Ankündigung:
Die Forumssoftware ist jetzt auf aktuellem Stand.

T-Rex

Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Hier steht alles zu Kymcos neuem Großradfuffi mit Einpritzung .
Komm rein !
Antworten
SeriouZ
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 15.10.2020, 16:21
Kontaktdaten:

Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von SeriouZ »

Grüße!

Erstmal möchte ich mich für das Forum bedanken. Eine wirklich nützliche und interessante Datenbank die hier aufgebaut wurde.

Kurz zur Erörterung:

Ich habe vor ca. 2 Woche den Agility City 16+ E4 erhalten und heute das erste mal nach 150 km EInfahrphase mal die Höchstgeschwindigkeit erreichen wollen. Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit dem Bock dennoch habe ich festgestellt, dass der Roller laut Tacho sowie GPS nur 43-44 km/h läuft (Der Tacho ist sehr genau). Ebenfalls sackt die Geschwindigkeit bei etwas höheren Gegenwind sowie leichter Steigung auf 40 km/h ab. Klar der Roller hat nur 2,2 kW und ist relativ groß und schwer. Nur 45 km/h sollte eigentlich schon drin sein oder?

Meine Frage: Ist das soweit normal? Kann ich mit ein wenig mehr Topspeed bei einer höheren Laufleistung rechnen? Sollte ich dies bei der ersten Wartung mal ansprechen? Vielen Dank im Voraus.

Grüße
SeriouZ

edit: Leistungsagabe des Roller korrigiert von 2 auf 2,2 kW
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10102
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von Daxthomas »

Tja, so ist es bei den "neuen"
Bischen was kann mal machen, ist aber aufwendig und kostet Geld !!!
Frag mal den Meister, er hat erst vor kurzem was getestet.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
SeriouZ
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 15.10.2020, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von SeriouZ »

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Wenn das soweit "normal" ist kann ich damit leben auch wenn das ein wenig frustrierend wäre. Ich will nur vermeiden, dass etwas defekt ist. Wenn jetzt alle 47 km/h laufen würden würde ich stutzig werden.
Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2880
Registriert: 20.08.2008, 15:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von gevatterobelix »

Hallo SeriouZ,

ich war heute in der Werkstatt meines Vertrauens und habe mit einem der Chefs zum Thema 50er Roller in gesetzeskonformen Zustand gesprochen. Die aktuellen Roller, egal welchen Herstellers, sind wegen der Erfüllung der Normen lahm. Deshalb wird sich wohl, so die Meinung meines Gesprächspartners, im Segment der 50er bei Nutzung für Kurzstrecken der Anteil von Elektrorollern deutlich erhöhen. Den Eindruck habe ich auch selbst. In Dresden sieht man recht häufig die Roller von NIU. Dein Roller wird, so wie´s Thomas schon geschrieben hat, auch nach der Einfahrzeit nicht schneller oder spritziger werden.

Gruß von Gevatter Obelix
Afrika hat Glück: Niemand fordert, dass es bunter werden muss.
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10102
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von Daxthomas »

NIU hatte ich auch mal. Ist Lustig und geht !!
Klasse ist, man fährt auch den Wald und hört die Vögel zwitschern.

Trotzdem, lieber Geknatter !! :D :D
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
Benutzeravatar
FlyKlla
Testfahrer de luxe
Beiträge: 254
Registriert: 10.08.2016, 12:26
Wohnort: Bextown
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von FlyKlla »

Man kann sich auch Bierdeckel an die Gabel kleben. So haben wir das früher bei unseren Fahrrädern auch gemacht. 😄
Gruß, Fly
Mein Einzylinder Jähzorn
Grand Dink 50S Bj. 2011
SeriouZ
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 15.10.2020, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von SeriouZ »

Ich bin zwar auch Fan von sauberer Luft aber hier scheint der Gesetzgeber den Herstellern mit den ganzen Abgasvorschriften das Gehänge abzuschnüren. Diese NIUs habe ich auch schonmal gesehen... 2500€, 60 km Reichweite.. Nicht mein Geschmack aber wird wahrscheinlich wirklich die Zukunft sein. Aber nicht weil es besser ist sondern weil es konstruktiv und finanziell bei den ganzen Vorschriften für die Hersteller attraktiver sein wird.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15649
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 629 Mal
Danksagung erhalten: 1072 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von MeisterZIP »

Die Gesetze sagen : BIS ZU 45km/h !
Das heißt , die Dinger sind teilweise wirklich langsamer als 45 und es ist vollkommen gesetzeskonform .

Den Anzug kann man durch 16x13x8g Rollen in Verbindung mit Kupplungsfederchen des Kymco S9 LC deutlich verbessern , dazu gibt es eine Info für die Händler . Vmax bleibt gleich .

Schneller geht nur durch ein komplett anderes Getriebe , Kosten ca 300.- incl. Einbau .

Und nein , man kann den DZB in der ECU nicht umgehen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
Wolfi__123
Testfahrer de luxe
Beiträge: 126
Registriert: 18.05.2020, 16:35
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von Wolfi__123 »

Die bauartbedingte zulässige Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h wird im “Kopf“ mancher Kleinkraftrollerfahrer mit einer Mindestgeschwindigkeit verwechselt, die der Roller nach deren Vorstellung auf jeden Fall erreichen muß. :D

Bei MT wurde sogar schon diskutiert, ob man einen Roller zurückgeben kann, falls dieser die “eingetragene“ Höchstgeschwindigkeit auf der Ebene nicht erreicht. :roll:

Ich kann mich noch ganz gut an die Zeit erinnern, als 40 km/h Höchstgeschwindigkeit für die Mopeds und Mokicks galt. ;)

Gruß Wolfi
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10102
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von Daxthomas »

Hahahaha welches Moped ist 40 km/h gefahren ???
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
SeriouZ
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 15.10.2020, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von SeriouZ »

Wolfi__123 hat geschrieben: 16.10.2020, 17:47 Die bauartbedingte zulässige Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h wird im “Kopf“ mancher Kleinkraftrollerfahrer mit einer Mindestgeschwindigkeit verwechselt, die der Roller nach deren Vorstellung auf jeden Fall erreichen muß. :D

Bei MT wurde sogar schon diskutiert, ob man einen Roller zurückgeben kann, falls dieser die “eingetragene“ Höchstgeschwindigkeit auf der Ebene nicht erreicht. :roll:

Ich kann mich noch ganz gut an die Zeit erinnern, als 40 km/h Höchstgeschwindigkeit für die Mopeds und Mokicks galt. ;)

Gruß Wolfi
Mir ging es primär mit meiner Frage darum einen etwaigen Defekt (zuviel Reibung etc.) oder unsauberen Lauf auszuschließen. Ich habe halt auch gelesen, dass bei manchen der Roller 47 km/h Läuft. Wenn die Geschwindigkeit soweit normal ist bin ich ja zufrieden.
Und es ist doch menschlich sich auch zu wünschen am "oberen ende" des Geschwindigkeitstoleranzbereiches zu liegen oder ?

Nochmals vielen Dank für die Antworten. Ich kann somit denke einen unsauberen Lauf oder Defekt ausschließen. Im großen und ganzen ist das ein sehr guter Mobilitätsgarant.
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10102
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von Daxthomas »

Nein, da ist nichts kaputt !!

Fährt halt wie ein Mofa. Das ist alles.
Wenn es dir reicht.......
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
SeriouZ
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 15.10.2020, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von SeriouZ »

Hab meine Tomos damals geliebt. Bin vorgeschädigt :P. Wenn es schneller gehen muss nehme ich das Auto.

Zurück Zum Thema: Heute nochmal bei windstille und warmen Motor auf langer gerader Straße gemessen: GPS 45 km/h, Tacho 46-47 km/h :D Scheint sich doch noch einzuschleifen der Bock. Wahrscheinlich mache ich mich hier unbeliebt mit der Meinung: Aber ich finde den 4-Takt Sound deutlich leiser und damit entspannter, auch wenn in meiner Erinnerung die 2-takter deutlich mehr Punch hatten.
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10102
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von Daxthomas »

leiser und damit entspannter ......

Fahr mal ein E Roller :D :D
DASS ist Leise !!
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
Silent_Blood
Testfahrer
Beiträge: 78
Registriert: 30.06.2017, 02:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von Silent_Blood »

SeriouZ hat geschrieben: 15.10.2020, 21:59 Ich bin zwar auch Fan von sauberer Luft aber hier scheint der Gesetzgeber den Herstellern mit den ganzen Abgasvorschriften das Gehänge abzuschnüren.
Es sind nicht die Abgasvorschriften, sondern diese unsägliche 45 km/h Regelung von 2002 - damals galt übrigens die Euro 2. Immerhin hat man dem Umstieg für B - Klasse - Besitzer auf 125 er ab diesem Jahr enorm erleichtert. Ich sehe das Kleinkraftrad damit im Vergleich zum Leichtkraftrad als mausetot an. Verbraucht nicht weniger als ein 125 er, ist lauter, wesentlich lahmer (sogar innerstädtisch untauglich), hält kürzer, kostet ähnlich viel (Versicherung manchmal sogar weniger), wiegen auch ähnlich viel. Einziger "Nachteil": Alle 2 Jahre zum TÜV. Kann aber auch ein Vorteil sein, wenn man es gesamtheitlich sieht, denn Fahrzeuge in abenteuerlichem Zustand, wie man sie manchmal bei 50er sehen kann, dürften damit zuverlässig aussortiert werden.

Davon abgesehen gehe ich sowieso stark davon aus, dass sich ab 2021 der Anteil an "Fuffis" aufgrund der Euro 5 - Abgasnorm deutlich dezimieren wird. Die ist nämlich streng wie keine andere jemals zuvor, bedingt einen deutlich leistungsfähigeren, dazu motornahen Katalysator, später ist sogar ein OBD - System (On Board Diagnose) und eine Aktivkohlefilteranlage für Benzindämpfe aus dem Tank (wie beim Pkw halt) in Planung. Das wird sich kein Hersteller antun, denke ich. Honda beispielsweise, früher ein großer "Player" auf dem Markt, hat seinen Vision 50i bereits mit der Euro 4 eingestellt, obwohl der mit G-Kat und Einspritzung eigentlich gut gerüstet war.
SeriouZ
Crashtest-Dummy
Beiträge: 6
Registriert: 15.10.2020, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von SeriouZ »

Ich habe ernsthaft darüber nachgedacht den B196 zu absolvieren. Nachteil: Kostet ca. 700€. Da kann man eigentlich auch gleich A Führerschein machen.
Die Idee ist ja der Gerät für die letzte Meile in der Stadt zu verwenden. Auch von meiner Frau wird der Roller genutzt. Aber ja, die Dinger auf 45 zu begrenzen ist ein totaler Hirnriss - 60 km/h wäre Ideal.

Mir macht der Roller Spass. Realverbrauch liegt bei 2,4 l/100km - das ist super. Mal sehen, vielleicht ergeben sich nach Ablauf der Garantie ja Möglichkeiten das Ding ein wenig zu "entschlacken".

@MeisterZip: Hört man denn schon die Vögel bezüglich offener ECU´s in Zukunft zwitschern?

Euch ein schönes Wochenende!
Hasi
Profi
Beiträge: 755
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von Hasi »

Kauf Dir einen alten 2 Takter dann hast Du Spaß. Den neuen kannst ja Deiner Frau geben.
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15649
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 629 Mal
Danksagung erhalten: 1072 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von MeisterZIP »

Nein , bisher gibt es keine offenen ECU's . Die wären dann aber auch sündhaft teuer , weil die ein Bauteil mit dem Drosselklappengehäuse sind .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10102
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Agility City 16+ nur 43 km/h

Beitrag von Daxthomas »

Hasi hat geschrieben: 08.11.2020, 16:02 Kauf Dir einen alten 2 Takter dann hast Du Spaß. Den neuen kannst ja Deiner Frau geben.
Jawoll !! Spaß hat man wirklich NUR mit den alten !!!
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
Antworten

Zurück zu „Kymco Agility City 16+ 4Ti E4“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast