Yager 50 - Hinten auf Scheibenbremse Umbauen ?!

Hier ist der Platz für Kymcos ersten Sofaroller , den Yager ( ehemals Spacer ) 50 . Komm rein !
Antworten
Benutzeravatar
Bastian90
Testfahrer de luxe
Beiträge: 278
Registriert: 31.12.2016, 22:09
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Yager 50 - Hinten auf Scheibenbremse Umbauen ?!

Beitrag von Bastian90 »

Moin, ihr wisst ja ich "Lebe und Brenne" für meine Yagerrette :twisted: . Nach einigen Umbauten bin ich am überlegen
meinen großen umzurüsten hinten auf Scheibenbremse. Geht das so ohne weiteres ?

Nach meinen infos brauche ich nur folgende Sachen vom Kymco Super 9 LC (Getriebe und Motor ist ja soweit gleich)

• Getriebedeckel > Sollte ohne weiteres passen.
• Brauch ich auch die Getriebeausgangswelle ? Für mich sehen die gleich aus auf den Explosionszeichnungen.
• Lager und Wellendichtringe sind ja die gleichen wie beim Yager 50.
• Schwingenarm hinten rechts (komplett ohne Federung).
• Felge Hinten vom Super 9 LC.
• Bremsattel für hinten ebenso vom Super 9 LC.
• Bremspumpe Linke Seite (logisch...).
Die frage der fragen: Welche Bremsleitung passt da ? ggf. Vom Yager 125 die ? (Länge!).

Ich möchte das Projekt irgendwann angehen und daher soviele Info´s wie möglich Zusammentragen. Bei den
Teilen werde ich zum großteil auf Gebrauchte Originalteile setzten!.

Warum ich das vor habe ?: Sollte jedem klar sein, mehr Sicherheit, mehr Bremskraft (Vor allem im 2 Personbetrieb),
Wartungsfreundlicher.

Greetz
»»»» Kymco Yager 50 - EZ01 - 44tKm. ««««
Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 15710
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 1134 Mal
Kontaktdaten:

Re: Yager 50 - Hinten auf Scheibenbremse Umbauen ?!

Beitrag von MeisterZIP »

Dass es ein finanziell teures Unterfangen wird , sollte dir klar sein .

Also : Erstmal eine andere Getriebeausgangswelle , dazu den Schwingarm und den Bremssattel komplett mit Schlauch und HBZ und die Felge samt Bremsscheibe .
Problematisch wird es mit dem Motordeckel rechts , denn der ist NUR beim S9LC anders , eben wegen der Schwinge . Ggf kann man hier was ausdistanzieren .

Da wäre es sinnvoll, sich einen geschrotteten S9LC zu kaufen und davon die Teile zu nutzen . Dann kannst du auch direkt auf Wasserkühlung umbauen , denn in Italien gab es den Yager 50 auch in einer LC-Version , Platz ist vorne ausreichend da ( wie beim Yager 125 ) .

Wenn es interessant ist : Ich habe hier einen kompletten S9LC-Motor mit allem drum und dran ( auch mit Kühler/Schläuchen und Bremssattel für hinten samt Schlauch und HBZ ......Zündanlage ist übrigens bei beiden Modellen identisch .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !
Benutzeravatar
Bastian90
Testfahrer de luxe
Beiträge: 278
Registriert: 31.12.2016, 22:09
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Yager 50 - Hinten auf Scheibenbremse Umbauen ?!

Beitrag von Bastian90 »

Mit Felge hinten war natürlich die Bremsscheibe mit "Einbezogen :lol: ). Das mit dem ausdistanzieren sollte kein ding sein.
Wasserkühlung habe ich mir auch schon überlegt aber ist mir zu Unsicher. Natürlich könnte ich wenn ich auf Wasser Umbauen
würde den Tacho vom Yager 125 nehmen bis auf den Kabelbaum vom Tacho, den müsste ich vom 50er Übernehmen und mir
nur ein paar Kabel legen für den Temperaturfühler und die Stromversorgung (kein großes Ding).

Ob es so teuer wird kommt ganz auf die Gebraucht Preise an :mrgreen: .


Mal schauen, vorher noch eine andere Baustelle :).
»»»» Kymco Yager 50 - EZ01 - 44tKm. ««««
Antworten

Zurück zu „Yager/Spacer 50“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast