1000er Inspektion

Hier steht alles zu Kymco Tourenroller XTown 300i ....Komm rein !
Antworten
Blue Dolphin
Crashtest-Dummy
Beiträge: 9
Registriert: 28.04.2019, 18:21
Kontaktdaten:

1000er Inspektion

Beitrag von Blue Dolphin »

Hallo liebe Kymco Freunde,

habe meinen X-Town 300i beim 1000er Kundendienst gehabt. Habe 112,45 Euro bezahlt. Geht eigentlich, oder?

Was für Kosten kommen beim 5000er oder 10000er auf mich zu? Hat da jemand Erfahrungen gemacht?

MfG
Blue Dolphin
ZZ 25
Testfahrer
Beiträge: 43
Registriert: 27.12.2020, 08:59
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1000er Inspektion

Beitrag von ZZ 25 »

1000ner Durschicht, Erstinspektion habe ich bezahlt, 77 Euro.

Was soll die jährliche Durchsicht kosten, auch nicht viel mehr.
Wenn alles kommt, Bremsen, Bremsflüssigkeit, Antriebsriemen, Rollen, Ventilspiel oder oder, dann etwas mehr.
gummikuh
Testfahrer de luxe
Beiträge: 125
Registriert: 10.03.2018, 09:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1000er Inspektion

Beitrag von gummikuh »

Servus dolphin, meine 10.000 er kostete 325€ mit Rollen und Riemen, ärgerlich der Preis für den Riemen von 125€, gibt es vom gleichen Hersteller für 40€, dann der Preis für Öl und die Zündkerze, nicht akzeptabel aber Du kommst wegen der Garantie nicht dran vorbei,hab den preiswerten Riemen jetzt schon über 10.000 km, ein Öl vom Louis, der ltr 5€ und die Kerze von ngk für 5€, ein Drittel des werkstattpreises, aber alles erst nach der Garantie! Rainer
ZZ 25
Testfahrer
Beiträge: 43
Registriert: 27.12.2020, 08:59
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1000er Inspektion

Beitrag von ZZ 25 »

Stimmt ganz genau, aber alles noch im Rahmen finde ich.

Um die 300 Euro ist okay, für die Arbeitsleistung plus Material.
Ich würde auch nach der Garantie, einmal im Jahr mein X-TOWN zur Inspektion fahren.
Fahre mal bitte mit dem Auto zur Durchsicht, was man da bezahlt, da ist der Preis mit dem Roller ein Witz.

Gruß

Matze
Benutzeravatar
RollerTobi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 393
Registriert: 19.11.2019, 03:31
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1000er Inspektion

Beitrag von RollerTobi »

Inspektion mit dem Auto ?
Ford-Händler, Auto 6 Jahre alt, Festpreis Inspektion 149€ inkl knapp 6l Öl, Ölfilter, Pollenfilter, Flüssigkeiten auffüllen, Wäsche usw. Ok, der Diesel braucht keine Zündkerzen :D

Nur so als Beispiel was beim Auto auch möglich ist und das beim Markenhändler. Die wollen ihre Kunden nach der Garantie nicht an ATU & Co verlieren :mrgreen:
Lieben Gruß :D
Tobi


Aktuell:
Kymco AK550
ZZ 25
Testfahrer
Beiträge: 43
Registriert: 27.12.2020, 08:59
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1000er Inspektion

Beitrag von ZZ 25 »

Das ist natürlich ein Wahnsinnspreis, deckt ja kaum die Materialkosten.
Ich bin von meinen Audi A4 in der Fachwerkstatt ausgegangen und da bezahlt man schon ein paar Euro mehr.
Allerdings, gibt es auch Festpreise auf bestimmte Arbeiten an meinen Modell die tatsächlich billiger sind wie bei ATU und Co.

Was man nach der Garantie selber erledigen kann am Roller, kann man ja auch machen, wenn man die Zeit und Lust dazu hat.
Ich habe leider keine Zeit dafür.
Ich gebe einmal im Jahr meinen Roller in die Fachwerkstatt zur Durschicht und ich habe ein gutes Gefühl und mein Händler will ja auch ein bisschen Leben.
Die Preise sind dort okay, nicht überzogen und einen netten Plausch hat man auch mal.
Leben und Leben lassen und es haben alle was davon.

Im diesen Sinne
Schönen Sonntag
Gruß
Matze
Benutzeravatar
Rhoeni
Testfahrer de luxe
Beiträge: 206
Registriert: 26.10.2019, 21:32
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1000er Inspektion

Beitrag von Rhoeni »

Ein Kymco ist nur etwas für einen der wenig fährt oder seine Inspektion selbst macht..
Alle 5000km ist zu kurz.
Der Honda Forza 350 muss alle 12000km zur Inspektion. Kaufpreis ist fast gleich, qualitativ hochwertiger und die Leistung vom Motor ist top.
Das werde ich auch bei der Auswahl beachten, wenn der nächste Roller fällig wird.
ZZ 25
Testfahrer
Beiträge: 43
Registriert: 27.12.2020, 08:59
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1000er Inspektion

Beitrag von ZZ 25 »

Rhoeni hat geschrieben: 28.03.2021, 08:44 Ein Kymco ist nur etwas für einen der wenig fährt oder seine Inspektion selbst macht..
Alle 5000km ist zu kurz.
Der Honda Forza 350 muss alle 12000km zur Inspektion. Kaufpreis ist fast gleich, qualitativ hochwertiger und die Leistung vom Motor ist top.
Das werde ich auch bei der Auswahl beachten, wenn der nächste Roller fällig wird.
Alle 12000 km oder einmal im Jahr.
Solltest du die 12000km nicht schaffen, musst du trotzdem zur Putzlappeninspektion mit Ölwechel.

12000 km schaffe ich nicht mal mit dem Auto, selbst mit Longlife muss ich alle zwei Jahre das Öl wechseln, weil ich die 30000 km nicht schaffe.

Egal wie hoch die Hersteller die Kilometerleistung hoch setzen, muss ich z. B. mit meinen
Auto alle zwei Jahre zur Werkstatt zur Durchsicht mit Ölwechsel usw. Ich habe zwar Longlife, aber 30000 km schaffe ich nicht und muss dann doch spätestens nach zwei Jahren das Öl wechseln.
Beim Roller habe ich kein Longlife als nutzen dir die 12000km auch nichts, nach einen Jahr muss das Öl raus.
Mit dem Roller fahre ich also einmal im Jahr zur Werkstatt, lasse die Durchsicht ausführen, mit Ölwechsel und allem was dazugehört, es dient ja auch deiner Sicherheit, es ist ja nicht nur das Öl, sondern Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit, Luftfilter, Bremsen, Reifen, Antrieb usw. müssen auch geprüft und gewartet, gegebenenfalls gewechselt werden.

Klar hast du Recht, wenn du mehr wie 5000 km im Jahr mit dem Roller fährst, musst du öfter das Öl wechseln.
Ist aber nicht das Geld, kein ganzer Liter.

Ach noch was...
Nenne mir ein 300er Honda Roller der annähernd gleich kostet wie der Kymco X-TOWN 300i ABS.

Gruß

Matze
Antworten

Zurück zu „XTown 300i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast