Vorzeitiger Reifenwechsel

Hier steht alles über den 2012 neuen Grand Dink 300 i mit Einspritzung .

Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
Ewald82
Testfahrer de luxe
Beiträge: 242
Registriert: 18.11.2016, 10:17
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Vorzeitiger Reifenwechsel

Beitrag von Ewald82 » 07.06.2017, 15:34

Liebe Forumskollegen,
ich gebe hiermit eine Warnung des YouTube-Users und G-DInk 50 Fahrers "Kjell Baut" weiter: ( https://www.youtube.com/watch?v=v-WCQLhhBUM ). Zufällig war ich auf das Video gestoßen, und eigentlich dachte ich, es betrifft mich mit meinem G-DInk 300i nicht. Kjell beschreibt dort aber einen Schaden, der die Maxxis Serienbereifung seines Rollers nach niedriger Laufleistung betrifft.

Mein Roller ist jetzt 5 Jahre, hat ca. 4200 Km Laufleitung, und daher eher gestanden als gefahren. Entsprechend gut ist das Profil an beiden Maxxis Reifen. Jedoch habe ich an meinem Vorderreifen tatsächlich den selben Schaden wie Kjell. Ich füge ein paar Bilder in den Anhang. Erkennbar ist das noch sehr gute Profil und die nahezu 360 Grad umlaufende und recht tiefe Rissbildung im Flankenbereich. Bei mir ist nur der Vorderreifen betroffen. Sehr schade, ich war eigentlich ganz zufrieden mit den Reifen.

Ich habe mir bereits einen Ersatzreifen (Heidenau) besorgt, der morgen aufgezogen wird.
Grüße an alle!
Dateianhänge
G-Dink_Maxxis_Vorderrad_4.JPG
G-Dink_Maxxis_Vorderrad_4.JPG (724.63 KiB) 1231 mal betrachtet
G-Dink_Maxxis_Vorderrad_3.JPG
G-Dink_Maxxis_Vorderrad_3.JPG (708.73 KiB) 1231 mal betrachtet
G-Dink_Maxxis_Vorderrad_2.JPG
G-Dink_Maxxis_Vorderrad_2.JPG (698.5 KiB) 1231 mal betrachtet
G-Dink_Maxxis_Vorderrad_1.JPG
G-Dink_Maxxis_Vorderrad_1.JPG (764.69 KiB) 1231 mal betrachtet

Benutzeravatar
Vespbretta
Testfahrer de luxe
Beiträge: 367
Registriert: 13.06.2014, 23:04
Wohnort: Wien, Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorzeitiger Reifenwechsel

Beitrag von Vespbretta » 07.06.2017, 18:11

Die Problematik ist in der Szene durchaus bekannt mit den Maxxis Reifen. Wenn der Roller 5 Jahre alt ist, sind die Reifen vermutlich 6 Jahre alt oder ev. sogar noch älter. Siehe DOT-Nummer auf der Reifenflanke. Da gehören die Reifen eigentlich sowieso erneuert, ungeachtet der Restprofiltiefe.
An deiner Stelle würde ich den hinteren Reifen gleich auch mitmachen lassen. Mit einem Altreifen hinten und Neureifen vorne fahren, ist imho keine so ganz zündende Idee. Und lasse beide auch statisch wuchten. Eine sinnvolle Investition, die sich lohnt. :wink:
Roller Grüßle vom Robo
„Du musst die Veränderung sein, die Du dir von der Welt wünschst.“ (Mahatma Gandhi)
Kymco Like LX 200i weiß/blau 2014; Faco Sturzbügel hi.; Kymco Sturzbügel vo.; Puig Windshield Traffic; Tempomat;
Shido Battery LTX9-BS LION;

Benutzeravatar
Ewald82
Testfahrer de luxe
Beiträge: 242
Registriert: 18.11.2016, 10:17
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorzeitiger Reifenwechsel

Beitrag von Ewald82 » 10.06.2017, 05:44

Bin deiner Meinung, es ist sicher nicht optimal mit gemischten Profilen und Reifen zu fahren. Das soll auch nicht für die Dauer sein. Natürlich habe ich das Rad auswuchten lassen. Da ließ mir der Fachbetrieb auch keine andere Wahl :D

wolkenkater
Testfahrer
Beiträge: 20
Registriert: 08.10.2016, 14:46
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorzeitiger Reifenwechsel

Beitrag von wolkenkater » 24.07.2017, 21:09

Halt Stop. Nicht wegschmeißen so einen guten Reifen mit voll Profil. Hast du so viel Geld? Die Risse sind unbedenklich und da passiert nichts denn ich war jahrelang in Thailand und da sehen die Reifen auf den Motorrädern noch viel schlimmer aus, tiefe Risse sogar. Und da hat es 40 Grad und die Dinger gehen nur kaputt wenn du dir eine Schraube oder Nagel rein fährst.
Grüße Frank

Kymco Yager 200i
Honda Forza 300

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14522
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 370 Mal
Danksagung erhalten: 646 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorzeitiger Reifenwechsel

Beitrag von MeisterZIP » 25.07.2017, 08:06

Die Risse sind vollkommen unbedenklich in den Seitenflanken in der oberen Gummischicht und kommen bei ALLEN Reifen vor , die lange rumstehen und kaum genutzt werden . Ursache ist die UV-Bestrahlung . Fahrzeuge , die lange in Garagen rumstehen , haben dieses Problem nicht .
Übrigens ist es nicht mal ein erheblicher Mangel beim TÜV , sondern , wenn überhaupt , ein geringer Mangel ( Altersrisse ) .

Also nicht hysterisch werden , sondern einfach weiterfahren . Reifenwechsel alle 8 Jahre ist dagegen sinnvoll , egal ob Profil drauf ist oder nicht .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

wolkenkater
Testfahrer
Beiträge: 20
Registriert: 08.10.2016, 14:46
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorzeitiger Reifenwechsel

Beitrag von wolkenkater » 29.07.2017, 09:28

Schließe mich MeisterZIPs Ausführungen an. Habe letzte Woche den Reifen mit den Rissen von der Felge genommen und gründliche mit der Lupe von innen untersucht. Fazit: Die Risse sind wirklich nur oberflächlich,äußerlich und unbedenklich, dennoch wollte mir der Blaukittel keine Plakette wegen des Reifen Maxxis kleben und so war ich gezwungen einen neuen zu montieren. Der hätte noch lange gehalten und weil schön hart , fährt man sich auch nicht so schnell einen Nagel oder Schraube rein.

Gruß Frank
Grüße Frank

Kymco Yager 200i
Honda Forza 300

Benutzeravatar
Ewald82
Testfahrer de luxe
Beiträge: 242
Registriert: 18.11.2016, 10:17
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorzeitiger Reifenwechsel

Beitrag von Ewald82 » 20.05.2018, 10:46

Habe auch hier wieder was von euch gelernt, aber bin trotzdem gespannt was der TÜV im Herbst dazu sagt, denn der Hinterreifen hat jetzt auch die Risse. Mal sehen. Der Hinweis auf "geringer Mangel" scheint mir hier auch noch hilfreich zu sein, falls es Ärger gibt :P

Benutzeravatar
bohemiaking
Testfahrer
Beiträge: 70
Registriert: 05.05.2011, 09:42
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorzeitiger Reifenwechsel

Beitrag von bohemiaking » 05.05.2019, 14:51

Hi, mein downtown 300i Baujahr September 2015 aber erst seit August 2018 im Betrieb, habe 9000 km gefahren und die Reifen sahen eigentlich gar nicht so schlecht aus. Habe mich aber entschieden die trotzdem zu erneuern , den hinteren Reifen habe ich abgezogen und mit Schrecken festgestellt dass der am Felgenbett voll rissig war...mit 10 000 der Vorderreifen dagegen einwandfrei und überhaupt keine Risse. Drauf habe ich jetzt hinten Pirelli Angel Scooter und vorne Metzeler feelfree..
Lg.Vin

Antworten

Zurück zu „Grand Dink 300i“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste