10. Thüringer August Event

Ihr seid mit eurem Roller unterwegs ( gewesen ) ? Schreibt hier , was ihr erlebt habt !
Antworten
Benutzeravatar
T-Rex
Testfahrer de luxe
Beiträge: 403
Registriert: 05.04.2009, 14:03
Wohnort: 53123 Bonn (Legoland)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

10. Thüringer August Event

Beitrag von T-Rex » 21.08.2018, 08:51

... fand vom 13.08. bis 19.08.2018 in Hoheneiche (Saalfelder Höhe) statt und hat meinen Kilometerstand mal wieder ratz fatz um knapp 2000 km erhöht. :roll:

Mit meinen "Drachen" und unsere Tochter mit ihrer Yamaha XJ600 Diversion haben wir uns schon ein paar Tage früher, nämlich am 11.08. auf den Weg gemacht, weil wir vorher unsere Nichte/Cousine mit ihrem Nachwuchs (5J und 2J) und ihrem Lebensgefährten in Mellrichstadt besuchen wollten.

Wir sind für das Wochenende in Ostheim v. d. Rhön im Hotel abgestiegen. Die Route nach Ostheim v. d. Rhön habe ich mit https://www.gpswerk.de/ erstellt und in mein Navi (Becker Mamba4) geladen. Die Fahrt verlief bis Fulda ohne größere Probleme (Baustellen und Umleitungen), aber hier in Fulda hat eine Baustelle mein Navi vollkommen "durchdrehen" lassen. Es wollte uns erst immer wieder in die Baustelle führen, bis ich geschafft habe die Wegepunkte, die mir in Fulda gesetzt hatte, zu überspringen. Auch kurz vor unserem Ziel hat eine Baustellenumleitung noch einmal für Verwirrung gesorgt.

Trotz allem konnten wir ein entspanntes Wochenende in der Rhön genießen. Wir haben am Sonntag der Wasserkuppe einen Besuch abgestattet und abends im Garten bei unserer Nichte und ihrem Lebensgefährten einen netten und unterhaltsamen Grillabend verbracht.

Am Montag morgen haben wir uns dann auf die knapp 135 km von Ostheim v. d. Rhön nach Hoheneiche zum Hotel "Zum Roten Hirsch im Grünen Wald" gemacht, was wir nach einer ausgiebigen Pause in einem Eiskaffee in Limbach (Neuhaus am Rennweg) am frühen Nachmittag erreichten.

.... Fortsetzung folgt .... denn auch die Fotos und Videos müssen noch gesichtet werden.
T-Rex, der EDV-Dinosaurier

Registered Linux User #195806
Ich bin /root, ich darf das!! :twisted:

Bild Xciting 400i ABS - 03/2015

Benutzeravatar
T-Rex
Testfahrer de luxe
Beiträge: 403
Registriert: 05.04.2009, 14:03
Wohnort: 53123 Bonn (Legoland)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 10. Thüringer August Event *** Fortsetzung ***

Beitrag von T-Rex » 23.08.2018, 22:23

Bis die Fotos online sind werden noch ein paar Tage ins Land gehen. Es sind einfach zuviel Fotos und Videoschnipsel zu sichten.

Aber über unsere täglichen Ausfahrten will ich dann doch schon mal berichten.

Der erste Tourtag (14.08.) führte uns ins Erlebnisbergwerk Merkers. Die Strecke nach Merkers führte vom Hotel über Schwarzburg nach Bad Blankenburg und weiter zum Bahnhof Rennsteig Gleis 1. Hier wurde ein Pausen- und Fotostopp eingelegt. von hier aus ging es weiter über Schmiedefeld am Rennsteig, Zella-Mehlis, Schmalkalden, Bad Salzungen nach Merkers.

Der Besuch bietet einen Einblick in ein modernes Bergbauunternehmen und man erfährt Wissenswertes über die Geschichte, die Entwicklung und die Tradition des Kalibergbaus. Nach einer Einweisung und ausgestattet mit Arbeitsjacke und Helm ging es in einem 3stöckigen Aufzug in 90 Sekunden auf 500 Meter unter die Erde. Hier wurden wir auf 2 spezielle Besucherfahrzeuge verteilt und es ging zu verschiedenen Stationen im Bergwerk.

Einen Einblick in die Erlebnistour bietet die Webseite unter http://www.erlebnisbergwerk.de/de/tour/. Die Tour unter Tage dauerte mit dem Besuch des Museums, des Goldraums und der Kristallgrotte ca. 3 1/2 Stunden.

Auf dem Rückweg wurde dann in Eisenach ein Tankstopp eingelegt und es ging auf Bundesstrassen und der A71 über Arnstadt, Rudolstadt und Saalfeld (hier wieder volltanken für den Folgetag) zurück nach Hoheneiche ins Hotel.

.... Fortsetzung folgt ....
T-Rex, der EDV-Dinosaurier

Registered Linux User #195806
Ich bin /root, ich darf das!! :twisted:

Bild Xciting 400i ABS - 03/2015

Benutzeravatar
T-Rex
Testfahrer de luxe
Beiträge: 403
Registriert: 05.04.2009, 14:03
Wohnort: 53123 Bonn (Legoland)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

10. Thüringer August Event *** Fortsetzung ***

Beitrag von T-Rex » 24.08.2018, 23:23

Der zweite Tourtag stand unter dem Motto "Burgen- und Schlachten Tour".

Von Hoheneiche ging es zum ersten Fotostopp nach Schwarzburg. In Schwarzburg wurde am 11.08.1919 die erste deutsche Verfassung für das deutsche Reich vom Reichspräsidenten Friedrich Ebert im Urlaub unterzeichnet.

Das nächste Ziel ist der Fuchsturm Jena. Hier gab es Zeit um den Flüssigkeitshaushalt wieder auszugleichen und auf den Turm zu steigen.

Von hier ging es dann über Bad Kösen nach Bad Sulza, wo wir eine Bratwurstpause eingelegt haben, um eine Thüringer Bratwurst zu verzehren. Auf dem Weg nach Bad Sulza haben wir die Burg Saaleck und die Rudelsburg passiert, aber es war zeitlich nicht machbar auch zu diesen Burgen hoch zu fahren. Auf der Rudelsburg wurde übrigens von Fritz Kugler die Volksweise „An der Saale hellem Strande…“ gedichtet.

Als nächstes Ziel ging es zur Burgschänke Eckartsburg. Auf dem Bergfried haben wir einen tollen Blick übers Land, innen gibt es ein Diorama, das die Schlacht zwischen Franzosen und Preussen (bekannt als die Schlacht bei Jena-Auerstedt) dargestellt ist und nach Einwurf einiger Münzen werden die dargestellten Szenen kommentiert. Hier blieb auch genügend Zeit für Kaffee und Kuchen bzw. einem Eisbecher.

Auf der Rückfahrt nach Hoheneiche gab es noch Zeit für eine Fotostopp in Buchfart. Wir fahren über eine überdachte Holzbrücke und sehen uns von der Strasse aus die Felsenburg von Buchfart an.

Natürlich wurde vor der Ankunft m Hotel in Saalfeld der Tank unserer Eisenpferde wieder bis zum Rand für die nächste Ausfahrt gefüllt.

.... Fortsetzung folgt ....
T-Rex, der EDV-Dinosaurier

Registered Linux User #195806
Ich bin /root, ich darf das!! :twisted:

Bild Xciting 400i ABS - 03/2015

Benutzeravatar
T-Rex
Testfahrer de luxe
Beiträge: 403
Registriert: 05.04.2009, 14:03
Wohnort: 53123 Bonn (Legoland)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

10. Thüringer August Event *** Fortsetzung ***

Beitrag von T-Rex » 26.08.2018, 15:48

Für dritten Tourtag hatte unser Tourguide Jens eine kurze Tour geplant, da am Nachmittag die restlichen Teilnehmer eintrafen.

Es ging von Hoheneiche über Unterwirbach zum Thüringer Landesmuseum Heidecksburg. Hier war eine Pause von 1 Stunde eingeplant, die wir zum Besuch von "Rococo en miniture" genutzt haben.

Anschliessend erfolgte ein kurzer Ritt zum Kulmberghaus in Saalfeld. Hier nutzten einige Mitfahrer die Gelegenheit den Kulmbergturm zu besteigen. Der rest machte es sich schon mal im Biergarten, bei Soljanka, Kaffee, Saft oder Eis, gemütlich.

Nach einer Stunde fuhren wir dann zur Schoko-Scheune und dem Sarotti-Shop der Stollwerk GmbH in Saalfeld. Hier haben wir in den geplanten 30 Minuten Pause alles an Süßwaren eingekauft, was unsere Taschen aufnehmen konnten. :lol:

Der tägliche obligatorische Tankstopp erfolgte diesmal in Kaulsdorf, bevor wir über Unterloquitz, Probstzella, Gräfenthal und Reichmannsdorf ins Hotel zukehrten und die "Neuankömmlinge" begrüssen konnten.

.... Fortsetzung folgt ....
T-Rex, der EDV-Dinosaurier

Registered Linux User #195806
Ich bin /root, ich darf das!! :twisted:

Bild Xciting 400i ABS - 03/2015

Benutzeravatar
T-Rex
Testfahrer de luxe
Beiträge: 403
Registriert: 05.04.2009, 14:03
Wohnort: 53123 Bonn (Legoland)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

10. Thüringer August Event *** Fortsetzung ***

Beitrag von T-Rex » 26.08.2018, 22:36

Der vierte Tourtag führte von Hoheneiche über Saalfeld und Rudolstadt zum Stausee Hohenfelden. Die geplante Pause von 30 Minuten wollte unser Tourguide in den Bella Vista Seeteressen verbringe und hatte im Vorfeld mit dem Betreiber vereinbart, dass für uns bereits um 10:30 Uhr statt um 11:00 Uhr geöffnet würde.

Das anwesende Personal hatte aber kein Interesse an dem Umsatz, den ca. 20 Personen bringen würden. Unser Tourguide war stinksauer, aber wir wollten auch nicht auf die reguläre Öffnung des Lokals warten. Wir haben dann eine verkürzte Rast auf dem Parkplatz vorgenommen und sind dann auf direktem Weg zur Zitadelle Petersberg in Erfurt aufgebrochen.

Wir haben dort oben eine halbe Stunde den Blick über Erfurt genossen. Von dort ging es ein kurzes Stück wieder hinunter auf den Domplatz in Erfurt. Hier hatte unser Tourguide im Vorfeld mit der Obrigkeit von Erfurt eine günstige Parkmöglichkeit für unsere 2Räder direkt auf dem Domplatz vereinbaren können. Von hier sind wir dann 2 Stunden durch Erfurt spaziert. Wichtigstest Ziel war natürlich die Krämerbrücke. Aber wir haben auch "Bernd das Brot", Käpt'n Blaubär und Hein Blöd im Boot auf der Gera und auch das Sandmännchen gesehen.
Nach 2 Stunden zu Fuss durch Erfurt waren wir froh, wieder unsere Eisenpferde zu besteigen.

Das Ziel war das 1. Deutsche Bratwurstmuseum in Holzhausen (Amt Wachsenburg). Hier haben wir uns mit Thüringer Bratworscht gestärkt und den Durst mit alkoholfreiem Bier bzw. Waldmeisterbrause bekämpft. Einer der Mitfahrer nannte die Waldmeisterbrause "ausgepressten Frosch" :D , worüber der Wirt des Standes ins Schmunzel kam, denn den Begriff kannte er auch noch nicht.
Den Eintritt von 3,00 € für das Museum fand ich eigentlich ein bisschen hoch, habe es mir aber nicht nehmen lassen, dem Museum dennoch einen Besuch abzustatten.

Nach etwa einer halben/dreiwiertel Stunde machten wir uns dann über Arnstadt, Plaue/Ilmenau und Rudolstadt auf nach Saalfeld zum obligatorischen Tank auffüllen und dann zurück zum Hotel, wo das Abendessen auf uns wartete.

.... Fortsetzung folgt ....
T-Rex, der EDV-Dinosaurier

Registered Linux User #195806
Ich bin /root, ich darf das!! :twisted:

Bild Xciting 400i ABS - 03/2015

Benutzeravatar
T-Rex
Testfahrer de luxe
Beiträge: 403
Registriert: 05.04.2009, 14:03
Wohnort: 53123 Bonn (Legoland)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 10. Thüringer August Event *** Fortsetzung ***

Beitrag von T-Rex » 27.08.2018, 12:11

Bevor ich den letzten Tourtag beschreibe, hab ich hier noch Video als Nachtrag zum ersten Tourtag gefunden:

Erlebnis Bergwerk Merkers Salzkristalle


So, aber jetzt zum letzten Tourtag.

Nach dem Frühstück ging es über Reichmannsdorf, Gräfenthal, Probstzella nach Saalburg/Ebersdorf, wo ein erster Pausenstopp stattfand. Den Bratwurststopp in Gräfenwarth liessen wir ausfallen, da es für eine Thüringer doch noch etwas früh war.

Weiter ging es auf der B282 nach Syrau. Hier besuchten wir die Drachenhöhle. Es handelt sich dabei um eine Tropfsteinhöhle, die per Zufall 1928 entdeckt wurde. Am Ende des Rundganges gab es ein Gruppenfoto und eine Lasershow.

Zum nächste Fotostopp ging es von Syrau über Netzschkau zur Göltzschtalbrücke.

Nach 30 Minuten Rast und Zeit für Fotos fuhren wir über Greiz, der B92 und B94 durch Zeulenroda und Schleiz bis zur Brücke über die Talsperre Burgkhammer. NAch einer kurzen Rast und Fotos von Burgk und der Brücke fuhren wir weiter über Remptendorf nach Altenroth. Hier sind wir mit der Fähre auf dem Hohenwartestausee zur Linkenmühle übergesetzt. Wer die "Entschleunigung" mit der Fähre an der Linkenmühle noch erleben will, muss sich eilen, denn die Fähre soll verschwinden: https://www.mdr.de/thueringen/ost-thuer ... e-100.html

Von Linkenmühle ging es dann weiter über Krölpa nach Saalfeld. Hier haben wir unsere Tanks für die Heimfahrt wieder vollgetankt und haben uns zum letzten Abendessen im Hotel getroffen.

Leider gab es auf den einzelnen Touren immer wieder Strassenbaustellen außerorts, die nicht nicht auf http://baustelleninfo.thueringen.de/spe ... 07.355;z=0 verzeichnet, spricht gemeldet waren, so dass unser Tourguide gelegentlich die im Navi gespeicherte Route verlassen und neue Wege suchen musste. Die Ausschilderung von Umleitungsstrecken diente auch eher dazu den "Feind" sprich Touristen zu verschrecken und zu verwirren.

Nach dem Frühstück begann dann das große Abschiednehmen und alle hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Die Planungen für die 11. Auflage in 2019 laufen bereits: http://tae2019.xn--thringer-august-event-9hc.de/

So, das war es von mir. So bald ich die Fotos und Videos gesichtet und in G+ geladen habe, poste ich hier noch den Link.
T-Rex, der EDV-Dinosaurier

Registered Linux User #195806
Ich bin /root, ich darf das!! :twisted:

Bild Xciting 400i ABS - 03/2015

Antworten

Zurück zu „Rollerreisen, Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast