Kymco Top Boy langlebiger machen

Hier steht alles zu Kymcos erstem Sportroller . Komm rein !
topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 03.08.2016, 09:50

servus leute,

ich besitze einen Kymco Top Boy (Racer) roller. der roller ist baujahr 2001 und hat 7000km runter. ich habe den roller gebraucht gekauft und es ist alles original. wenn ich voll gas gebe (53km/h laut tacho) merke ich genau er drosselt ab. darum dreh ich den gasgriff nicht ganz durch, ist ein besseres gefühl ^^. so zu meiner frage ich würde gern eine variomatiklaufbuchse ohne bund einbauen, ich denke das ist besser für den motor? wenn ich jetzt nur die vario endrossle musst unbedingt noch was abgestimmt werden oder dürfte es da keine probleme geben? mit wieviel kmh mehr kann ich rechnen.

danke

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9682
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Daxthomas » 03.08.2016, 09:57

Wird so 75 dann laufen. Und dann, riegelt er wieder ab. Kannst aber auch von der Coba 100 die CDI einbauen. Dann ist es Geschichte und der Drehzahlmesser spinnt nicht mehr. Tip von mir, mach noch die Pulleys rein. Geht dann wie Schmidts Katze !!
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon topboy01 » 03.08.2016, 10:48

alles klar danke schon mal. ich werd mir erstmal die buchse besorgen. die pulley gewichte müssten dann die 16x13 sein mit 8,5 gramm? ich denke es sind die rundrollen gemeint nicht die gleitrollen? dazu dann wohl noch gleitstücke SP1613-G? fragen über fragen ^^

Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2740
Registriert: 20.08.2008, 14:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon gevatterobelix » 03.08.2016, 16:56

Hallo topboy01,

der Daxthomas meint eher die Gleitrollen in der von Dir genannten Größe. Diese sind sehr verschleißfest und verbessern das Schaltverhalten. Bei Variobuchse ohne Drosselbund würde ich Gewichte mit 7,5 g einbauen. Wenn´s Dir um Langlebigkeit geht, brauchst Du keine entdrosselte CDI. Bei Bedarf (Kerzenbild) vergrößerst Du die Hauptdüse. Normalerweise sollte die originale 85er aber ausreichend sein.

Gruß von Gevatter Obelix

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9682
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Daxthomas » 03.08.2016, 17:33

7,5er sind Perfekt.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 10.08.2016, 18:31

so ich hab die variolaufbuchse und 7,5 gramm gewichte eingebaut. er geht zwar keine 75 aber 65kmh. ich denke da müsste dann noch ein anderer auspuff ran? er zieht schon besser aber den berg hoch ist nicht mehr so das kraftvolle da sprich mit gleich bleibender geschwindigkeit hoch, aber gut man kann nicht alles haben^^ danke trotzdem an jeden für die ganzen tips^^

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9682
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon Daxthomas » 10.08.2016, 19:15

Ist doch ok. Tacho geht eh vor.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 11.08.2016, 19:04

ich bins nochmal. so schaut meine zündkerze nach ungefähr 40 km aus. was meint ihr?
was mich ein bisschen stört ist das ich so viel öl am gewinde habe. woran kann das liegen? der roller läuft sehr gut, vielleicht liegts am öl selber? fahre noch das öl leer was mir der vorbesitzer mitgegeben hat.
Bild

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14193
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 311 Mal
Danksagung erhalten: 521 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon MeisterZIP » 12.08.2016, 06:25

Die Kerze sieht gut aus , das Öl am Gewinde ist nicht schlimm .

Mehr Vmax gibt dann nur ein anderer Auspuff ( entkorkt ) . Nimm den Sito , der bringt was und sieht recht unauffällig aus ...

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 21.08.2016, 19:21

undzwar würde ich gern noch mehr anzug + speed haben :D
also der roller fährt laut tacho wenn er lang genug ohne steigung fährt auf 70 kmh ( sind glaub 63kmh)
also ein entdrosselter auspuff muss wohl her das is klar. bekomme ich dadurch einen besseren anzug? also nicht nur beim anfahren die ersten 40 kmh sondern bis zur entgeschwindigkeit.
wenn ich den berg runter fahre ist bei 70kmh schluss, ich glaub aber nicht das der auspuff da drosselt sondern wohl die CDI?
die frage ist ob das den roller dann gut tut wenn er noch schneller fährt weil eigentlich wollte ich ja nur das er die doofe gedrosselte buchse raus hat ^^

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9682
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon Daxthomas » 22.08.2016, 06:06

Hab ich ja schon geschrieben. CDI von der 100er Cobra rein. Auspuff Rohr ab und umgedrosselte Hülse rein. Pulleys wären noch gut. Dann flitzt er.
Anderen Auspuff... die geht die abstimmerei wieder los.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 22.08.2016, 08:28

pulleys hab ich drinn 7,5 g. also wegen der CDI, es gibt auf quad company einmal eine cdi-einheit ohne drehzahlbegrenzung für 115 euro was ziemlich teuer ist und auf ebay eine cdi ohne drehzahlbegrenzer für den top boy die 23 euro kostet.
auf die 23 euro kann ich mich noch einlassen aber nicht 115 euro für vielleicht 20 kmh mehr. was meint ihr finger weg von der auf ebay?

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14193
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 311 Mal
Danksagung erhalten: 521 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon MeisterZIP » 22.08.2016, 09:03

Kauf die billige CDI , dann hast du wenigstens 1000km was davon , bevor sie mit diffusem Fehlerbild ausfällt ...

Original kostet mehr , du hast länger was davon . Bei mir ist noch eine einzige CDI defetk zurück gekommen ...

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9682
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon Daxthomas » 22.08.2016, 09:24

Naja, er kann sich dann ja 4 oder gleich 5 bestellen :D
Nochmal, das Billigzeug ist Müll !!
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 22.08.2016, 10:54

ja denk ich mir schon das dass eher müll ist. normal kaufe ich ja gleich das gute anstatt 2 mal zu kaufen. ich werd dieses jahr noch so fahren und dann nächstes jahr was gescheites nehmen.

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9682
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon Daxthomas » 22.08.2016, 11:51

Ja mach das. Ist bestimmt besser !!
Die CDI bringt ca. 5-10 kmH und der Drehzahlmesser spinnt nicht mehr. Also, nicht zu viel erwarten.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 08.09.2016, 16:45

servus leute,

ich hab heut nochmal das kerzenbild überprüft. leider musste ich feststellen das die kerze jetzt grau anstatt so schön braun ist wie auf den anderen bildern. hab die kerze mal sauber gemacht ich dachte vielleicht ist sie drunter braun. bin ungefähr so 45km gefahren aber sie ist immer noch grau. was meint ihr?

mfg

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14193
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 311 Mal
Danksagung erhalten: 521 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon MeisterZIP » 08.09.2016, 16:49

Dann solltest du ihn fetter einstellen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 08.09.2016, 19:18

also quasi die schraube eine viertel umdrehung rein ?

Bild

Masterjack
Profi
Beiträge: 913
Registriert: 14.10.2009, 10:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon Masterjack » 08.09.2016, 21:34

Das ist Standgas, links daneben ist die Luftschraube.

Rein weniger Luft >> fetter

Wirkt sich aber nicht so stark bei Vollgas aus, da hängt das Gemisch von der Größe der Hauptdüse ab.

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 09.09.2016, 05:49

Okey dank dir. Ich werd sie mal ein bisschen rein drehen und dann nochmal nach schauen. Ich glaub ich hab Standard eine 85er hauptdüse drin.

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9682
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon Daxthomas » 09.09.2016, 06:26

Dreh sie mal ganz zu und dann eine Umdrehung raus. Schau mal wie es dann ist.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 09.09.2016, 15:53

reichen ungefähr 20 km aus oder sollte ich kürzere strecken fahren damit ich ein aussagkräftiges kerzenbild bekomme?
gleich nach dem fahren raus drehen wenn sie noch heiß ist oder sollte man sie erst abkühlen lassen?
ich hab die schraube im warmenzustand jetzt mal ne halbe umdrehung reingedreht, aber das kerzen bild ist immer noch zu grau denke ich.
ich werd dann morgen mal das so machen wies Daxthomas gesagt hat
Bild

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 15.09.2016, 08:29

ich hab es mal versucht ganz rein und 1 umdrehung raus klappt nicht da geht er aus. ich hab es mal versucht soweit rein zu drehen das er noch an bleibt und ok läuft aber das kerzenbild will nicht viel besser werden..

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14193
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 311 Mal
Danksagung erhalten: 521 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon MeisterZIP » 15.09.2016, 08:58

Wenn der Motor warm ist , Gemisch einstellen und Leerlauf danach korrigieren .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 16.09.2016, 22:25

der roller dreht mir jedes mal hoch beim ersten start am nächsten tag und die geschwindigkeit+ durchzug ist auch nicht mehr so wie vorher.. ich hätt wohl die finger von lassen solln ^^ jemand lust mir eine kurze anleitung zu schreiben wie ich den vergaser richtig einstelle?

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9682
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon Daxthomas » 17.09.2016, 05:35

Die kleine Schraube links, zu und eine Umdrehung raus. Dann die rechts, nach Gehör (Drehzahl)
Das war's
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 23.09.2016, 16:56

danke nochmal. die kerze sieht jetzt so aus wie ich es mir vorstelle. ich hoff das bleibt so.

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9682
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon Daxthomas » 23.09.2016, 18:42

Sollte normal so bleiben. Kannst aber ab und zu mal :shock:
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 07.07.2017, 19:23

servus leute^^

ich hab da wieder ein kleines problem mit meinem kerzenbild. ich fahre oft langstrecken (25km) und das meist auf 60-70kmh lt. tacho also vollgas. das kerzenbild is eher zu mager, ich hab eine 85er hauptdüse drin. was meint ihr um wieviel soll ich die hd vergrößern? oder was könnte ich noch tun? luftfilter usw ist soweit dicht. der roller läuft soweit super aber eben zu mager unter vollgas.


grüße :)

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9682
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon Daxthomas » 08.07.2017, 06:42

Er läuft doch. Wenn er so wie er ist deine "Langstrecken" aushällt, was willst da noch machen? Mach ein Schuss Öl mit in den Tank und gut ist. Wäre auch Sinnvoller wegen der Ölpumpe.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

topboy01
Testfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2016, 16:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kymco Top Boy langlebiger machen

Beitragvon topboy01 » 08.07.2017, 09:02

im stand und halbgas ist das gemisch ja okey. es geht mir ja nur um vollgas weil die kerze zu hell ist. nicht das ich auf dauer zu mager fahre. ich hab einen top boy 50 baujahr 2001 der müsste ne 85 düse drinn haben.


Zurück zu „Top Boy / Cobra 50“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast