Mein 9er AC Aufbau

Über Kymcos legendären 50er Supersportler mit luftgekühltem Motor wird hier diskutiert . Komm rein !
Antworten
SuperFrank68
Testfahrer
Beiträge: 26
Registriert: 13.09.2020, 09:04
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Mein 9er AC Aufbau

Beitrag von SuperFrank68 »

Guten Morgen Gemeinde,
wie ich ja schon in meiner Vorstellung geschrieben habe habe ich mir einen S1 gekauft und die Basis war mehr als Mitleid erregend.
Der zustand beim Kauf war das er nicht lief und keine Batterie drin war.
Mit ein bisschen Bremsenreiniger sprang er sofort an ging aber immer wieder nach einer Weile aus.
Nun da ich den Roller vernünftig aufbauen will habe ich erst mal die Elektrik komplett erneuert.
Kabelbaum neu
Lima Regler Neu
Anlasser Realei neu
Blinker Realei neu
Scheinwerfer vorne gebraucht gekauft an dem alten waren oben die Halter gebrochen.
Um einen Überblick zu bekommen habe ich auch den Zylinder demontiert, das war auch gut so.
Es gibt ja immer diese Mechaniker die den alten Zylinder abziehen und ohne die Dichtflächen zu reinigen einfach eine neue Dichtung drauflegen und meinen das wäre gut so :lol: :lol: :lol:
Ansaugtrakt und Membrane auch gereinigt und neu gedichtet.
Lenkerschalter rechts und links auch erneuert.
Auspuff erneuert da habe ich mich für einen Tecnigas entschieden und diesen auch gleich entdrosselt .
Vergaser war der Originalersatz von Naraku verbaut allerdings konnte mir keiner genau sagen welcher Anschluss für was war.
Da ich nach einer Woche Recherche genervt war habe ich mir den 17,5 Naraku Vergaser gekauft, der nervt auch :lol:
So Plug and Play ist das Ding auch nu wieder nicht.
Der Gaszug muss angepasst werden, hab soetwas noch nie gemacht :( irgendwie kann man den Naraku Deckel wo das Gasseil reingeht nicht verwenden.
Also habe ich mir ein paar Kleinteile von einem Dellorto PHVA Vergaser gekauft und warte jetzt das die Sachen endlich kommen.
Fahren tut der Roller schonmal gut so 75 und bis 80 lt Tacho brauch er etwas Zeit.
Dann lässt sich das Gemisch am Vergaser nicht verstellen bzw er reagiert nicht mit der Drehzahl beim rein oder rausdrehen so 2 Umdrehungen die Gemischschraube raus läuft er einigermassen.
Ein Düsenset fr die Abstimmung habe ich mir besorgt den die Hauptdüse mit 90 sollte zu groß sein.
Die leerlaufdüse hat 35 denke das die auch kleiner sein sollte und sich dann auch das Gemisch besser einstellen lässt.
Nun wenn die letzten Teile da sind werde ich erstmal den Gaszug richtig bauen.
Dann nehme ich mir die HD vor.

Aber vielleicht hat ja hier jemand die gleichen dinge schonmal gemacht und kann mir mit Anhaltspunkten weiter helfen.
Also Tecnigas ungedrosselt
Vergaser Naraku 17,5
Variomatik Rollen 6gr
CDI dürfte Original sein.
Variohülse ist offen
Ansaugtrakt offen und 18mm Ansaugstutzen

So das war es erstmal
SuperFrank68
Testfahrer
Beiträge: 26
Registriert: 13.09.2020, 09:04
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein 9er AC Aufbau

Beitrag von SuperFrank68 »

So nun da ich das Problem mit dem Gaserdeckel gelöst habe werde ich erstmal wieder den anderen Vergaser draufmachen ist auch ein Naraku.
Ein Bild zu dem stelle ich dann mal ein der ist auch merkwürdig hat noch ein Rohr mehr als die anderen man kann es jedoch nicht schliessen denn damit bekommt die Gemischeinstellschraube Luft.
Gewichte habe ich 6g drin das ist wohl das nächste nach dem Vergaser
Antworten

Zurück zu „Super 9 AC“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast