Getriebe- oder Kupplungsprobleme?

Kymcos 50er Großradler mit Viertaktmotor wird hier beschrieben . Komm rein !
tobtob1979
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 12.03.2015, 13:40
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Getriebe- oder Kupplungsprobleme?

Beitragvon tobtob1979 » 25.06.2018, 15:48

Hallo an Alle.

Vielleicht könnt Ihr mir bei einem Problem im Antrieb meines People S 50 (Bj. 2008, 28.000km gelaufen) helfen.

Folgende Symptome nehme ich wahr:

- Quietschen aus dem Bereich des Hinterrades im Leerlauf, bergab (deutlicher im kalten Zustand), jedoch auch auf der Geraden.

- Selten hat das Moped einen starken Drang, beim Stehen (Ampel,...) von selbst leicht anzufahren. Es gehen mitunter starke Vibrationen durch meinen People.

-Mitunter höre ich rasselnde, mahlende Geräusche während der Fahrt.

- Nach längerer Fahrt, Vollgas, riecht der Roller stark nach verbranntem Gummi.

Könnten es die drei Kupplungsfedern sein, die die Kupplungsbacken nicht mehr richtig zurückziehen und zum Kraftschluss im Stehen führen? (Die eingebaute Kupplung ist Ersatz, jedoch aus Kostengründen nicht höherpreisig gewählt, ca. vor einem Jahr eingebaut).
Oder könnte es an dem Getriebe liegen- und wenn, an den Wellen (der Ersatz würde sich finanziell bestimmt nicht lohnen) oder an den Hülsen, bzw. Kugellagern, was eventuell noch im Bereich des finanziell vernünftig Machbaren wäre.

Hat jemand Erfahrungen mit den Symptomen und eine Idee?

Für Eure Mühe schon jetzt danke und beste Grüße,
Tobias

tobtob1979
Crashtest-Dummy
Beiträge: 17
Registriert: 12.03.2015, 13:40
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Getriebe- oder Kupplungsprobleme?

Beitragvon tobtob1979 » 09.07.2018, 22:10

Hallo,

ich konnte das Problem vorhin mit meinem Vater lösen.

Ich bin mit meinem Roller, mit ausgeschaltetem Motor, einen Berg runter gefahren und es waren keine (unüblichen) Geräusche zu hören.
Wir haben uns später zuerst die Variomatik angeschaut (zum Glück nicht das Getriebe).

Der Variomatikkasten war mit feinen Metallspänen gefüllt, sogar Rost war schon drin.

Letztendlich war von den drei Gleitlagern eines zerrissen und die Rollen haben sich wochenlang an den Stegen der Trägerplatte gerieben und schöne Nuten reingefräst (Späne).

Wir haben die Vario neu aus der momentanen und einer Alten neu aufgebaut, sowie die drei Kupplungsfedern durch drei Neue ersetzt und neu gefettet.
Also, wie oft, kleines Problem, große Wirkung :)

Jetzt läuft er wieder Seine echten 54Km/h und ich bin happy.


Schöne Grüße,

Tobias


Zurück zu „People S 50“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste