Ankündigung:
Die Forumssoftware ist jetzt auf aktuellem Stand.

T-Rex

Reifenwechsel

Hier steht alles zu Kymco Tourenroller XTown 125i ...Komm rein !
Antworten
Hasi
Profi
Beiträge: 755
Registriert: 14.02.2015, 12:43
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Kontaktdaten:

Reifenwechsel

Beitrag von Hasi »

Mein Roller sollte jetzt mal Winterschlappen bekommen. Ich hatte die von Metzler genommen und raufziehen lassen. Die Räder hatte ich selbst abgebaut.

Vorne ist der Nabenbolzen mit einer seitlichen Schraube festgeklemmt. Darauf sollte man achten.

Hinten war es leider etwas umständlicher:
Erst den Krümmer samt Auspuff abschrauben und vorsichtig runterlegen. Das Kabel der Lamdasonde ist lang genug. Die Radmutter habe ich dann glöst, der Bursche mußte sich raufsetzen und die Bremse ziehen.
Danach habe ich den Bremssattel von der Radaufhängung abgenommen und die Halteöse vom Bremsschlauch.
Nun mußte ich noch die rechte Radaufängung runternehemen und der Schmutzabweiser abgemommen werden. Dann wurds etwas frickelig, da ich mit dem Gummihammer mit leichten versetzten Schlägen das Hinterrad vom Antrieb bekommen mußte. Etwas Rostlöser und Geduld half mir dabei.

Arbeitszeit Ab- und Anbau jeweils: vorn 5 Minuten, hinten 30 Minuten

Zuzüglich Knackerfrühstück fürs Reifenwechseln.

Fahren heute morgen, war ganz angenehm, fühlte sich an als wenn der Reifen klebt. Hatten allerdings auch lauschige 5°C.
People 50s 4t; Grand Dink 50; Grand Dink 125i; Burgman 125
Antworten

Zurück zu „XTown 125i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast