Tourbericht : Fahrt zum Aeronauticum Nordholz

Ihr wollt euch mit euren Kymcos treffen ? Hier verabreden !
Antworten
Karl 47
Profi
Beiträge: 602
Registriert: 02.03.2014, 13:10
Wohnort: Oldenburg in Oldenburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Tourbericht : Fahrt zum Aeronauticum Nordholz

Beitrag von Karl 47 » 08.05.2019, 17:21

DSC01039.JPG
DSC01039.JPG (283.39 KiB) 199 mal betrachtet
Hallo Rollerfreunde,

heute habe die erste etwas weitere Rollertour in diesem Jahr gemacht. Quasi anrollern allein! Leider hatten die üblichen Mitfahrer keine Zeit bzw andere Termine.

Ziel war das Aeronauticum in Nordholz ( zw. Bremerhaven und Cuxhaven gelegen ). Bei Fahrtbeginn trockenes aber kühles Wetter. Sicherheitshalber das Futter in die M-jacke geknüpft. War die richtige Entscheidung . Doch noch etwas kühl auf dem Roller. Nach ca. 20 Km Fahrt habe ich noch die Regenhose als zusätzlichen Kälteschutz übergezogen. Dann wurde es gemütlicher. Der Roller läuft gut, zeigt nach der Inspektion jetzt bei Vollgas 120 km/h an , vorher max 118 km/h bei > 9000 U/min. Wahnsinn , oder ? 8) . Vor kurzer Zeit habe ich nach dem abstellen des Rollers jeweils Benzin am Boden unter dem Trittbrett festgestellt. Jetzt keine Spur mehr davon :) :) .

Das Aeronauticum steht direkt vor der Wache des Marinefliegerstützpunktes Nordholz mit seperatem Zutritt. Schon von außen sieht man diverse Flugzeuge im Außenbereich. Zuerst einmal ein heißes Getränk in dem kleinen Cafe im Eingangsbereich. Der Eintritt ins Aeronauticum beträgt 9,5 € und 2,5 € für die Erlaubnis zum Fotografieren :( . Die Ausstellung im Innenbereich ist sehr stark an die Luftschifffahrt mit Zeppelinen angelehnt. Das liegt wohl auch daran, das Nordholz im WK 1 ein wichtiger Stützpunkt der Kaiserlichen Marine ( Luftschifffahrt ) war.
Wer mehr über die technischen, miltärtaktischen , menschlichen und organisatorischen Aspekte dieser Epoche wissen möchte , wird hier fündig.

Der Außenbereich ist mehr an der Zeit nach dem WK 2 ausgerichtet. Hier stehe Flugzeuge vom Typ Starfighter F 104, Panavia Tornado , Fouga Magister , Bell UH1d, Breguet 1150 Atlantic U -Boot Jäger , VFW 614 und einige andere.

Im Außenbereich können einige Maschinen unter Begleitung von innen besichtigt werden. Somit war ich in der VFW 614 ( ehem. Regierungsflieger ) Mit dem ausgestellten Flugzeug flog BK Kohl nach Moskau zur Vorbereitung der Wiedervereinigung und die GSG 9 nach Mogadishu zur Befreiung der Geißeln.
Nach dem Besuch bin ich nach einer kleinen Stärkung in Nordholz unter dem Deich in Richtung Bremerhaven gefahren. Landwirtschaft und Bädertourismus prägen den Landstrich. Und Fischgeschäfte ! Die müssen sein, da bringt man doch was mit nach Hause!
Zwischendurch gab es ein paar Regentropfen, nicht der Rede wert, aber heftiger Wind. Ab Bremerhaven bin ich dann wieder über BAB , Bundesstr. , Wesertunnel und B211 nach Hause gefahren, ca. 250 Km mehr auf dem Tacho.

Fazit : Etwas neues gesehen , Roller fahren macht immer noch Freude ! Es werden sicher noch weitere Touren folgen. Aber besser wieder mit mehreren Rollerfahrern.

Gruß Karl

Bei Interesse stelle ich noch Bilder ein. (weitere folgen )
Zuletzt geändert von Karl 47 am 09.05.2019, 10:58, insgesamt 3-mal geändert.
Seit 2/2014 : KYMCO Downtown 125 i ABS

Benutzeravatar
tv23
Testfahrer
Beiträge: 91
Registriert: 01.02.2015, 10:39
Wohnort: Nettesheim
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourbericht : Fahrt zum Aeronauticum Nordholz

Beitrag von tv23 » 09.05.2019, 06:06

Danke für Deinen Tourbericht!

Bilder wären toll.
This post was created entirely with recycled electrons.

Antworten

Zurück zu „Kymco-Treffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast