Warum so wenige PS ?

Hier steht alles über den 2012 neuen Grand Dink 300 i mit Einspritzung .

Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
Rudi Regenbogen
Testfahrer
Beiträge: 89
Registriert: 16.08.2012, 16:07
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Warum so wenige PS ?

Beitrag von Rudi Regenbogen » 06.11.2016, 18:51

Nach 25 Jahren auf diversen Motorrädern bis 100 PS bin ich dieses Jahr dann endgültig und ganz auf Roller umgestiegen. Ich fahre seit 2009 schon 125er Roller, habe dieses Jahr aber meine 1200er Bandit verkauft und mir einen Downtown 300 gekauft. Die Entscheidung nicht mehr Motorrad zu fahren kam nicht ganz freiwillig. Irgendwie hat meine Gesundheit dann doch den Ausschlag für diese Entscheidung gegeben. Allerdings bin ich mit dem Downtown, der zweifelsohne ein toller Roller ist, 100%ig glücklich. Ich habe mir den Roller gekauft, weil ich nicht mehr auf mein Motorrad steigen konnte (Thema Rücken). Der Downtown ist aber mit einen hohen Tunnel auch nicht wirklich das, was ich bräuchte. Mein Yager GT hat einen wunderbar flachen Einstieg. Der Grand Dink wäre für mich eine gute Alternative gewesen. 300er Motor, flacher Einstieg. Aber warum hat der GD nur 22PS? Kann man in den GD den Motor des DT einbauen? Oder kann man den, mit vertretbaren Mitteln, auch auf die 31 PS des DT bringen? Noch besser würde mir sogar der GD mit dem 400er Motor des Xciting gefallen.
Yager GT 125
Downtown 300i

Masterjack
Profi
Beiträge: 893
Registriert: 14.10.2009, 10:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Warum so wenige PS ?

Beitrag von Masterjack » 06.11.2016, 21:28

Der Unterschied wird wohl nicht mal in den 20ccm Hubraum, sondern in Zylinderkopf und Motorsteuerung liegen.

Einen Roller mit ordentlicher Ergonomie für Großgewachsene ohne Mitteltunnel aber mit ordentlich Power sucht man vergeblich.

Der Markt bietet nur fliegende Gynäkologensessel mit gefühlt 30cm zwischen Sitz und Trittbrett.

Der 2V Motor soll im x-town ja wenigstens 24,5 PS haben, hoffentlich ist er facegeliftete GD nicht knüppelhart gefedert.

https://youtu.be/1HyPCwJyafg

Wer auf ein ordentliches Helmfach verzichten kann, sollte sich den Peoole gt300i ansehrn

Honda und Sym schaffen das jetzt auch, in Großradlern einen Integralo unter den Sattel zu bringen

Benutzeravatar
Schrauberfile
Profi
Beiträge: 984
Registriert: 07.05.2015, 11:40
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Kontaktdaten:

Re: Warum so wenige PS ?

Beitrag von Schrauberfile » 07.11.2016, 11:58

Die Frage ist aber leider nur die, kommt der neue Grand Dink jemals nach Deutschland.

Ich hab den mal auf einer spanischen Seite gefunden, nur direkt über einen Händler konnte ich nichts finden.

Also alles mehr als fraglich, leider, denn der neue sieht nicht schlecht aus.


Grüße Helmut
Kymco Agility City 16+ 125, Dr. Pulley Sportvario mit 13,2g Pulley´s, Windschild Puig City-Touring smog, Naraku 160ccm Umbau, Verbrauch Ø 3,82 l auf 17.500 km

Antworten

Zurück zu „Grand Dink 300i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast