Anlasser

Hier steht alles zu Kymcos größtem Fuffieroller , dem Grand Dink 50 . Komm rein !
Benutzeravatar
Jens60
Crashtest-Dummy
Beiträge: 18
Registriert: 24.05.2016, 12:40
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Anlasser

Beitragvon Jens60 » 29.06.2018, 12:29

Hallo Leute.

Brauche dringend Hilfe!!! Seit gestern läuft mein Anlasser nicht mehr. Wenn ich den Starter Knopf drücke, höre ich ein leises klicken (Starter-Relais). Wo befindet sich das Relais und gibt es vielleicht eine Sicherung?

Gruß Jens
Kymco Grand Dink 50 S9 BJ 2011 EZ: 03/2012

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9753
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anlasser

Beitragvon Daxthomas » 29.06.2018, 15:22

Messe erstmal ob was am Anlasser ankommt und überprüfe die Steckverbindungen sowie die Masse am Anlasser.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Benutzeravatar
Jens60
Crashtest-Dummy
Beiträge: 18
Registriert: 24.05.2016, 12:40
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anlasser

Beitragvon Jens60 » 29.06.2018, 19:46

Da werde ich gleich mal morgen an die Arbeit gehen! Ich hoffe, dass ich nur das Helmfach aus bauen muss um an die Sachen ran zu kommen!
Habe den Roller noch nie zerlegt.
Kymco Grand Dink 50 S9 BJ 2011 EZ: 03/2012

Benutzeravatar
Frank67
Kymco-King
Beiträge: 5478
Registriert: 14.06.2010, 13:38
Wohnort: Parchim
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anlasser

Beitragvon Frank67 » 30.06.2018, 14:30

Prüfen, ob das Anlass-Relais Spannung ausgibt:
Beim Betätigen muss auf rot/weiß Spannung anliegen. (auf rot liegt die Spannung dauerhaft an)

Wenn nicht, tausche das Relais.
Wenn doch, Prüfe, ob am Anlasser die Spannung ankommt. (ggf den Kontakt am Anlasser mehrmals abziehen und wieder zusammenstecken)

Prüfe auch die Masse zwischen Batterie-Minus und dem Motorblock. (ggf eine 1,5-4mm²-Leitung (optimal wären 2,5mm²) hier einziehen)
Gruß Frank


Was ist Elektrizität?

Morgens mit Hochspannung aufstehen,
mit Widerstand zur Arbeit gehen,
den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
geladen nach Hause kommen,
an die Dose fassen
und eine gewischt bekommen!

DAS ist Elektrizität!

Benutzeravatar
Jens60
Crashtest-Dummy
Beiträge: 18
Registriert: 24.05.2016, 12:40
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anlasser

Beitragvon Jens60 » 01.07.2018, 20:16

Erstmal einen ganz lieben Dank an euch! Habe alles geschafft und der Anlasser geht wieder! Es war der Steckkontakt + am Anlasser, der hatte schlechten Kontakt.

Gruß Jens
Kymco Grand Dink 50 S9 BJ 2011 EZ: 03/2012

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9753
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anlasser

Beitragvon Daxthomas » 02.07.2018, 06:38

Ja, muss nicht immer gleich ein Motorschaden sein !! :D
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"



Bild

Jäger
Testfahrer de luxe
Beiträge: 475
Registriert: 13.11.2015, 17:43
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anlasser

Beitragvon Jäger » 02.07.2018, 15:46

Daxthomas hat geschrieben:Ja, muss nicht immer gleich ein Motorschaden sein !! :D



Wie wahr, wie wahr!

E bissele en Service-Stau (altdeutsch: total runtergerittene Gammelkarre, dazu fehlendes Gewußt-wie) tut's auch ... 8)


Zurück zu „Grand Dink 50 / 50 S“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste