K XCT 300i - Zahnriemenwechsel?

Hier steht alles zum KXCT 300i , dem sportlichen Pendant zum DT300i ... Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
Überflieger
Testfahrer
Beiträge: 76
Registriert: 11.07.2017, 15:56
Wohnort: Feldbach/Österreich
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

K XCT 300i - Zahnriemenwechsel?

Beitrag von Überflieger »

Hallo großer Meister!
1. Zahnriemenwechsel bei wieviel km?
Leider kann ich aus der mickrigen Bedienungsanleitung nirgens entnehmen bei wieviel km der Zahnriemen zu tauschen ist! Ich hab derzeit ca. 7.500 km auf dem Tacho. Könntest du mir da bitte Auskunft geben?
Ich hab eine Malossi Multivar verbaut, soll ich da auch einen Malossi Zahnriemen verwenden?

2. Ölwechsel nach dem Winter?
Angeblich sollte nach dem Winter bei Stillegung im Frühjahr ein Ölwechsel durchgeführt werden?
Stimmt das und wenn ja, warum?

Vielen Dank im Voraus!
Nichts reparieren was funktioniert!

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15237
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 529 Mal
Danksagung erhalten: 942 Mal
Kontaktdaten:

Re: K XCT 300i - Zahnriemenwechsel?

Beitrag von MeisterZIP »

Zahnriemenwechsel alle 10.000km. Ölwechsel einmal im Jahr oder alle 5000km , um Schwebstoffe und Säuren aus dem Motor zu entfernen .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Überflieger
Testfahrer
Beiträge: 76
Registriert: 11.07.2017, 15:56
Wohnort: Feldbach/Österreich
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: K XCT 300i - Zahnriemenwechsel?

Beitrag von Überflieger »

Vielen Dank für die Info, lieber Meister!
Die Bedieneranleitung von Kymco ist wirklich das Allerletze was ich diesbezüglich je zu Gesicht bekam und ich hatte schon etliche Zweiräder !

Bei meiner Derbi Rambla 125 ccm hatte ich bei ca. 20 T/km einen Gott sei Dank glimpflichen Zahnriemenriß weil ich mich leider nicht rechtzeitig schlau machte (in der BA war diese Info angeführt, leider hörte ich jedoch auf einen sog. Mechaniker, welcher meinte, dass 20 T/km sicher kein Problem seien).

Nochmals vielen Dank und auch Kymco ist dir zu großem Dank verpflichtet denn DEIN Forum erledigt einen wichtigen Teil IHRER Arbeit!
Nichts reparieren was funktioniert!

Antworten

Zurück zu „KXCT 300i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste