getriebedichtung wechseln curio

Mit ihm ist Kymco groß geworden ! Der Fever und seine Unterarten haben hier ihren Stammplatz . Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
burgmann400
Testfahrer
Beiträge: 98
Registriert: 13.08.2019, 21:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

getriebedichtung wechseln curio

Beitrag von burgmann400 »

wie es aussieht, fallen unten vom Getriebe immer mal paar Öltröpfchen. der roller war bei Kauf auch gut verölt /verschmutzt im hinteren Bereich. auch als der variodeckel ab war, hingen unten paar tropfen. unter dem variodeckel ist alles trocken.
ich vermute nun, dass da die getriebedichtung undicht ist.
nun die frage, ist der getriebedeckel einfach abzunehmen und eine neue Dichtung zu verbauen? habe sowas noch nicht gemacht. im Buch steht Kupplung, auspuff und rad abbauen, halteschrauben entfernen. kommt mir der Deckel dann leicht entgegen? was ist mit dem Lager im Deckel? kann das wieder verwendet werden?
bestimmt dumme fragen für euch, für mich halt noch Neuland.
vg vom burgmanfahrer :wink:
(Kymco Fever ZX / Kymco Top Boy)
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15577
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 604 Mal
Danksagung erhalten: 1030 Mal
Kontaktdaten:

Re: getriebedichtung wechseln curio

Beitrag von MeisterZIP »

Wie im Buch beschrieben . Der Deckel wird mit zwei Passbuchsen fixiert , die können durchaus kleben . Also mit einem Gummihammer klopfen .

Lager kannst du drin lassen , Simmerringe und Dichtung erneuern .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
burgmann400
Testfahrer
Beiträge: 98
Registriert: 13.08.2019, 21:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: getriebedichtung wechseln curio

Beitrag von burgmann400 »

simmerringe ? ich sehe da nur einen, die 155.
Screenshot_2020-07-28-14-12-02-208_com.android.chrome~2.jpg
Screenshot_2020-07-28-14-12-02-208_com.android.chrome~2.jpg (109.62 KiB) 584 mal betrachtet
sonst klingt das ja machbar, danke fürs Mut machen 😃
vg vom burgmanfahrer :wink:
(Kymco Fever ZX / Kymco Top Boy)
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15577
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 604 Mal
Danksagung erhalten: 1030 Mal
Kontaktdaten:

Re: getriebedichtung wechseln curio

Beitrag von MeisterZIP »

Stimmt, die 155 ist der Ausgang . Aber du solltest bei der Gelegenheit auch den Simmerring am Eingang erneuern ( anderes Bild ) .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
burgmann400
Testfahrer
Beiträge: 98
Registriert: 13.08.2019, 21:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: getriebedichtung wechseln curio

Beitrag von burgmann400 »

ist das auch ein Wellendichtring 17x30x05 4590B-3 KOK?
den anderen finde ich gerade auf bildern nicht.
vg vom burgmanfahrer :wink:
(Kymco Fever ZX / Kymco Top Boy)
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15577
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 604 Mal
Danksagung erhalten: 1030 Mal
Kontaktdaten:

Re: getriebedichtung wechseln curio

Beitrag von MeisterZIP »

Ist beim Kurblgehäuse abgebildet , sollte

Wellendichtring 20x31x07 NTK4482

sein .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
burgmann400
Testfahrer
Beiträge: 98
Registriert: 13.08.2019, 21:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: getriebedichtung wechseln curio

Beitrag von burgmann400 »

prima, dann werd ich mir die dichtringe noch besorgen.
danke Meister 😃
vg vom burgmanfahrer :wink:
(Kymco Fever ZX / Kymco Top Boy)
Antworten

Zurück zu „Fever/KB50/Scout/ZX/ZXII“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast