Sport Variomatik?

2018 neu , der New People S 125i/150i 2021 noch der 200er ... Komm rein !
Antworten
Einstein
Testfahrer
Beiträge: 40
Registriert: 27.01.2021, 08:23
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Sport Variomatik?

Beitrag von Einstein »

Ich bräuchte einmal etwas Hilfe von den fachkundigen Schrauben hier im Forum bezüglich Sport Variomatik. Zu meinen Fragen: Ich hätte gerne ein klein wenig mehr "Schmiss" an der Ampel und generell beim Beschleunigen. Allerdings KEINE höhere Endgeschwindigkeit, da er so schon recht hoch dreht.
Welche haltbare Variomatik würdet ihr mir empfehlen?
Mit welchen Kosten wäre in etwa zu rechnen?(lasse es in der Werkstatt einbauen)
Wirkt sich dieser Umbau auf die Garantie aus?
Verändert sich der Verbrauch?
Wie sind die Auswirkungen auf Motor und Getriebe?
Ist solch eine Veränderung grundsätzlich legal?
Fragen über Fragen. :roll:
Ach so. Es handelt sich um einen New People s 125, EZ Mai 2020, 1800 Kilometer Laufleistung.
Vorab ganz herzlichen Dank für eure Fachkenntnis, Erfahrung und Hilfe!
Benutzeravatar
Hamburgo
Profi
Beiträge: 605
Registriert: 22.09.2016, 18:43
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sport Variomatik?

Beitrag von Hamburgo »

Moin Einstein,

bleib bei der originalen Variomatik, und bestell Dir einfach 10% leichtere Rollen (alternativ Käseecken von
Dr. Pulley). Dann hast Du etwas mehr Wumms (Drehzahl) in der Beschleunigungsphase. Erwarte bitte keine
Wunder. Dein Roller hat knapp 11 PS, und daran ändert sich auch nix, wenn Du leichtere Rollen hast. Die
in der Beschleunigungsphase gestiegene Drehzahl macht dem Motor und dem Getriebe nix aus.

Die Kosten für die Rollen kannst Du überall im Internet recherchieren. Den Einbau lässt Du beim
nächsten Service einfach mitmachen. Wenn Du es eiliger hast, lass es vorher machen (Zeit max. eine halbe
Stunde - wobei es eigentlich eher sogar noch schneller geht). Die Kosten dafür fragst Du einfach in Deiner
Werkstatt ab.

Zu dem Thema wurde hier schon oft berichtet. Nutze die SUFU. Dann kannst Du alle Antworten auf Deine
weiteren Fragen finden.

Gruß
Jörg
Zuletzt geändert von Hamburgo am 22.04.2021, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
8) carpe diem :D
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15902
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 700 Mal
Danksagung erhalten: 1203 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sport Variomatik?

Beitrag von MeisterZIP »

Stimmt, einfach leichtere Rollen rein und mehr kann man eh nicht machen , denn selbst wenn man wollte , schneller würde der Roller nie werden .

Garantie gibt MSA keine , sondern Gewährleistung .
Die ist dann bei bauartfremden Bauteilen und involvierten Bauteilen erloschen .
Ebenso erlischt die Betriebserlaubnis , weil man in die Geräuschemissionen eingreift .

Aber : Wo kein Kläger , da kein Richter :-)

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Einstein
Testfahrer
Beiträge: 40
Registriert: 27.01.2021, 08:23
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sport Variomatik?

Beitrag von Einstein »

Okay. Vielen Dank für eure Hilfe und eure Antworten.
Dann werde ich das gute Stück wohl doch so lassen wie es ist und mich an der brutalen Kraftentfaltung der 11,3 PS erfreuen. :wink: :lol:
Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 1068
Registriert: 07.05.2015, 12:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sport Variomatik?

Beitrag von Schrauberfile »

Ob es jetzt eine neue Vario sein muss, nun das bleibt ja jedem überlassen.

Schau mal im Forum unter Movie 125i nach den sehr schönen Beiträgen von Gevatter Obelix, der hat sich seinerzeit in seinem neuen Movie (auch 4-Ventiler Motor mit ähnlicher Leistung) ja eine Vario von Dr. Pulley incl. der Käseecken einbauen lassen und berichtete regelmäßig u.a. darüber.

Übrigens, auch aus der Originalen Vario lässt sich z.B. mit den alten Dr. Pulley Gleitrollen (SR) für Schrauber etwas herausholen, wie z.B. ein besserer Durchzug, etwas bessere Beschleunigung, weichere Leistungsentfaltung und zu guter Letzt bei dem einen oder anderen auch noch eine etwas höhere Top-Speed. Um das Optimum herauszuholen, sollte man allerdings schon etwas Hand anlegen (wie im Forum von Dr. Pulley erläutert), indem man z.B. die Rampen (Gleitfläche) in der Vario poliert - je feiner, desto besser -. Um das zu erklären - die Dr. Pulley "SR" Gleitrollen sind ja keine echten Rollen, sondern gleiten wegen ihrer Bauform lediglich über die Rampen, hingegen die normalen Vario-Rollen (Originale) ja mehr oder weniger rollen. Je glatter demzufolge die Oberfläche für die Dr. Pulley "SR" Gleitrollen also ist, je weniger Widerstand haben sie beim Gleiten, je besser können sie ihrer Funktion nachkommen. Das kann man dann mittels feinem Schmirgel bis hin zum 1.000er oder gar noch höher und abschließend mit guter Metallpolitur (z.B. Autosol) auspoliert erreichen. Das dauert zwar etwas, aber der Erfolg belohnt einen sicherlich. Als kleinen weiteren Nebeneffekt verringert sich dadurch sogar noch der Abrieb als Verschleiß der eh schon langlebigen Dr. Pulley "SR" Gleitrollen.

Bei meinem kleinen Agility City+ 125 (ist ja der schwächste 125er mit nur 9 PS - 6,6 kw) gab all das die Sporen.

Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,8g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 17.500 km
Antworten

Zurück zu „New People S 125i/150i/200i ABS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast