Benzin und Öl anzeige

Hier steht alles zu Kymcos größtem Fuffieroller , dem Grand Dink 50 . Komm rein !
Antworten
Demoboy
Testfahrer
Beiträge: 22
Registriert: 01.03.2019, 19:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hat sich bedankt: 9 Mal
Kontaktdaten:

Benzin und Öl anzeige

Beitrag von Demoboy » 30.04.2019, 07:42

Hallo,

habe mal ne frage bezüglich der lämpchen anzeige. Allso wenn ich zündung an mache gehen benzin und öl anzeige an und erlichen dan. Soweit so gut, nur meine frage ist nun wenn so ne anzeige an geht z.B. sprit, wie viel Reserve hat mann dann noch oder sagt er dann "halt an oder ich geh aus." Und wie schaut es aus mim öl? Wen die öl kanne aufblingt oder so heißt es dann "füll mich auf" oder kann mann noch ca. 10-15km fahren?

Hab nen Kymco New G-Ding BJ: 2016

Danke schonmal :)

Fipps
Profi
Beiträge: 1055
Registriert: 22.04.2014, 21:01
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin und Öl anzeige

Beitrag von Fipps » 30.04.2019, 09:44

Hallo Demoboy . Wie du hier in manchen Beiträgen lesen kannst gehen die Anzeiger ziemlich Ungenau .Was bei Temperatur Geschwindigkeit oder Spritmenge fast egal ist - ist beim Öl anders . Man sagt : wer gut schmiert , der gut Fährt . Desshalb leuchtet bei deinem Grand-DinK eine Warnung auf in Form eines Ölkännchens . Das soll dich daran Erinnern nach dem Ölstand zu schauen - was man üblicherweise bei jedem 2ten Tankstop tun sollte . Leuchtet die Anzeige aber nach der Kontrolle ( bei der alles in Ordnung war) auf - ist es besser den Motor SOFORT auszumachen u. erst dann weiterfahren wenn die Ursache gefunden ist . Allso beim Öl lieber einmal mehr kontrollieren wie zuwenig . Meint der Fipps
Lebe so , daß jeder Tag der Letzte sein kann .

Demoboy
Testfahrer
Beiträge: 22
Registriert: 01.03.2019, 19:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hat sich bedankt: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin und Öl anzeige

Beitrag von Demoboy » 30.04.2019, 14:29

Hey Fipps,

Laut dem Verkäufer kann ich mit dem öl tank ca. 1000 km fahren ohne aufzufüllen. Tank volumen sollen angeblich 1,1L sein.
Habe jetzt ca. 800km runter und noch nie was angezeigt bekommen. Aber ich denke das ich heute das Öl mal auffüllen werde.
Aber dann noch die frage zum Benzin. Hat mann noch ne reserve wenn die tank Leuchte angeht oder ist er dann leer? Wen nur noch 1 Balken von 5 da ist dann Blinkt der sofort der Balken konnte aber schon ca. 30km noch mit fahren. Deswegen mal die frage, wie weit das ich ihn so fahren kann damit ich zumindest noch nicht zum stehen komme.

Jäger
Profi
Beiträge: 580
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin und Öl anzeige

Beitrag von Jäger » 30.04.2019, 14:45

Demoboy hat geschrieben:
30.04.2019, 14:29
Hey Fipps,

Laut dem Verkäufer kann ich mit dem öl tank ca. 1000 km fahren ohne aufzufüllen. Tank volumen sollen angeblich 1,1L sein.
Habe jetzt ca. 800km runter und noch nie was angezeigt bekommen. Aber ich denke das ich heute das Öl mal auffüllen werde.
Aber dann noch die frage zum Benzin. Hat mann noch ne reserve wenn die tank Leuchte angeht oder ist er dann leer? Wen nur noch 1 Balken von 5 da ist dann Blinkt der sofort der Balken konnte aber schon ca. 30km noch mit fahren. Deswegen mal die frage, wie weit das ich ihn so fahren kann damit ich zumindest noch nicht zum stehen komme.
Hallo D-boy,

das wurde hier schon öfters besprochen.

- die Geber für die Anzeigen werden schon lange nicht mehr im Werk kalibriert - zu teuer.

- deshalb mußt du, wenn du das für deinen Moro genau wissen willst, das selbst ausprobieren.


Dazu nimmst du dir 1 oder 2 Liter Kraftstoff mit - je nachdem was dein Renner verbraucht und wie weit du dich von (geöffneten!) Tankstellen entfernst - und so gerüstet fährst du dann, bis deine Maschine stehenbleibt.

Wichtig: dabei natürlich den Km-Stand notieren, wenn die Warnlampe anfängt zu blinken - und dann noch, wann deine Maschine stehenbleibt.

Dann weißt du das - für deinen Roller.

Fipps
Profi
Beiträge: 1055
Registriert: 22.04.2014, 21:01
Wohnort: Nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin und Öl anzeige

Beitrag von Fipps » 30.04.2019, 16:24

Demoboy : Wie schon geschrieben : Wichtig ist die Kontrolle . 1,1 Ltr. ist nicht Viel u. WESENTLICH Billiger wie ein Kolbenfresser !!!!
Lebe so , daß jeder Tag der Letzte sein kann .

Demoboy
Testfahrer
Beiträge: 22
Registriert: 01.03.2019, 19:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hat sich bedankt: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin und Öl anzeige

Beitrag von Demoboy » 01.05.2019, 08:40

Danke für die antworten.


Ja ich hatte das mir schon überlegt sprit dabei zu haben, aber in ner normalen 1 liter flasche von cola oder so is ja net grad so gut zum transportieren oder erstrecht abzufüllen an der tanke ;)

Öl hab ich gestern aufgefüllt.

Ich lass es einfach so und werde nach erfahrung immer auftanken und öl schaue ich eh immer nach aber da mein öl tank viele ecken hat und verwinkelt ist kann ich eh net bis zum boden schauen ausser ich bau das helmfach aus dann seh ich den tank.
Stimmt hätte ich gestern mal machen können, um zu schauen wie viel noch drin gewessen währe.
Egal jetzt isser voll. :D

Jäger
Profi
Beiträge: 580
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: Benzin und Öl anzeige

Beitrag von Jäger » 01.05.2019, 12:38

Wer hat denn von Cola-Flaschen geredet?

Aber da das Thema für dich erledigt zu sein scheint, kann ich mir weitere Tips sparen!

Viel Spaß noch beim Moro-Fahren!

Antworten

Zurück zu „Grand Dink 50 / 50 S“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste