffnung und Glück.
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125

Benutzeravatar
raptorsl
Profi
Beiträge: 2935
Registriert: 26.04.2014, 21:27
Wohnort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von raptorsl »

Wie deutlich so ein geöffneter (und mit P/J-Zulassung gesegnet!) Klapphelm belastet, hängt von vielen Faktoren ab.
Größe von Fahrer und Windschild, der eigenen Nackenmuskulatur, dem Helmmodell und noch ein wenig von der Windrichtung.
Doch wie Hasi schon sagte, erlaubt heißt noch lange nicht gesund, wenn es denn mal zum Schlimmsten kommt.

Letztlich musst Du das für dich ausprobieren und dann entscheiden.
Aber achte zumindest auf die oben erwähnte Zulassung als Jethelm.

Alternativ kannst Du aber auch so einen Zwitter zwischen Jet- und Klapphelm verwenden. So einen zB:
https://www.fc-moto.de/epages/fcm.sf/de ... elmet-0002
Die sind nicht wirklich sicherer, aber ziehen deutlich weniger am Nacken, denn Du hast ja so nicht das aufgestellte Visier im Weg, sondern der Kinnbügel wird nach hinten weggeklappt.
Gibt es so auch noch von anderen Herstellern, aber frag mich nicht nach Namen!
Zuletzt geändert von raptorsl am 02.08.2020, 20:09, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß Simon
____________________________________
Bunt ist das Dasein und granatenstark

G-Dink 50 2T 03/2014 bis 10/2017 R.I.P Buddy :cry:
Honda CBF 1000 -> The Black Bitch! Bye Bye Baby :cry:
Honda PS125i -> The Daily Bitch :D

Benutzeravatar
RollerTobi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 229
Registriert: 19.11.2019, 03:31
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer Helm.....

Beitrag von RollerTobi »

Wow, cooles Teil. So etwas habe ich noch nicht gesehen. Interessante Idee :o

Ich finde die „normale“ Klappversion einfach enorm praktisch als Brillenträger. In die Integralhelme ist es irgendwie immer sehr fummelig die Brillenbügel unbeschadet hinein zu bekommen. Gerade wenn die nicht so massiv sind wie beim Model Honecker.

Beim Jethelm zieht ich den (passende !) Helm einfach bei aufgesetzter Brille drüber, fertig.

Dafür bietet der Integralhelm mehr Schutz vor Unfall und schlechtem/kaltem Wetter.
Bei 40‘C im Schatten ist er aber eben auch deutlich unkomfortabeler und durch die dann noch heißere Murmel auch wieder unsicherer.

Von daher war der normale Klapphelm gerade bei mir auf dem Zettel der beides verbinden könnte.

Trotz allem gefällt mir aber auch das Model von Röhni wirklich gut. Mit dem integrierten Intercom ist der sogar ein echter Schnapper. Gibts dafür Pinlocks ?
Lieben Gruß :D
Tobi


Aktuell:
Kymco AK550

Antworten

Zurück zu „Kymco-Fotos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste