Benzin Verbrauch

Hier steht alles zu Kymcos neuem Großradfuffi mit Einpritzung .
Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
bazi98
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 19.07.2018, 16:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Benzin Verbrauch

Beitrag von bazi98 » 07.08.2018, 08:03

Hallo zusammen, also erstes Mal tanken gewesen, es war 2,1 lit / 100km

Der Roller läuft nun beständig punkt 50km/h (echte mit GPS gemessen)

Durchzug wird stärker, die meisten Hügel fährt man mit 40 - 43km/h hoch (Voralpengebiet, also für Flachländer sind das schon Berge :D )

Bin begeistert, ist zwar der Roller meiner Frau, aber ich hätte auch gern einen, habe selber eine Kawasaki J300 von 2014 also ein Kymco DT 300

Stört: Hitzeschild des Auspuffs ist aus Eisen :shock: ein Geniestreich! der wird natürlich überhaupt nicht warm beim fahren...
Super: der ganze Rest....

Mal ne Frage an den Meister: das Steuergerät ist das überhaupt update fähig so wie beim DT300? oder nur auslesen und gut?

servus
uwe
nicht meckern, schrauben!

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14621
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 691 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von MeisterZIP » 07.08.2018, 11:49

Klar kann man den Fehlerspeicher auslesen , ist ja eine AFI mit ECU .
Updates ?
Gab es beim 300er DT nie , nur beim 400er Xciting in einer speziellen Serie , wo die ECU allerdings eingeschickt werden musste , über das Diagnosetool geht das nie .
Übrigens updates nie vermischen : Noodoe wird über das Internet aktualisiert ( App aufm Handy ) , Software in der ECU muss an den Stecker .

Das Dignosetool kann Fehler auslesen und löschen , bei vielen Fahrzeugen den CO-Wert ändern , bei ABS-Fahrzeugen das ABS-Modul prüfen , aber es kann nie die Software verändern .

Ich weiß , worauf die hinaus willst .... Ob die Möglichkeit besteht , den DZB der ECU zu deaktivieren oder die Abschaltdrehzahl einfach höher anzusetzen....
Das geht bestimmt , aber wie , das weiß ich selbst noch nicht .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Silent_Blood
Testfahrer
Beiträge: 44
Registriert: 30.06.2017, 01:33
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von Silent_Blood » 06.10.2018, 16:12

Ist ja interessant, dass man hier die CO - Werte ändern kann. Wozu sollte man das machen? Um die AU mal schnell zu bestehen? Normalerweise sollte bei angestrebten Lambda 1 der CO - Wert eh nicht zu hoch sein.

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14621
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 691 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von MeisterZIP » 08.10.2018, 07:37

Ist der CO-Wert zu niedrig eingestellt , kann das Fahrzeug ruckeln ( Magerruckeln ) .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Silent_Blood
Testfahrer
Beiträge: 44
Registriert: 30.06.2017, 01:33
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von Silent_Blood » 08.10.2018, 10:17

Schon klar, aber was bringt es, diesen ab Werk falsch einzustellen? Beim Pkw läuft es seit einem Vierteljahrhundert (seit der flächendeckenden Einführung des G-Kat) so ab, dass man auch im Leerlauf auf Lambda 1 fährt. Den verstellbaren CO - Wert kann ich nur als eine Art Betrugseinrichtung (wie zur Jahrtausendwende bei manchen BMW Motorrädern) deuten: Mal schnell für die AU das CO verringern, später wieder erhöhen, damit der Motor runder läuft. Oder welchen Zweck sollte das sonst haben?

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14621
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 691 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von MeisterZIP » 08.10.2018, 10:57

Du solltest Autotechnik mit mehreren Zylindern und Rollertechnik mit einem Zylinder nicht in einen Topf werfen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Silent_Blood
Testfahrer
Beiträge: 44
Registriert: 30.06.2017, 01:33
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von Silent_Blood » 08.10.2018, 20:39

MeisterZIP hat geschrieben:Du solltest Autotechnik mit mehreren Zylindern und Rollertechnik mit einem Zylinder nicht in einen Topf werfen .

MeisterZIP
Das nicht, aber zum Beispiel von meinem Nexxon 50 weiß ich, dass der selbst leicht mager (Lambda 1,1 hab ich mal gemessen) noch sauber im Leerlauf lief. Warum sollte das bei anderen Einzylindermotoren nicht funktionieren?

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14621
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 691 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von MeisterZIP » 09.10.2018, 06:58

Keine Ahnung . Wirklich nicht .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Silent_Blood
Testfahrer
Beiträge: 44
Registriert: 30.06.2017, 01:33
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von Silent_Blood » 09.10.2018, 15:20

Danke für die ehrliche Antwort. :wink:

Silent_Blood
Testfahrer
Beiträge: 44
Registriert: 30.06.2017, 01:33
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von Silent_Blood » 19.10.2018, 20:58

Gerade gelesen: Bei der AU mit G-Kat gelten auch für Motorräder Pkw - Werte, d.h. 0,3 Vol. % CO bei erhöhter Drehzahl und 0,5 im Leerlauf. Muss man dann also, wenn man den Lambdawert zwecks besseren Rundlaufs verringert hat, vor jedem TÜV - Termin nachkorrigieren, oder wird das Gemisch nur so geringfügig verändert, dass der CO - Wert immer noch eingehalten wird?

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14621
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 691 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von MeisterZIP » 22.10.2018, 06:49

Nein , der Wert sollte schon stimmen .

Übrigens muss man mit dem 50er nicht zum TÜV ( in Deutschland ) .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Silent_Blood
Testfahrer
Beiträge: 44
Registriert: 30.06.2017, 01:33
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von Silent_Blood » 22.10.2018, 21:59

Ich weiß, dass Kleinkrafträder keine AU brauchen. Ach so, nur bei der 50er kann man den CO - Wert verstellen?

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14621
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 691 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von MeisterZIP » 23.10.2018, 07:00

Nein , bei allen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Silent_Blood
Testfahrer
Beiträge: 44
Registriert: 30.06.2017, 01:33
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von Silent_Blood » 23.04.2019, 14:47

Auf welchem Niveau liegt denn dieser Wert davor / danach? Also nur bei den Versionen mit G-Kat.

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14621
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 691 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin Verbrauch

Beitrag von MeisterZIP » 23.04.2019, 14:50

CO bei max 0,2% und erhöhter Drehzahl , wenn die Lambdasonde aktiv ist .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Antworten

Zurück zu „Kymco Agility City 16+ 4Ti E4“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast