KB 50 geht einfach aus

Mit ihm ist Kymco groß geworden ! Der Fever und seine Unterarten haben hier ihren Stammplatz . Komm rein !
Antworten
lichti
Crashtest-Dummy
Beiträge: 8
Registriert: 03.07.2015, 23:40
Kontaktdaten:

KB 50 geht einfach aus

Beitrag von lichti » 29.04.2019, 11:51

Zur Vorgeschichte. Ich besitze einen KB50 Meteorit BJ '99.
Bisher sind wir beide gut zurecht gekommen. Vor ca 3 Wochen ist er einfach ausgegangen. Bisherige Reparaturversuche brachten nur sehr kurzfristige Ergebnisse:
- neue Kerze/Stecker/Kabel
- CDI von einem baugleichen Teileträger genommen (allerdings im Unterschied zu meiner, war das grüne das grüne Kabel auf Masse gelegt) habe ich jetzt eben so gemacht
- neues Unterdruckventil am Tank verbaut
- neuer Spritschlauch. Unterdruckschlauch sieht gut aus
- Vergaser ausgebaut und gereinigt
- Ölpumpe nach einem Forumsbeitrag eingestellt
Ich komme nicht mehr weiter. Kann mir jemand mit Rat und Tipp helfen?

Vielen Dank im voraus

Peter

Jäger
Profi
Beiträge: 580
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: KB 50 geht einfach aus

Beitrag von Jäger » 29.04.2019, 14:15

Hallo,

nachdem du deinen ersten Bewegungsimpuls abgebaut hast (Neuteile kaufen, Vergaser rausreißen etc. :D ), jetzt mal mit System weiter ...

1. Spannung der Batterie messen

2. Kommt am Vergaser Sprit an?

3. Hast du beim Anlassen einen schönen "fetten" Zündfunken anne Kerze?

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10086
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal
Kontaktdaten:

Re: KB 50 geht einfach aus

Beitrag von Daxthomas » 29.04.2019, 14:58

Kompression messen und gucke wieviel Bar er noch hat.
Als aller erstes !!!
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

lichti
Crashtest-Dummy
Beiträge: 8
Registriert: 03.07.2015, 23:40
Kontaktdaten:

Re: KB 50 geht einfach aus

Beitrag von lichti » 29.04.2019, 17:20

Ich werde nachschauen und die Ergebnisse melden. Batterie ist jedenfalls schonmal frisch geladen. Er springt ja meistens sofort an. Läuft dann auch im Stand. Aber wenn ich fahren will, geht er nach ein paar Minuten aus und startet dann nicht mehr.

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10086
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal
Kontaktdaten:

Re: KB 50 geht einfach aus

Beitrag von Daxthomas » 29.04.2019, 19:43

Musst du Gas geben wenn du ihn startest ?? Wenn ja, Tip ich auf Zylinder.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

lichti
Crashtest-Dummy
Beiträge: 8
Registriert: 03.07.2015, 23:40
Kontaktdaten:

Re: KB 50 geht einfach aus

Beitrag von lichti » 30.04.2019, 17:38

Hallo, ich komme wohl erst zum Wochenende dazu, mehr am Roller zu machen. Zum Thema Gas geben: neu, er springt über Kickstarter sofort ohne Gas geben an.

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10086
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal
Kontaktdaten:

Re: KB 50 geht einfach aus

Beitrag von Daxthomas » 30.04.2019, 20:13

ok, dann kann man den Zylinder ausschließen. Versuche es dann mal mit den oben genannten Vorschlägen. Denke nicht dass es was großes sein wird.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Benutzeravatar
Flexer
Testfahrer de luxe
Beiträge: 111
Registriert: 19.09.2018, 18:25
Wohnort: 67059
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: KB 50 geht einfach aus

Beitrag von Flexer » 30.04.2019, 20:55

Könnte auch sein,das die Belüftung von Tanksystem,bzw, Tankdeckel, nicht mehr gewährleistet ist.
Einfach mal ohne Tankdeckel fahren,ob der Roller anbleibt.
Mein Roller ölt nicht,er markiert sein Revier

Jürgen

lichti
Crashtest-Dummy
Beiträge: 8
Registriert: 03.07.2015, 23:40
Kontaktdaten:

Re: KB 50 geht einfach aus

Beitrag von lichti » 04.05.2019, 18:25

Vielen Dank für die zahlreichen Tipps.

Da ich mir am ersten Mai den halben Daumen abgesäbelt habe, muss ich das Projekt verschieben. Ich werde aber berichten.

Benutzeravatar
ManuelHerl
Testfahrer
Beiträge: 90
Registriert: 21.06.2016, 07:04
Wohnort: Oberpfalz
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: KB 50 geht einfach aus

Beitrag von ManuelHerl » 08.06.2019, 12:43

Servus , auch einfach mal Vergaser raus , und schauen ob düsen usw frei sind .
Spannung jedenfalls messen die oben schon erwähnt . Vielleicht auch der Luftfilter
, vielleicht zieht er Luft. Hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.

Viele Grüße

Ps: wünsche dir gute Besserung mit deinen Daumen.

Antworten

Zurück zu „Fever/KB50/Scout/ZX/ZXII“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste