Heizgriffe mit Temperaturführte Regelung

Hier steht alles zu Kymcos neuem 400er ... Komm rein !
Oedter
Testfahrer
Beiträge: 36
Registriert: 13.11.2009, 21:02
Wohnort: Grefrath
Kontaktdaten:

Heizgriffe mit Temperaturführte Regelung

Beitragvon Oedter » 26.01.2016, 23:08

Tach Gemeinde,

ich zermartere mir gerade mein hohles Köpfchen nach einer Möglichkeit, ohne viel Geschalte und Geblinke zu warmen Pfoten zu kommen.
- ich weiss, man kann auch ordentliche Winterhandschuhe kaufen, unter 10°C den Bus nehmen oder sich einfach nicht so anstellen :wink: -
Im Netz habe ich eine Temperaturgeführte Regelung - irgendwo unsichtbar verbaubar - , gefunden, die mit Zündung an ist und dann selbstständig unterhalb einer bestimmten Aussentemp die Heizgriffe je nach Temp. stärker oder schwächer regelt.
Finde ich soweit schon klasse, keine Schalter, keine sichtbaren Regelungen, nur Warme Finger wenn muss, nicht mehr nicht weniger.
Nur hätte ich gerne, das eine Zeitspanne - so 10-15 Sek. vergeht bis die Regelung nach Einschalten der Zündung zum Schutz der Batterie die Heizgriffe zuschaltet, und mit Zündung aus wieder abschaltet.
Habe dazu im Netz nach Zeitrelais gesucht, aber nur Teile aus wasweisichwoher gefunden und wollte mal hier fragen, ob folgende Angebote vom prinzip her das richtige sind:
http://www.ebay.de/itm/351399701244?_tr ... EBIDX%3AIT
oder
http://www.ebay.de/itm/Zeitschalter-Zei ... SwaA5WkASK
Funzt mein Plan überhaupt oder haben die Heizgriffe zu viel Ampere und ich brate direkt alles durch ?
...sollte sowas passen, aber die Qauli nix taugt, für "Wertigere" Vorschläge bin ich immer zu haben...
Sind Gedankenspiele von mir und bevor ich mich in abstrusen Ideen verzettel frag ich lieber mal nach.
Ach ja, selbstverständlich würden die Heizgriffe und Regelung mit Schaltrelais und sep. Sicherung vom Rest der Xciting abgekoppelt angeschlossen werden.
Grüsse.
Frank


- blöd kieke, dumm schwaade un nix jescheides don -

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5763
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon mopedfreak » 27.01.2016, 09:21

Hallo Frank

Ich stand vor der selben Frage und habe mich schlussendlich dafür entschieden: www.mccoi.de/neushop7/product_info.php? ... ucts_id=67
Gegen eine Temperatur geführte Regelung habe ich mich entschieden, weil ich oftmals mit unterschiedlichen Handschuhen fahre und weil mein empfinden immer unterschiedlich ist. Von der Regelung ist nur ein kleiner Drehknopf zu sehen, wenn man die LED nicht verbauen will.
Die Regelung schaltet die Heizgriffe auch erst 30 sek. nach Motorstart zu.

Deine beiden Zeitrelais halten Heizgriffe locker aus. Aber wenn Du so wenig wie möglich sehen willst, warum nimmst Du nicht gleich Coolride-Patronen?

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14320
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon MeisterZIP » 27.01.2016, 10:33

Die Patronen sind schick , allerdings hat er auch hier ein Bedienteil , das er ja eben nicht verbauen möchte ...

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Oedter
Testfahrer
Beiträge: 36
Registriert: 13.11.2009, 21:02
Wohnort: Grefrath
Kontaktdaten:

Beitragvon Oedter » 27.01.2016, 11:24

Richtig, ich möchte das Bedienteil nicht haben.
Die Coolrides sind mir auch zu "definitiv" eingebaut, wenn so ein Dingen mal nen Knall hat, Herzlichen Glückwunsch, da sind die einfachen Heizgriffe schneller getauscht.
Und sie funzen auch mit der Regelung nicht so gut.
Grüsse.

Frank





- blöd kieke, dumm schwaade un nix jescheides don -

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5478
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank67 » 27.01.2016, 13:07

Wäre es nicht besser, wenn die Heizgriffe erst nach dem Motorstart selber einschalten - man also eine Elektronik hat, welche den Motorlauf erkennt?

Ideal wäre sogar eine Kombination aus Motorlauferkennung und "Low-Batt-Anzeige" (letztere wird missbraucht, um die Heizgriffe abzuschalten, wenn die Batterie zu schwach ist)


Demnach bräuchte deine Steuerung 3 "Überwachungen":
- Temp-Regelung anhand der Außentemperatur
- Low-Batt-Erkennung (einstellbar)
- ggf "Motorlauf-Erkennung"

Ein Beispiel für eine einstellbare 12V-Low-Batt-Anzeige wäre diese Schaltung:
http://www.electroschematics.com/9010/1 ... indicator/
Anstelle der LED würde man dann ein Öffner-Relais ansteuern.
Wenn LED und Relais Parallel betreiben werden, bekommt man den geringen Batterieladezustand signalisiert.
(Der "Anzeige-Zweig müsste eventuell (von einem Elektroniker) angepasst werden. (ggf einen Schaltverstärker einbinden))


Die Sensoren selber und das Schaltrelais für die Heizgriffe würde ich über geschaltet Plus ansteuern:

Zündung ein = Griffe bereit
aus = Griffe auch abgeschalten
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Oedter
Testfahrer
Beiträge: 36
Registriert: 13.11.2009, 21:02
Wohnort: Grefrath
Kontaktdaten:

Beitragvon Oedter » 27.01.2016, 17:53

Das Modul mit dem Batteriesafer ist natürlich ne super Sache, hat leider nur den Haken das ich am Folgetag eines Nachlötversuches meinerseits höchstwahrscheinlich auf der Titelseite der Bild stehe :lol:
Gibbet sowas auch in Zusammengebaut ?
Grüsse.

Frank





- blöd kieke, dumm schwaade un nix jescheides don -

Benutzeravatar
Rimini
Profi
Beiträge: 914
Registriert: 09.09.2013, 09:00
Wohnort: Burgenland/A
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Rimini » 27.01.2016, 18:33

Je mehr Klimbim verbaut ist desto störanfälliger wird die Sache.
Das mit dem Zeitrelais funktioniert schon.Würde mir aber einen Wippschalter in die Lastleitung machen um im Bedarfsfall die Heizung abzuschalten.Wenn der 400er vorne in der Sitzbank ein Fach wie der 500er
hat ist dort Platz genug.Das Zeirelais kann mit einem Klebeklettband hinter der Batterie montiert werden.Das Steuergerät wird ja höchst wahrscheinlich
in der Front verbaut wegen der Nähe zu den Griffen,des Zündschlosses und der Temperaturmessung.
Grüße aus dem Burgenland

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5478
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank67 » 27.01.2016, 19:55

Oedter hat geschrieben:Das Modul mit dem Batteriesafer ist natürlich ne super Sache, hat leider nur den Haken das ich am Folgetag eines Nachlötversuches meinerseits höchstwahrscheinlich auf der Titelseite der Bild stehe :lol:
Gibbet sowas auch in Zusammengebaut ?


Der Solar- als auch der Wohnmobilbereich sollten da sogenannte Lastabwurf-Module kennen. Diese trennen den Stromkreis der an die Batterien angeschlossenen Verbraucher, wenn die Batterie nahe der Entladeschlussspannung kommen.
(Ideal wäre ein einstellbares Modul, so dass man es auf z.B. 12,2...12,4V einstellen könnte)


Nur fängt da wieder das Problem an: Baugrößen der Module und wo unterbringen?


Die einfacheren Lösungen sind ein manueller Schalter oder ein Relais mit Einschaltverzögerung (Relais von "geschaltet Plus" angesteuert => fällt beim Ausschalten der Zündung sofort ab)
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Oedter
Testfahrer
Beiträge: 36
Registriert: 13.11.2009, 21:02
Wohnort: Grefrath
Kontaktdaten:

Beitragvon Oedter » 06.02.2016, 11:48

kleiner Zwischenstand meiner Heizgriffaktion

ich habe mich aufgrund der neutralen Struktur der Griffgummis für die Koso Heizgriffe entschieden, sind nicht so dick, griffiges Gummi und keine Schrift o.ä. auf der Griffläche.
Erstmal habe ich die beiliegende Steuerung eingebaut, glücklicherweise ist sie sehr klein, hat fünf Stufen, merkt sich beim Abschalten die letzte Einstellung, soweit jut.
Der Vorbesitzer hatte an die obere Lenkerverkleidung nen Navihalter geschraubt, diese hatte nun Löcher und wurde von mir durch eine neue Lenkerverkleidung ersetzt.
Nun lag die alte hier rum - Lenkerverkleidung meine ich :wink: und ich bin auf die Idee gekommen, dort wo die Löcher waren einfach die Steuerung einzubauen.
Bis die temperaturgeführte Steuerung kommt, kann ich erstmal damit leben...

Bild

Bild

Bilder sind nicht dolle, leider nur vom Handy, aber man kann was erkennen.
Grüsse.

Frank





- blöd kieke, dumm schwaade un nix jescheides don -

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5478
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank67 » 06.02.2016, 12:46

Ja, manchmal ist es gut, alte Sachen aufzuheben und nicht gleich wegzuwerfen... => irgendwann könnte man sie ja doch noch mal gebrauchen... :roll:

Das ist doch erst einmal eine gute Lösung!


---

Mir fällt gerade noch etwas betreffs der Temperatursteuerung ein:
Erinnerst du dich an diese LED-Punkt- oder -Band-Anzeigen? => Da gab es welche, wo man den Minimal- als auch den Maximalwert mit 2 Potis bestimmen konnte...

Diese Sache auf "Temperaturführung" umstricken...

Durch diese Steuerung wäre es möglich, die Heizung innerhalb eines Soll-Bereiches in Stufen zu steuern.

Es gibt aber auch Schaltungen, die stufenlos innerhalb eines vorgegebenen Sollbereiches arbeiten (...und oberhalb "offline" sind.

Ja, ich habe es nicht vergessen... - Ich bin da leider auch kein Elektroniker, der das könnte und müsste mich in meinem Bekanntenkreis umhören, wer mir die Schaltung modifizieren (und in deinem Falle auch fertigstellen) konnte... - Vielleicht hast du ja doch einen "versteckten" Hobby-Elektroniker im Bekanntenkreis, der dir weiterhelfen könnte?
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Oedter
Testfahrer
Beiträge: 36
Registriert: 13.11.2009, 21:02
Wohnort: Grefrath
Kontaktdaten:

Beitragvon Oedter » 09.02.2016, 17:33

Hallo Frank,
habe ein Modul im Netz gefunden, das einstellbar unterhalb einer Spannung die Griffe erstmal schlafen schickt bis wieder genug Saft da ist.
Meine Regelung ist vorgemerkt, wird bei Zeit des Erbauers zusammengelötet und auf die Reise geschickt.
Bin mit der alten Lenkerverkleidung und der orginalen Regelung erstmal fürn Provosorium zufrieden.
Im Endzustand soll bis auf eine kleine led die anzeigt wann gerade geheizt wird keine weiteren Umbaumassnahmen sichtbar sein, Heizung schaltet auch je nach AT selbsttätig ein/aus
Grüsse.

Frank





- blöd kieke, dumm schwaade un nix jescheides don -

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5478
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank67 » 10.02.2016, 12:48

Moin Frank,

ja, im Netz findet man gelegentlich per Zufall "passende Sachen"...

...aber leider sind es oft "nur" separate Module, wenn man mehrere Sachen gerne in einem einzigen Modul hätte.
(und da muss man entweder die Module entsprechend koppeln oder eine eigene Platine anfertigen, die letztendlich mehrere Module beherbergt)


Irgendwie wird sich da sicherlich eine entsprechende Lösung finden lassen...

Ich drücke dir zumindest die Daumen!
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Benutzeravatar
woky
Testfahrer de luxe
Beiträge: 324
Registriert: 16.11.2014, 17:54
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon woky » 16.02.2016, 23:47

Grüsse.
Frank


- blöd kieke, dumm schwaade un nix jescheides don -

Hürr en`s Jung wat deehse davon hone wenn wör eens`t samme fahre bevor wöör blöd kieke , dumm schwaade... un sons noch jett.

Gruß
woky
Auf der Straße beginnt die Revolution ob mit Kymco oder ohne. Zitat: Der Niederrheiner weiß nix - kann aber alles erklären.

God save the fools :-)

Steve85
Crashtest-Dummy
Beiträge: 3
Registriert: 01.05.2016, 14:22
Kontaktdaten:

Beitragvon Steve85 » 16.05.2016, 10:51

@ Oedter,

die in der Verkleidung eingelassene Koso- Steuerung sieht echt sauber aus. Wie hast du die befestigt und abgedichtet?

Grüße Steve
Kymco Xciting 400i
Bj. 2014

Oedter
Testfahrer
Beiträge: 36
Registriert: 13.11.2009, 21:02
Wohnort: Grefrath
Kontaktdaten:

Beitragvon Oedter » 16.05.2016, 15:56

Hallo,

ich hatte das Loch ausgeschnitten und die Steuerung dann mit Sikafelx 221 - hatte ich hier noch rumfliegen - eingeklebt, die Übergänge bearbeitet und hält Bombe.
...allerdings habe ich inzwischen die Endlösung verbaut, ist ne Steuerung von siekla mit 2 seperat gekauften Edelstahltastern geworden, die in der Unterschale der Lenkerverkleidung unauffällig verbaut wurden, dazu noch ne LED zur Pulskontrolle und fettich.
Die Lenkerkleidung mit der Steuerung hab ich wieder ausgebaut und das Teil liegt unbenutzt in der Garage.....
Grüsse.

Frank





- blöd kieke, dumm schwaade un nix jescheides don -

Rollermann
Testfahrer
Beiträge: 72
Registriert: 24.01.2015, 17:03
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Rollermann » 18.05.2016, 09:56

Hallo habe mir,
vor einem Jahr Heizgriffe anbauen lassen und muß sagen einfach Super.
Mit besten Grüßen Remo
Bild
Xciting 400i ABS mit 16g. Pulley's ,Hit Kupplung
und jede Menge Zubehör

Benutzeravatar
Börner
Testfahrer
Beiträge: 38
Registriert: 20.03.2016, 19:29
Kontaktdaten:

Alternative zu Heizgriffen

Beitragvon Börner » 29.06.2016, 17:09

Heizgriffe, da gibt`s doch was, zwar nicht von Ratiopharm aber von GIVI.
Gefütterte Stulpen die du in Null-Komma-Nichts über den Lenker gezogen hast. Die sind nicht nur warm, sondern auch wind- und wasserdicht aus Neopren. Kein Kabel, Kein Schalter, keine sonstwas.
Ich bin im Winter mit den Dingern mit meinen bequemen HELD Sommer TFL Lederhandschuhen gefahren, auch bei 5 Grad plus.

Grüße aus den Heelands von Hessen
Börner Börnsen

https://www.amazon.de/gp/product/B00AKB ... UTF8&psc=1

Benutzeravatar
Ulrich
Profi
Beiträge: 4972
Registriert: 17.07.2008, 16:43
Wohnort: Ibbenbüren
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Ulrich » 29.06.2016, 19:35

Ok, aber:
Was machst Du bei -15°...?

Die von Rollermann gezeigten "Oxfort"-Heizgriffe habe ich an meinem Gaul auch verbaut.
Eine guter Satz Winter-Handschuhe kostet deutlich mehr...

Der Einbau ist relativ einfach, die Steuerung "intelligent" und:
Ich bestimme selbst, wann es warm werden soll...

Z. B. 10°, heftiger Regen...
Da sind in den Sommer-Handschuhen die Finger schnell naß - aber, dank der Heizgriffe nicht kalt....

Bei 10° sehen die Stulpen dann aber doch etwas "befremdlich" aus...

Nix für ungut...
8)
der Ulrich
2003er GD125, 2015er Xciting 400
____________
Carpe noctem...

Benutzeravatar
Börner
Testfahrer
Beiträge: 38
Registriert: 20.03.2016, 19:29
Kontaktdaten:

Beitragvon Börner » 29.06.2016, 19:57

Bei minus 15 Grad fahre ich mit einem meiner PKW oder fliege mit dem Hubschrauber oder dem Learjet😎
Die Stulpen tragen nicht viel auf, sehen kaum anders aus als Handschuhe.
Ich fahre ja auch keinen Roller für andere Leute und friere mir die Flossen ab, bloß weil irgendwas nicht gut aussieht. Mit der großen PUIG/Speeds Scheibe kommt eh nicht viel Fahrtwind and die Hände.

Ich fahre gut damit, andere müssen die Griffe beheizen. So unterschiedlich sind halt die Methoden, genau wie die Menschen. Ich würde mir lieber irgendwann mal eine Heizmatte unter den Allerwertesten bauen, will aber jetzt die neue Sitzbank nicht auseinander reißen.

Schöne Grüße
Börner Börnsen

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5763
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon mopedfreak » 29.06.2016, 20:02

Hi,

ich hatte im Winter auch Lenkerstulpen drauf, geht astrein. Aber ab ca. 10°C entsteht Saunafeeling im Handschuh, auch wenn der dünner ist. Da kommt kein Lüftchen dran...
Also doch lieber Heizgriffe. Vor allem für Tourenfahrer die auch mal zwischen 0 und 2000 m ü. N.N. pendeln.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i

Bild-NC750X

Bild-Sat400

Carryist
Testfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 08.03.2015, 18:29
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Heizgriffe mit Temperaturführte Regelung

Beitragvon Carryist » 12.11.2016, 13:40

Hallo,
habe heute die Original Heizgriffe von KYMCO eingebaut.
Sind wohl baugleich mit den KOSO und IXS, fünf Heizstufen. Dauert etwas bis eingeheizt wird aber dann sehr ordentliche Heizleistung.
Grüße Stephan

Benutzeravatar
Frankenpower
Testfahrer de luxe
Beiträge: 225
Registriert: 28.06.2013, 10:57
Wohnort: Zirndorf
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Heizgriffe mit Temperaturführte Regelung

Beitragvon Frankenpower » 07.10.2017, 09:30

Wo habt ihr bitte das Steuergerät befestigt?
Kymco XCITING 400i

Carryist
Testfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 08.03.2015, 18:29
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Heizgriffe mit Temperaturführte Regelung

Beitragvon Carryist » 07.10.2017, 17:01

Hallo,
ich habe den Regler-Schalter auf den linken Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälter geklebt. Patches waren dabei, hält auch in der Sommerhitze !
Ist im Blickfeld und ist ergonomisch zumutbar zu bedienen.
Grüße....

Benutzeravatar
Frankenpower
Testfahrer de luxe
Beiträge: 225
Registriert: 28.06.2013, 10:57
Wohnort: Zirndorf
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Heizgriffe mit Temperaturführte Regelung

Beitragvon Frankenpower » 13.10.2017, 02:23

Ich habe den Regler-Schalter auf dem linken Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälter geschraubt. Der Winkel war dabei. Der Strom kommt von der Zündung.
Dateianhänge
IMG_20171012_133807.jpg
IMG_20171012_133807.jpg (49.04 KiB) 860 mal betrachtet
Kymco XCITING 400i


Zurück zu „Xciting 400i ABS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste