Ankündigung:
Die Forumssoftware ist jetzt auf aktuellem Stand.

T-Rex

Roller geht bei Nässe aus

Hier steht alles zu Kymcos größtem Fuffieroller , dem Grand Dink 50 . Komm rein !
Antworten
Mühli
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 17.03.2017, 21:00
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von Mühli »

Servus an Alle

Mein Problem ist, dass mein GD50s bei Nässe nach spätestens 200 Meter ausgeht und erst nach einigen Minuten wieder anspringt. :cry: :cry:
Bei Regenfreien Tagen fährt er wie ne eins.
Das Problem kam von heute auf morgen.
Kann man die Fehlersuche eingrenzen, oder muss ich da alles zerlegen was ich vermeiden möchte da ich nicht der Rollerschrauber bin. :?

Hat jemand einen Tipp weil brauche den Roller jeden Tag zur Arbeit, auch im Winter.

Schönen Tag noch :)

gruss Mühli
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10102
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von Daxthomas »

Schau mal nach dem Zündkerzenstecker ob der noch ok ist. Würde ihn wechseln und dann man testen.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
Mühli
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 17.03.2017, 21:00
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von Mühli »

Ok mach ich, hoffe es ist nur ein kleines Problem.
Danke für den Tipp :D
Mühli
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 17.03.2017, 21:00
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von Mühli »

So Kerzenstecker, Zündkabel und Zündspule komplett neu und trotzdem geht der mittlerweile schon bei Feuchtigkeit aus und kommt nach ca. 2 bis 3 Minuten wieder 🙄🙄 wie gesagt bei Trockenheit keine Probleme
Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5634
Registriert: 14.06.2010, 14:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von Frank67 »

Versuche mal folgendses:
Kontrolliere mal den Stecker des Pickups (in blau/gelb, einige male auseinanderziehen und wieder zusammenstecken - beim letzten stecken auf straffen Sitz achten) und auch an der CDI die Kontakte der Stecker reinigen und auf straffen Sitz achten.

Kontrolliere ansonsten mal schwarz/gelb zw CDI und Z-Spule und vor zum Drehzahlmesser auf bBeschädigung der Kabelisolation.
schaue sonst auch mal das schwarze Kabel zw CDI und Abzweigun zur Sicherung/Zündschloß.

Kontrolliere letztendlich auch mal die grüne Masseleitung an der CDI und folge ihr soweit du kannst (in den Kabelbaum)...

Messe doch mal die Spannung auf schwarz an der CDI (12V DC).
... an blau/gelb an der CDi => bis pulsierende 3V DC

Widerstandsmessung auf Grün von Batterieminus zu grün an der CDI => darf nicht mehr als 0,5 Ohm sein (Eichen nicht vergessen: halte beide Kabel zusammen und lese den Wert ab. Nun wird dieser Wert vom Messergebnis am "Objekt" abgezogen => das Ergebnis ist der eigentliche Wert)

...Selbiges kannst du auf schwarz machen: ZS-Stecker ist der Startpunk und geht auf schwarz an der CDI.

nochmals: Stecker vom Pickup-Geber an blau/gelb der CDI


Vielleicht hilft ja einer der genannten Sachen ...
Gruß Frank

Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
abends geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!


DAS ist Elektrizität!
Mühli
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 17.03.2017, 21:00
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von Mühli »

Erst mal Danke für die Hilfe, hab einen Elektriker an der Hand. Der macht das schon.
Manche sagen auch eventuell der Luftfilter?
Also werd mich mal durcharbeiten 😬
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15649
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 629 Mal
Danksagung erhalten: 1072 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von MeisterZIP »

Luftfilter ? Dann würde der Roller auch nach 3 Minuten nicht anspringen .
Mach mal das , was Frank empfohlen hat .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Mühli
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 17.03.2017, 21:00
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von Mühli »

Sorry aber was ist ein Pickup und wo finde ich den an meiner GD 50s 🤔🤔
Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 10102
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von Daxthomas »

An der Lima
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild
Benutzeravatar
Hamburgo
Profi
Beiträge: 556
Registriert: 22.09.2016, 18:43
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von Hamburgo »

Moin Mühli,

guck mal hier:

http://www.scooter-elektrik.de/include. ... ntentid=45

Vielleicht bringt das etwas Licht ins Dunkel. Ansonsten empfehle ich Dir
die SUFU hier im Forum. Da findest Du auch einige Treffer zu dem Thema,
da dieses Problem häufiger vorkommt.

Gruß
Jörg
8) carpe diem :D
Mühli
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 17.03.2017, 21:00
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von Mühli »

So Roller in die Werkstatt gebracht,und folgendes wurde gemacht
Vergaser gereinigt,Schwimmer eingestellt ????, Vergaser abgestimmt, Luftfilter gereinigt und Steckkontackte überprüft.
Ausserdem wurde eine neue Hülse verbaut ??? Keine Ahnung welche :roll:

Roller fährt jetzt endlich auch bei Regen, aber der kommt nicht mehr so zügig auf Touren :(
Das schlimmste aber ist dass wenn ich langsam fahre oder an der Ampel stehe geht der fast aus.
Als ob er keinen Sprit bekommt, bei Vollgas fährt er ohne Probleme.
Reicht villeicht wenn ich das Standgas etwas erhöhe ? Düsen wurden keine anderen verbaut, jedenfalls steht das nix von.

schöne Grüsse
Mühli
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15649
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 629 Mal
Danksagung erhalten: 1072 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von MeisterZIP »

Fahr in die Werkstatt !

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Mühli
Testfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 17.03.2017, 21:00
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von Mühli »

Ich versuche mal den Vergaser einstellen, wenns nichts bringt fahr ich den nochmal in die Werkstatt.
Brauch den Roller halt jeden Tag für die Arbeit.
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15649
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 629 Mal
Danksagung erhalten: 1072 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roller geht bei Nässe aus

Beitrag von MeisterZIP »

Werkstatt = Arbeit = Geld = Gewährleistung .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Antworten

Zurück zu „Grand Dink 50 / 50 S“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste