Fährt jemand den 2018/2019 People S (inkl. hoher Scheibe und Topcase)?

2018 neu , der New People S 125i/150i ... Komm rein !
Antworten
Patrick3331
Testfahrer
Beiträge: 34
Registriert: 08.01.2019, 00:20
Wohnort: Interlaken
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Fährt jemand den 2018/2019 People S (inkl. hoher Scheibe und Topcase)?

Beitrag von Patrick3331 »

Seitdem ich den People S mit dem LED Licht, hoher Scheibe (inkl. genialer Handprotektoren) und Topcase gesehen habe, lässt er mich nicht mehr wirklich los.

Obwohl ich dabei bin mir einen Maxi-Scooter zu holen (ab 300ccm), finde ich das Gesamtpaket des People S einfach genial.

Würde ich in der Stadt wohnen, würde ich mich glaube ich sogar relativ schnell für den People S entscheiden. So macht es leider wenig Sinn, da ich zur Arbeit 65km habe und der Roller locker 130km/h fahren können sollte.

Trotzdem interessieren mich ein paar Erfahrungsberichte einiger Besitzer, falls hier vorhanden.

Ich danke euch.

Dorfdödel
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 04.07.2019, 08:10
Kontaktdaten:

Re: Fährt jemand den 2018/2019 People S (inkl. hoher Scheibe und Topcase)?

Beitrag von Dorfdödel »

Hallo Patrick 3331,
ich habe die letzten Jahre einen Like 125 aus 2010 mit zuletzt ca. 11 tkm gefahren und war rundum zufrieden. Kein Ärger, alltagstauglich, immer zuverlässig und unkompliziert. Vor einigen Wochen habe ich mir den New People S 125 in blau mit Scheibe in Handprotektoren bei einem Händler gekauft. 2800 km waren drauf und der Zustand entsprechend wie neu. Jetzt sind 4500 km drauf und ich kann die beiden jetzt vergleichen. Einige Dinge gefallen mir sehr gut am neuen einige weniger. Hier ein paar Beispiele:
-Das Zündschloss bspw. ist beim People fummelig beim Abschliessen und beim Öffnen der Sitzbank, aber vielleicht gewöhne ich mich noch daran.
-Die Fussrasten des beim Like waren versenkt und durch einen Druck oder Tritt auf den Knopf auszufahren, beim People sind sie drangeklatscht und tragen auf. Gefällt mir gar nicht.
-Die Bedienung des Topcase war beim Like unkomplizierter, ist evtl. aber auch Gewöhnungssache.
-Die Lastwechselreaktionen beim Like waren sehr verhalten und sanft, während sie beim People ziemlich ausgeprägt sind, z.B. beim Gaswegnehmen vorm Abbiegen und anschliessendem Gasgeben.
-Die Instrumente beim People sind auch bei hellem Sonnenschein sehr gut ablesbar und sehen toll aus. Allerdings ist es schwierig, zwischen Tageszähler und allen anderen Anzeigemöglichkeiten hin- und herzuschalten. Das geht nur mit Zwei-Finger-Bedienung. Ein Umschalten per Daumendruck vom Lenker aus wäre sicher auch möglich gewesen.
-Das beste wie immer zum Schluss: Das Kurvenverhalten ist durch die grossen Räder natürlich super im Vergleich zu den leicht kippeligen Rädern des Like. Und dann die Scheibe!! Ich bin total begeistert von dieser formschönen Scheibe, die einen tollen Komfort bietet. Man spürt keinerlei Windgeräusche, die bei meinem Helm (Brillenträger) sehr störend waren. Inwieweit die Handprotektoren wirken, wird sich vermutlich erst im Winter herausstellen.
Letztendlich hat mich die Qualität, von der ich überzeugt bin, zum Kauf bewogen. Und natürlich hat auch das gelungene Design eine grosse Rolle bei der Entscheidungsfindung gespielt, zumal noch ein Piaggio Medley in der engeren Auswahl war.
Trotz einer Negativpunkte bin ich glücklich mit meinem neuen Roller und hoffe, dass das auch so bleibt.
Es wäre super, wenn du mal ein Video über diesen tollen Roller auf deinem Kanal veröffentlichen könntest, die sind nämlich sehr gut und informativ.
Viele Grüsse aus Hessen
Dorfdödel
-

Dorfdödel
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 04.07.2019, 08:10
Kontaktdaten:

Re: Fährt jemand den 2018/2019 People S (inkl. hoher Scheibe und Topcase)?

Beitrag von Dorfdödel »

Hallo zusammen,
ich muss meine Einschätzung bzw mein Urteil über das Fahrverhalten korrigieren: Eben habe ich eine Probefahrt nach der 5000-km-Inspektion gemacht und siehe da, er fährt sich ganz sanft und harmonisch. Jetzt hab ich nix mehr zu meckern, es macht total viel Spass zu fahren und um die Ecken zu biegen. Der Grund dafür sind die Variorollen, die etwas verschlissen waren und gewechselt wurden.
Jetzt läuft er so, wie es sein soll. Super!
Euer Dorfdödel

K360
Crashtest-Dummy
Beiträge: 5
Registriert: 24.03.2019, 13:12
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fährt jemand den 2018/2019 People S (inkl. hoher Scheibe und Topcase)?

Beitrag von K360 »

Hallo,
ich habe mir einen blauen New-People S 125 im Juli 2018 neu gekauft. Aktuell 6000 Km auf der Uhr.
Ich nutze ihn hauptsächlich von und zur Arbeit, 15 km Strecke einfach. Das Platzangebot und die Transportmöglichkeiten -Koffer und Helmfach- haben bis jetzt immer gereicht.
Als Kritikpunkt stellte ich ab Herbst 2018 die hohe Scheibe fest. Ich sehe durch den oberen Teil und bei schlechtem Wetter war das suboptimal.
Ich habe die Scheibe um 10 cm gekürzt. Die obere Rundung übertragen und mit einer Bügelsäge und feinem Eisensägeblatt geschnitten, dann in Stufen mit Schleifpapier und Paste geglättet. Die Schnittkante ist von den anderen Kanten nicht zu unterscheiden.
Mit Jethelm oder Vollvisier habe ich keine störenden Einflüsse.
Im April habe ich die braune Sitzbank mit Spray von Foliatec schwarz eingefärbt. Bis heute keine Abnutzung der Farbe. Optisch für mich eine klare Aufwertung.
Gruß Jürgen

Sympat
Crashtest-Dummy
Beiträge: 14
Registriert: 09.05.2017, 15:14
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fährt jemand den 2018/2019 People S (inkl. hoher Scheibe und Topcase)?

Beitrag von Sympat »

Ich hatte kürzlich Gelegenheit, mir den neuen People s 125 auf einer Ausstellung anzusehen und bin angenehm überrascht über die vollständige Ausstattung und das gute Preis-Leistungsverhältnis. Eine gute Alternative zum teuren Honda SH 125i.
Leider hat der People S 125 für Fahrer über 175 cm ein KO-Kriterium und das ist die Anordnung des Zündschlosses direkt vor der Kniescheibe (Kniespalterzündschloss). Bei einem Unfall wird die Kniescheibe also unweigerlich auf Schloss und Schlüssel prallen oder der Schlüssel bricht schon beim unachtsamen Aufsteigen ab. Wie kann man so etwas nur konstruieren?

Gruß Sympat

Antworten

Zurück zu „New People S 125i/150i ABS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast