Öl tropft aus Luftfilter

Hier steht alles zu Kymcos Vitality mit Zweitaktmotor . Komm rein !
Ollinho
Crashtest-Dummy
Beiträge: 2
Registriert: 15.04.2013, 20:08
Kontaktdaten:

Öl tropft aus Luftfilter

Beitragvon Ollinho » 15.04.2013, 20:12

Ich habe bei einem Vitality 50 2T das Problem, das immer wieder Öl aus dem Luftfilter tropft.
Ich habe daraufhin mal den Luftfiltereinsatz erneuert, doch nach einiger Zeit, tropft es schon wieder.
Wenn ich den Roller abends abstelle, habe ich am nächsten morgen mindestens einen Tropfen auf dem Boden.
Kann mir jemand sagen, wie ich dieses Problem beheben kann, normal scheint das ja nicht zu sein.
Bin für jeden Tipp dankbar.

MfG
Ollinho

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14320
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon MeisterZIP » 16.04.2013, 06:47

Du brauchst einen anderen Ansaugstutzen , den mit Ölanschluss . Jetzt hast du den Ölanschluss am Vergaser und da gibt es immer etwas Öl , was sich dadurch im Luftfilterkasten sammelt .

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 9753
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Daxthomas » 16.04.2013, 06:48

Was sein kann, bei den Temp. die jetzt zum Glück draußen sind, ist das das Öl das sich im Luftfiltereinsatz befindet dünn wird und etwas tropft. Wenn es nicht viel ist, ist es nicht schlimm. Das Flies sollte immer leicht geölt sein damit sich die Schmutzpartikel daran festsetzen und nicht in den Motor gelangen.

Yapp, Ansaugstutzen wäre auch möglich.

Kommt halt auch drauf an wie viel es ist.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Ollinho
Crashtest-Dummy
Beiträge: 2
Registriert: 15.04.2013, 20:08
Kontaktdaten:

Beitragvon Ollinho » 16.04.2013, 09:34

Danke für eure Antworten.
Bekomme ich diesen Ansaugstutzen überall und was mache ich mit dem alten Anschluss am Vergaser?
Habe mal gelesen, dass man den Isoflansch größer wählen soll, ist dies auch eine sinnvolle Möglichkeit?
Das Öl tropfte auch bei den kalten Temperaturen.

Benutzeravatar
MeisterZIP
Site Admin
Beiträge: 14320
Registriert: 08.02.2008, 15:14
Wohnort: Meckenheim
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon MeisterZIP » 16.04.2013, 09:43

Den ISF musst du nur erneuern , wenn er 10mm Durchlass hat , dann brauchst du aber auch eine größere HD .

Es gibt einen Umbaukit im cybershop unter www.zzip.de .

Den Anschluss am Vergaser machs du dann einfach mit einem kleinen Schlauch mit einer Schraube drin zu :lol:

MeisterZIP
Kymco : Born for fun and speed !

2Stroker
Crashtest-Dummy
Beiträge: 16
Registriert: 25.10.2014, 18:20
Wohnort: 34454 Bad Arolsen
Kontaktdaten:

Re: Öl tropft aus Luftfilter

Beitragvon 2Stroker » 09.07.2018, 19:20

Das Problem mit dem Öl welches aus dem LuFi-Kasten tropft hatte ich auch. Total blöd, denn das Öl soll in den Motor und dort schmieren. Deswegen habe ich dann den ( Gas- ) Zug an der Ölpumpe ausgehangen und fahre seit dem Gemisch. Dadurch das die Pumpe ja immer noch minimal Öl fördert geht diese 1.nicht kaputt, und 2. ist gerade bei Bergabfahrten mit wenig Gas aber höherer Motordrehzahl immer noch ausreichend Schmierung vorhanden.
Ist zwar nicht so komfortabel wie Getrenntschmierung, aber so kommt das Öl auch dorthin wo es hin soll. Jetzt tropft auch nichts mehr aus dem LuFi-Kasten. Habe halt immer ein kleines Fläschchen 2-Taktöl im Helmfach - abgemessen auf eine Tankfüllung. Klar, die Option mit dem anderen Ansaugkrümmer mit Ölanschluss ist nicht schlecht, aber der Ansaugkrümmer ist relativ teuer. Ein weiterer Vorteil : Wenn die Ölpumpe defekt geht ist nicht gleich der Motor kaputt.

Greetz : 2Stroker

Nachtrag : Weiss einer ob es vielleicht einen passenden Isoflansch mit Ölanschluss gibt ?


Zurück zu „Vitality 50“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast