Motorblock

Über Kymcos legendären 50er Supersportler mit luftgekühltem Motor wird hier diskutiert . Komm rein !
Antworten
Jan
Testfahrer
Beiträge: 23
Registriert: 26.07.2017, 15:25
Wohnort: Scharnebeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Motorblock

Beitrag von Jan »

Moin moin,
Da an meinem Motorblock vom Vorbesitzer schon ein Stückchen fehlt und ein kleiner riss an der Stelle ist wo der Hauptständer anliegt wenn der Roller aufgebockt ist, bin ich jetzt am überlegen diesen zu ersetzen.
Ich habe die Möglichkeit günstig einen Motorblock vom LC zu bekommen. Ist dieser gleich oder gibt es da Unterschiede? Wäre vor allem interessant da ich gehört habe das auch das Getriebe minimal etwas länger übersetzt ist.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15902
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 700 Mal
Danksagung erhalten: 1203 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motorblock

Beitrag von MeisterZIP »

Das Getriebe ist gleich , der Block auch .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Jan
Testfahrer
Beiträge: 23
Registriert: 26.07.2017, 15:25
Wohnort: Scharnebeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motorblock

Beitrag von Jan »

Wunderbar, dann kann ich da ja zugreifen. :mrgreen:
Ist die Ausgangswelle evtl. länger? Da beim LC ja eigentlich noch die Scheibenbremse und Schwinge montiert ist, oder passt das so wie es ist direkt für den AC?
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15902
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 700 Mal
Danksagung erhalten: 1203 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motorblock

Beitrag von MeisterZIP »

Das war nicht deine Frage .... Natürlich ist die Ausgangswelle länger .... du kannst dann aber auch dein altes Getriebe verbauen . Die Welle sollte einzeln tauschbar sein .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Jan
Testfahrer
Beiträge: 23
Registriert: 26.07.2017, 15:25
Wohnort: Scharnebeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motorblock

Beitrag von Jan »

Entschuldige, war vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt...konntest ja nicht ahnen das es komplett mit Getriebe ist. Habe das Teil somit gerade für 20€ gekauft.
Dann schaue ich mir einfach mal an wie gut alles noch in Schuss ist und nehme meine jetzige Welle.

Alternativ ist es warscheinlich nicht ohne weiteres möglich direkt das Hinterrad mit der Scheibenbremse direkt mit zu übernehmen oder?
Konnte leider bis jetzt nicht viel darüber finden wie und wo die Schwinge montiert wird. Der Verkäufer hat seinen LC komplett zerlegt und verkauft jetzt gerade so ziemlich alles recht günstig in Einzelteilen...da kommt man direkt auf Ideen...bietet sich für mich sehr an jetzt vieles mal vernünftig neu zu machen.
Habe meinen AC 2018 gebraucht gekauft und da gab es leider schon etliche Mängel die ich bisher noch nicht angegangen bin. Jetzt versuche ich ihn halt einmal rundum neu zu machen. Ist mir doch sehr ans Herz gewachsen der kleine :roll:
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15902
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 700 Mal
Danksagung erhalten: 1203 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motorblock

Beitrag von MeisterZIP »

Umbau auf Scheibenbremse ist ein sehr teures Unterfangen , was nicht lohnt .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Jan
Testfahrer
Beiträge: 23
Registriert: 26.07.2017, 15:25
Wohnort: Scharnebeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motorblock

Beitrag von Jan »

Oh okay, da habe ich mir das wohl etwas zu leicht vorgestellt. Aber naja war ja auch nur eine Idee. Ich danke dir jedenfalls, der Block ist mir schon mal sehr hilfreich
Antworten

Zurück zu „Super 9 AC“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste