...

Hier steht alles zu Kymcos größtem Fuffieroller , dem Grand Dink 50 . Komm rein !
Antworten
SaVoSch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2021, 20:25
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

...

Beitrag von SaVoSch »

...
Zuletzt geändert von SaVoSch am 15.04.2021, 06:55, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6447
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von mopedfreak »

Hi,

feine sache. Der Roller ist nun offen?

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400
SaVoSch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2021, 20:25
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

...

Beitrag von SaVoSch »

...
Zuletzt geändert von SaVoSch am 15.04.2021, 06:55, insgesamt 1-mal geändert.
Fipps
Profi
Beiträge: 1197
Registriert: 22.04.2014, 22:01
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von Fipps »

Auserdem baust du Prozente bei der Versicherung auf.
Lebe so , daß jeder Tag der Letzte sein kann .
SaVoSch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2021, 20:25
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von SaVoSch »

...
Zuletzt geändert von SaVoSch am 15.04.2021, 06:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10214
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von Daxthomas »

Da fehlt der Tüv Stempel

Also wenn schon dann richtig !!!!
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
Rick
Profi
Beiträge: 1520
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von Rick »

Daxthomas hat geschrieben: 11.02.2021, 18:39 Da fehlt der Tüv Stempel
Den gibt's in diesem Fall nicht, müßte man also drauf malen — was aber verboten ist.
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln.
----------------------------------------------------------
(Herkunft des Namens? Ursprung des Akzents? Grund der Hautfarbe?)
Entweder ist es egal oder es ist Diskriminierung!
SaVoSch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2021, 20:25
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von SaVoSch »

...
Zuletzt geändert von SaVoSch am 15.04.2021, 06:55, insgesamt 1-mal geändert.
Rick
Profi
Beiträge: 1520
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von Rick »

SaVoSch hat geschrieben: 11.02.2021, 20:01 [...] aber richtiger geht in so einem Fall nicht. Für die Behörden ist das so richtig genug und für mich ist es gefühlt richtig.
Geil formuliert, solche Dinger gehen mir wie Honig runter! 👌 😄
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln.
----------------------------------------------------------
(Herkunft des Namens? Ursprung des Akzents? Grund der Hautfarbe?)
Entweder ist es egal oder es ist Diskriminierung!
Benutzeravatar
Bastian90
Testfahrer de luxe
Beiträge: 294
Registriert: 31.12.2016, 22:09
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von Bastian90 »

Wie ich sehe war das teil auch mal als Mofa Gedrosselt... Hammer das dies mit in die neuen Papiere übernommen wurde, ich dachte das funzt nur ab 45/50er :mrgreen: .

Wäre ich nicht gerade am Lappen würde ich das machen, viel bringen tut es mir nicht da ich eh mit SF Klasse 2 anfangen werde.
»»»» Kymco Yager 50 - EZ01 - 44tKm. ««««
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10214
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von Daxthomas »

Ich finde es trotzdem verwirrend. Mach mal ne Tour und komm in eine Kontrolle. Ich selbst hab auch blöd :shock:
Bin mal gespannt was die Rennleitung meint. Kannst ja berichten.
Und wenn er Tacho 60 läuft, ab auf die Autobahn !!
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
Benutzeravatar
0816
Testfahrer
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2017, 19:49
Wohnort: Mölln
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von 0816 »

Moin,

Als ich meinen Dicken zugelassen habe, habe ich in der Zulassungsstelle für ein bisschen Unruhe gesorgt. Der Sachbearbeiter fand meine Idee zwar sehr spannend (weil selber begeisterter Simsonfahrer), hatte aber keine Ahnung wie er das jetzt ordungsgemäß umsetzen soll. Nach gut einer halben Stunde durch die Flure fragen ging es doch recht schnell und unkompliziert. Allerdings durfte er mir keinen Verweis in den Schein schreiben, dass hier keine Tüv-Pflicht vorliegt. Das hat er mir netterweise auf einen extra Zettel mitgegeben. Ich glaube, er ist jetzt der Zweite hier im Kreis, der seine Semmel freiwillig zugelassen hat. :D

Ich bin auch bei der HUK. Eingestiegen bin ich mit 66€ Haftplicht in der SF 1/2, da ich bis dahin kein KFZ auf mich versichert hatte. Mittlerweile stehe ich bei SF5 und zahle irgendwas bei 20 Euro. TK lohnt sich für meinen mittlerweile sechszehn Jahre alten Kübel nicht mehr. :mrgreen:
Wichtig ist bei der HUK, dass man bei denen direkt anruft und nicht einen der lokalen Vertreter fragt. Ging bei mir innerhalb einer Woche.

Mit der Rennleitung hatte ich bisher noch keine Probleme, eher im Gegenteil. Man ist nicht mehr Kontrollzielgruppe Nr.1. :lol:
Nur einmal fuhr ein dunkler Passat mit auffällig unauffälligen Insassen eine lange Zeit kreuz und quer durch die Sadt hinter mir her, ließ dann aber doch von mir ab.
Probleme hatte ich aber zweimal mit den parkraumüberwachenden Knöllchendamen, die mir ein Besagtes verpassten, weil ich mit einem Zweirad mit "abgelaufenem" TÜV auf städtischem Grund geparkt hatte. Bin dann immer mit meinen Papieren zur Stadt und hab das leicht klären können. Aber hin musste ich erstmal.

Was man allerdings recht häufig hat, sind Fragen von anderen Zweirad- meist 125er-Fahrern, die sich wundern, dass da kein Stempel drauf ist. Man kommt so aber echt gut ins Gespräch.

Im Straßenverkehr selber wurde es besser. Ich werde zwar immernoch an den dämlichsten Stellen überholt und geschnitten, obwohl mein Sofa gute echte 60kmh rennt, aber deutlich weniger als vorher. Die, die da so beschissen fahren, würden sich bestimmt auch mit einer ZZR anlegen...
Liebe Grüße
Robert

Wir machen's wie die Sonnenuhr - Wir zähl'n die heit'ren Stunden nur!
Benutzeravatar
0816
Testfahrer
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2017, 19:49
Wohnort: Mölln
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von 0816 »

SaVoSch hat geschrieben: 11.02.2021, 20:01
Daxthomas hat geschrieben: 11.02.2021, 18:39 Da fehlt der Tüv Stempel

Also wenn schon dann richtig !!!!
Ich weiß was du meinst, aber richtiger geht in so einem Fall nicht. Für die Behörden ist das so richtig genug und für mich ist es gefühlt richtig.
Funfact. Es geht doch.
Man kann zum Tüv und auch bestehen, muss dann aber alle zwei Jahre hin, wenn man einmal damit angefangen hat.
Liebe Grüße
Robert

Wir machen's wie die Sonnenuhr - Wir zähl'n die heit'ren Stunden nur!
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15861
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 683 Mal
Danksagung erhalten: 1180 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von MeisterZIP »

Also , um das nochmal zu rekapitulieren :

- Es handelt sich hier um ein Fahrzeug mit 45km/h , korrekt ?
- Das Fahrzeug ist jetzt amtlich zugelassen , als was ?
- Gut , keine TÜV Pflicht , daher kein Siegel . Und keine KFZ-Steuer , da unter 125ccm . Korrekt ?

Kannte ich garnicht ...

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
0816
Testfahrer
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2017, 19:49
Wohnort: Mölln
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von 0816 »

MeisterZIP hat geschrieben: 12.02.2021, 09:36 Also , um das nochmal zu rekapitulieren :

- Es handelt sich hier um ein Fahrzeug mit 45km/h , korrekt ?
Jup

- Das Fahrzeug ist jetzt amtlich zugelassen , als was ?
Kleinkraftrad 50ccm

- Gut , keine TÜV Pflicht , daher kein Siegel . Und keine KFZ-Steuer , da unter 125ccm . Korrekt ?
Korrekt

Kannte ich garnicht ...

MeisterZIP
Man kann nahezu alles, was sich motorisiert auf der Straße bewegt freiwillig zulassen. Als ich mich damit beschäftigte, hab ich sogar ein Gabelstapler mit Kennzeichen gefunden.

Früher, als Gemeinden und Ämter noch viel auf Mopeds als Fortbewegungsmittel gesetzt haben, war das sogar recht häufig.
Liebe Grüße
Robert

Wir machen's wie die Sonnenuhr - Wir zähl'n die heit'ren Stunden nur!
SaVoSch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2021, 20:25
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von SaVoSch »

...
Zuletzt geändert von SaVoSch am 15.04.2021, 06:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15861
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 683 Mal
Danksagung erhalten: 1180 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von MeisterZIP »

Also im Prinzip einfach bei der Versicherung anrufen und eine EVB beantragen , oder ?

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
SaVoSch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2021, 20:25
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von SaVoSch »

...
Zuletzt geändert von SaVoSch am 15.04.2021, 06:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15861
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 683 Mal
Danksagung erhalten: 1180 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von MeisterZIP »

Wo steht das mit der Mofadrossel ? Ich sehe es nicht .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
SaVoSch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2021, 20:25
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

...

Beitrag von SaVoSch »

...
Zuletzt geändert von SaVoSch am 15.04.2021, 06:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15861
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 683 Mal
Danksagung erhalten: 1180 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von MeisterZIP »

Achso , nein , das ist alles normal . Es geht da um die EU-Richtlinien und das ist ein Fahrzeug ÜBER 25km/h .
Mofa ist BIS 25km/h . Ein kleiner , aber feiner Unterschied .

Also alles gut .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
0816
Testfahrer
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2017, 19:49
Wohnort: Mölln
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von 0816 »

MeisterZIP hat geschrieben: 12.02.2021, 12:58 Also im Prinzip einfach bei der Versicherung anrufen und eine EVB beantragen , oder ?

MeisterZIP
Ich brauchte einen kleinen schriftlichen Antrag. Ein simpler freiformulierter Zweizeiler reicht dafür.
Die Behörde wäre ja keine Behörde, wenn man keinen Antrag einreichen/zum Termin dabei haben müsste. :mrgreen:
Liebe Grüße
Robert

Wir machen's wie die Sonnenuhr - Wir zähl'n die heit'ren Stunden nur!
SaVoSch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2021, 20:25
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von SaVoSch »

...
Zuletzt geändert von SaVoSch am 15.04.2021, 06:56, insgesamt 1-mal geändert.
SaVoSch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2021, 20:25
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von SaVoSch »

0816 hat geschrieben: 12.02.2021, 14:31
MeisterZIP hat geschrieben: 12.02.2021, 12:58 Also im Prinzip einfach bei der Versicherung anrufen und eine EVB beantragen , oder ?

MeisterZIP
Ich brauchte einen kleinen schriftlichen Antrag. Ein simpler freiformulierter Zweizeiler reicht dafür.
Die Behörde wäre ja keine Behörde, wenn man keinen Antrag einreichen/zum Termin dabei haben müsste. :mrgreen:


Dachte ich auch, aber bei mir hab ich ihr das am Schalter nur gesagt, dass ich aus versicherungstechnischen Gründen das machen wollte. Hatte den Zweizeiler in der Tasche aber nicht gebraucht. Vlt von Straßenverkehrsamt zu Straßenverkehrsamt unterschiedlich. Oder falls die keine Erfahrung mit sowas haben. Besser ihn mitnehmen.
SaVoSch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2021, 20:25
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von SaVoSch »

...
Zuletzt geändert von SaVoSch am 15.04.2021, 06:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 6447
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von mopedfreak »

"Da hat der Trottel schon ein Mopped was schneller fahren kann und dann schleicht der hier so rum..."
Der Blick in den Kopf eines hinterherbummelnden Autofahrers.
:D

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400
SaVoSch
Crashtest-Dummy
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2021, 20:25
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von SaVoSch »

...
Zuletzt geändert von SaVoSch am 15.04.2021, 06:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
RollerTobi
Testfahrer de luxe
Beiträge: 393
Registriert: 19.11.2019, 03:31
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von RollerTobi »

Ist noch nicht so lange her da wollten die kleinen Jungs mit den 80er gerne ein großes Kennzeichen und die großen Jungs mit den Motorrädern ein kleineres.

Das ist irgendwie die Kennzeichen-2.0-Challenge mit nem 50er :mrgreen:

Aber schön wenn es klappt und auch wirklich einen Unterschied in der Wahrnehmung der anderen Verkehrsteilnehmer macht.
Lieben Gruß :D
Tobi


Aktuell:
Kymco AK550
Benutzeravatar
Bastian90
Testfahrer de luxe
Beiträge: 294
Registriert: 31.12.2016, 22:09
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von Bastian90 »

Ich kannte es zwar schon vorher werde es aber definitv machen, ich bin an meinem Führerschein und steige dank Moped in der SF Klasse 2 ein, wenn mein Roller dann mal das große Kennzeichen hat kann ich wigger in der SF Klasse absteigen und so wird später das Auto günstiger im Unterhalt.

Sehr geile Sache :P
»»»» Kymco Yager 50 - EZ01 - 44tKm. ««««
Rick
Profi
Beiträge: 1520
Registriert: 23.04.2017, 07:46
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von Rick »

Bastian90 hat geschrieben: 11.03.2021, 03:02 Ich [...] werde es [...] definitv machen, so wird später das Auto günstiger im Unterhalt.
Richtig so, Bastian!
Im Straßenverkehr kannst Du nie so blöd denken wie andere handeln.
----------------------------------------------------------
(Herkunft des Namens? Ursprung des Akzents? Grund der Hautfarbe?)
Entweder ist es egal oder es ist Diskriminierung!
Benutzeravatar
Ghosti
Testfahrer de luxe
Beiträge: 132
Registriert: 11.04.2017, 23:15
Wohnort: Freiburg i. Breisgau
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: 50er Roller mit großem amtlichen Kennzeichen

Beitrag von Ghosti »

Ich hab meinen Dicken jetzt schon 3 Jahre ordentlich zugelassen und bislang keinerlei Probleme damit bei der Rennleitung gehabt. Habe eher das Gefühl das interressiert die nicht. Aber lustig ist es, wenn man die Dumpftussen von den Knöllchenverteilern bloß stellen kann :lol:
Da frage ich dann immer ganz hinterlistig:
Kenne sie sich mit derartigen Fahrzeugen aus? .. Nein.
Haben sie sich mal gebückt und das Typenschild unter der Sitzbank angeschaut? .. Nein.
Kennen sie §3 Abs.3 der FZV? .. Was ist das?
Nun, da sie alles verneint haben, haben sie klar gestellt, daß sie gar nicht die Kompetenz besitzen, zu beurteilen ob an dem Fahrzeug die Prüfplakette fehlt oder nicht. Somit sind sie nicht berechtigt darüber einen Strafzettel auszustellen.

Macht mir jedes mal einen Heidenspaß die so an die Wand zu stellen. Natürlich bekommen die den Fahrzeugschein unter die Nase gehalten. Sind dann ganz kleinlaut und zwitschern wieder ab.
Ürsprünglich wollte ich diese Zulassung auch wegen den Prozenten bei der Versicherung, aber da hat sich mittlerweile etwas anderes ergeben. Aber missen will ich das große Kennzeichen auch nicht mehr. 1. es ist MEIN Kennzeichen, 2. ich brauch nicht jedes Jahr rennen für das neue Täfelchen (war dieses Jahr ne Katastrophe bis ich die Tafel für den kleinen hatte) und 3. das große Nummernschild sieht am Dicken einfach besser aus :mrgreen: .
Frauchen will den kleinen Chinabomber gegen ne Elystar austauschen. Die bekommt dann auch das große Schild verpasst. Bislang bin ich aber noch der erste und einzigste in meiner Stadt und dem Landkreis.

So, genug gelabert
die linke zum Gruße
bleibt gesund
Ghosti
>>>>> Kymco Grand Dink 50 S9 Bj. 05 (der gemütliche Dicke); Explorer Spin GE 50 Bj. 09 (die rasende Isolde) <<<<<
Antworten

Zurück zu „Grand Dink 50 / 50 S“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast