Sportauspuff und DNA Sportlufi - Mapping anzupassen?

Hier steht alles zum KXCT 300i , dem sportlichen Pendant zum DT300i ... Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
Überflieger
Testfahrer
Beiträge: 47
Registriert: 11.07.2017, 14:56
Wohnort: Feldbach/Österreich
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Sportauspuff und DNA Sportlufi - Mapping anzupassen?

Beitrag von Überflieger » 27.11.2018, 15:16

Liebe Schrauberprofis :idea:

Ich fahre einen Kymco K-XCT 300i, BJ 2016, mit einer Malossi Variomatik, sowie Pulley Rollen samt Gleitern.

Mein Auspuff (?) erzeugt leider, im Kaltzustand beim Anfahren, oft unangenehm scheppernde Geräusche! (ist oft richtig peinlich :( in der Stadt)!
Mein nächster Schritt wird daher wohl die Umrüstung auf einen Sportauspuff sein :lol:

Ich hab heute, nach dem Einbau eines DNA Filters (dafür braucht man angeblich keine Abstimmungsänderung ?), eine kleine Runde auf einer Bergstrecke gedreht. Ich hab mich aber, infolge zu kalter Reifen, nicht getraut schnell zu fahren. Ich kann daher vorläufig nur berichten dass sich das Ansauggeräusch verbessert hat und auch der Motorlauf erschien mir ruhiger und gleichmäßiger zu sein.

Aufgrund des Studiums vieler Forenbeiträge ist mir klar, dass diese Maßnahmen wohl Auswirkungen auf das Motormapping haben werden.

Frage: Ist dafür eine Abstimmung am Prüfstand unbedingt erforderlich, oder kann eine versierte Werkstätte die Adaptierung auch vornehmen?

Hat jemand von euch Erfahrung mit der Einspritzanpassung, beispielsweise mit einem "Einspritzmodul TK Turbojet Lambda", oder ähnlichem?
Damit kann man offenbar selbst die Einspritzmenge anpassen, sofern man sich auskennt :idea: (verschiedene Referenzwerte für die Anpassung sind vorgegeben, z. B. Sportauspuff + Sportlufi = Stufe 6 - 8, usw.)

Vielen Dank für eure :lol: Erfahrungen!
Nichts reparieren was funktioniert!

Benutzeravatar
OpaDidi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 473
Registriert: 12.05.2010, 08:57
Wohnort: 47178 Duisburg-Walsum
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sportauspuff und DNA Sportlufi - Mapping anzupassen?

Beitrag von OpaDidi » 28.11.2018, 16:00

Hi Üerflieger
Ich hatte 6 Jahre den Downi 300 mit Sportluftfilter und den Leovince 4 Road und.13 er Pulleys gefahren,ohne Anpassung,die Lamdasonde regelt automatisch das Gemisch,Habe sogar den Lufteintritt zum Filtergehäuse vergrößert,gab keine Probleme,Motor lief wie Sau,8700 U/min lt.Gps teilweise 148-150 km/h .Berichte von mir kannst du im 300er Downtown Forum nachlesen.Fahre jetzt einen 250er Malaguti Madison,da habe ich auch schon mal
die Ansaugseite umgerüstet,läuft damit auch besser wie original.
Es grüßt dich
Opadidi (Dieter )
der jetzt nicht mehr Downtown 300i fährt,sondern einen Malaguti Madison 3 250 ie

Benutzeravatar
Überflieger
Testfahrer
Beiträge: 47
Registriert: 11.07.2017, 14:56
Wohnort: Feldbach/Österreich
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sportauspuff und DNA Sportlufi - Mapping anzupassen?

Beitrag von Überflieger » 28.11.2018, 16:12

OpaDidi hat geschrieben:Hi Üerflieger
Ich hatte 6 Jahre den Downi 300 mit Sportluftfilter und den Leovince 4 Road und.13 er Pulleys gefahren,ohne Anpassung,die Lamdasonde regelt automatisch das Gemisch,Habe sogar den Lufteintritt zum Filtergehäuse vergrößert,gab keine Probleme,Motor lief wie Sau,8700 U/min lt.Gps teilweise 148-150 km/h .Berichte von mir kannst du im 300er Downtown Forum nachlesen.Fahre jetzt einen 250er Malaguti Madison,da habe ich auch schon mal
die Ansaugseite umgerüstet,läuft damit auch besser wie original.
Es grüßt dich
Opadidi (Dieter )
Lieber Dieter!
Das nenn ich eine gediegene Auskunft mit der man wirklich etwas anfangen kann :lol:

Wieviel km hast du in etwa mit deinem Downi zurückgelegt?
Es würde mich noch interessieren warum du auf den Madison umgestiegen bist?

Nochmals vielen Dank!
Nichts reparieren was funktioniert!

Benutzeravatar
OpaDidi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 473
Registriert: 12.05.2010, 08:57
Wohnort: 47178 Duisburg-Walsum
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sportauspuff und DNA Sportlufi - Mapping anzupassen?

Beitrag von OpaDidi » 28.11.2018, 17:13

Hi
48000km damit gefahren,
die ganze Geschichte findest du im Downtown 300/350 Forum Seite 3,Eintrag v.16.10.2016 "Downtown das war es
Gruß
Opadidi (Dieter )
der jetzt nicht mehr Downtown 300i fährt,sondern einen Malaguti Madison 3 250 ie

Antworten

Zurück zu „KXCT 300i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast