Als Mofa nicht so einfach zu entkorken ...

Hier steht alles zu den ab 2018 lieferbaren Agility-Modellen mit Euro4 ...Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15902
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 700 Mal
Danksagung erhalten: 1203 Mal
Kontaktdaten:

Als Mofa nicht so einfach zu entkorken ...

Beitrag von MeisterZIP »

Tja, Kymco hat hier in der serienmäßigen Mofavariante ganze Arbeit geleistet .

Der Kurbelwellenstumpf hat einen anderen Durchmesser , da passt also keine Variolaufbuchse außer der 25km/h-Buchse drauf .
Eine offene , spezielle Buchse für die 45km/h-Ausführung gibt es nur mit einem kompletten 45km/h-Gutachten von MSA , Kostenpunkt etwas über 100.-

Ach ja, damit ist dann auch Schluss , es sei denn , man verbaut ein anderes Getriebe , womit er dann so um die 60 läuft . Weitere Kosten hier ca 200.- zzgl. Einbau .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10233
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 377 Mal
Kontaktdaten:

Re: Als Mofa nicht so einfach zu entkorken ...

Beitrag von Daxthomas »

Ja, immer das gleiche :-)
Obwohl der ja Original schon sooooooo schnell ist. Tz
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
Antworten

Zurück zu „Agility 50 4T E4 ab 2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast