Variohülse

Mit ihm ist Kymco groß geworden ! Der Fever und seine Unterarten haben hier ihren Stammplatz . Komm rein !
Antworten
Brennwert
Crashtest-Dummy
Beiträge: 19
Registriert: 04.06.2008, 20:30
Kontaktdaten:

Variohülse

Beitrag von Brennwert »

Hallo an alle.

Ich brauche mal ne kurze Info.
Habe einen zxII hier bei dem ich den Riemen wechseln wollte. Ich habe die Variomatik demontiert und wollte mir die Gewichte mal ansehen. Dort sind die Original Gewichte verbaut. Und mir ist aufgefallen das die originalhülse noch montiert ist. Diese ist jedoch mit dem dicken Rand von innen verbaut. Also der Anschlag sitzt sozusagen in der Variomatik zwischen dem Träger der Gewichte und dem Teil mit den gleitstücken. Da ich aber ewig keine originalhülse mehr in der Hand hatte bin ich mir irgendwie nicht sicher das es so richtig ist. Laut kymco Buch sitzt der Bund doch genau im Antriebsriemen!

Ich bedanke mich für eure Unterstützung.
IMG-20210903-WA0042.jpeg
IMG-20210903-WA0042.jpeg (1.46 MiB) 841 mal betrachtet
Dateianhänge
IMG-20210903-WA0056.jpg
IMG-20210903-WA0056.jpg (95.62 KiB) 839 mal betrachtet
IMG-20210903-WA0055.jpg
IMG-20210903-WA0055.jpg (93.95 KiB) 839 mal betrachtet
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10394
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Variohülse

Beitrag von Daxthomas »

Hehehe, mal was neues !! :D

Du schreibst ja selbst dass er auf der Riemen Seite sein soll.

Also, ist die Hülse falsch drin !!!
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
Brennwert
Crashtest-Dummy
Beiträge: 19
Registriert: 04.06.2008, 20:30
Kontaktdaten:

Re: Variohülse

Beitrag von Brennwert »

Vielen Dank.
Ich wollte nur auf Nummer sicher gehen.
Es sah mir alles etwas verbastelt aus.

Besten Dank nochmals...

Mfg Stephan
Antworten

Zurück zu „Fever/KB50/Scout/ZX/ZXII“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste