Auspuff und "Putzi"-Trick

Kymcos Retro-50er wird hier behandelt . Komm rein !
Benutzeravatar
HyJack
Testfahrer de luxe
Beiträge: 258
Registriert: 01.07.2009, 11:37
Wohnort: Barsbüttel
Kontaktdaten:

Auspuff und "Putzi"-Trick

Beitragvon HyJack » 08.11.2011, 21:40

Hier im Forum gab es bezüglich Auspuffpflege ja mal den Tipp, angegriffene Auspufftöpfe und Rohre mit einem Herdplatten-Pfleger wieder schön Schwarz zu bekommen.

Also heute solche "Tücher" mit "Schuhcreme" besorgt, den Hitzeschutz abgeschraubt und ordentlich mit den Tüchern die Paste verteilt. Den Auspuff hatte ich vorher schön warm gefahren.
Und siehe da, das Teil sieht aus wie neu!
Mal sehen, ob sich die schon vorhenden gewesenen Korrisionsversuche wieder durcharbeiten oder das Zeug schön einbrennt und konserviert.

Jedenfalls ein totter Tipp, vielen Dank ans Forum!
SuperFever ZX1 -> Like 50

Benutzeravatar
HyJack
Testfahrer de luxe
Beiträge: 258
Registriert: 01.07.2009, 11:37
Wohnort: Barsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon HyJack » 13.12.2011, 22:04

...eigentlich hält sich alles ganz gut, nur um den eigentlichen Gasaustritt herum sieht es wieder etwas muffelig aus. Aber trotzdem eine brauchbare Prozedur...
SuperFever ZX1 -> Like 50

Kimmy
Testfahrer de luxe
Beiträge: 234
Registriert: 29.03.2010, 15:58
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon Kimmy » 25.02.2012, 03:28

Moin HiJack,
der Auspuff an meiner Like sieht nach diesem Winter auch arg gammelig aus. Im April werde ich ihn im Rahmen der Frühjarsinspektion abbauen, mit Drahtbürste und Schleifpapier abschleifen und dann mit spezial Auspufflack (soll bis 850Grad halten) neu lackieren.

Bin schon jetzt auf das Ergebnis neugierig...

Ne schöne Like, mit nem häßlichen vergammelten Auspuff darf einfach nicht sein ;)

Gruss Kimmy
Bild

Like 50 mit 460PS und 6Liter Hubraum ;)

Benutzeravatar
Daxthomas
Kymco-King
Beiträge: 8441
Registriert: 06.12.2011, 18:29
Wohnort: 67227 Frankenthal (die Perle in der Pfalz)
Kontaktdaten:

Beitragvon Daxthomas » 25.02.2012, 09:57

Ich auch. Mal sehen wie lange es so schön bleibt. Es wäre der 1. !!
Trotz allem, wenn's klappt :lol: Ich habe einige Kunden die mögen auch keine Gammel - Auspuffe. Ich geb's dann weiter.
Mach doch mal Pics, wie er jetzt ist und wie er in 3 Monaten ist.
"Gesendet von einem C-64 mit DOS1.0 auf Breitband-UKW"

Bild

Benutzeravatar
HyJack
Testfahrer de luxe
Beiträge: 258
Registriert: 01.07.2009, 11:37
Wohnort: Barsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon HyJack » 28.03.2012, 16:57

Also, wirklich nachhaltig ist das nicht. Nach Überwinterung und einem Monat Betrieb müsste ich bald wieder die Behandlung nachholen. Ev. Ist lackieren mit hitzebeständiger Farbe doch besser.
SuperFever ZX1 -> Like 50

Benutzeravatar
Rysbee
Testfahrer de luxe
Beiträge: 190
Registriert: 21.10.2011, 20:02
Wohnort: Bobenheim am Berg

Gammelauspuff

Beitragvon Rysbee » 31.03.2012, 11:02

Hei liebe Rollerfahrer, nach kürzlich erfolgtem Frühjahrsputz steht meine
Chilipepper wieder wie neu aus dem Laden da, aber der Auspuff samt
Flammenrohr erinnert an die Titanic auf dem Meeresgrund, echt übel :cry:
Denke jetzt auch über Abhilfe nach, mein Arbeitskollege rät mir zu einer
Kaltverzinkung mit anschließender Mattschwarz-Lackierung als Dauerlösung.
Noch bin ich mir nicht schlüssig, ob das wirklich taugt...vielleicht hat das
hier schon einer versucht? Ansonsten fand ich tatsächlich auch noch
Roststellen in den Innenseiten der Rahmenprofile, wie schon befürchtet :?
Da muß ich irgendwie drankommen, nur wie? :roll: Liebe Grüße, Tom :D
Alleweil awwer Senf uff die Woscht...

Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2438
Registriert: 20.08.2008, 14:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen

Beitragvon gevatterobelix » 31.03.2012, 12:27

Hallo Rysbee,

um den Auspuff mehr oder minder dauerhaft vor Rostbefall zu schützen, gibt es einige Methoden. Sind vom finanziellen Aufwand her teils erheblich voneinander abweichend. Ich selbst habe bei meinen Rollern sehr gute Erfahrungen mit Aluflammspritzen gemacht: http://www.metallspritztechnik.de/?gcli ... zAod5S3g1A Der Auspuff meines ganzjährig bei jedem Wetter bewegten Yager GT 200i hat bei aktuellem Kilometerstand 23600 nun schon den 3. Winter ohne jeden Rost überstanden. Kostete damals mit Porto (Hin- und Rücksendung) und Montage in der Werkstatt 90.-€. Weitaus günstiger ist z.B. die Behandlung des rostigen Auspuffs mit FERTAN: http://www.korrosionsschutz-depot.de/sh ... ertan.html http://www.scooterundsport.de/forum/ves ... 0-a-2.html Vielfach bewährt hat sich auch „Elektropuzzi“ http://www.zzip.de/forum/viewtopic.php? ... ektropuzzi Die Innenseiten der Rahmenprofile kannst Du eventuell mit einer Hohlraumkonservierung, z.B. mit Elaskon http://www.elaskon.de/ http://www.korrosionsschutz-depot.de/sh ... achse.html behandeln.

Gruß von Gevatter Obelix
Zuletzt geändert von gevatterobelix am 31.03.2012, 12:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5218
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden

Beitragvon mopedfreak » 31.03.2012, 12:41

Hi,

wie schon von Gevatter Obelix geschrieben, kann man die Rahmenrohe prinzipiell mit Holhraumwachs behandeln. Dazu sollte aber der Roller auseinander genommen werden.
Falls Du das nicht selber machen kannst oder willst, frage mal deine Werkstatt. Vieleicht sind die so nett Dir den Roller an einen schönen Sonnentag zu zerlegen und Du kannst dem nackten Raubtier dann auf dem Hof mit Elaskon, etc... zu leibe rücken.
Hohlraumwachs, Unterbodenschutz oder auch Drahtseilfluid (sehr empfehlenswert) gibt es günstig im Áutozubehör oder Baumarkt. Dazu am besten auch eine lange Sonde mit dazu kaufen, damit Du in die Rahmenrohe kommst.
Rostige stellen vorher sanft mit schmiergelpapier entrosten, mit schnellbindender/härtender Farbe bepinseln und dann dick das Wachs drüber pusten.
Dazu am besten Schutzhandschuhe tragen, Du wirst sonst zum Dreck- und kleinteilesammler :D
Das Wacks trocknet an, bleibt aber elastisch und übersteht auch viele, viele Salzhaltige Winter problemlos. Selbst mit dem Kärcher ist es nur schwer wegzubekommen, da hilt dann nur noch verdünnung oder auf die schnelle Bremsenreiniger.

Zum Thema Auspuff: Gevatter Obelix sprach schon das Flammspritzen an. Ich konnte mich schon selber davon überzeugen das diese methode sehr dauerhaft ist. Zwar brennt der nachträglich aufgesprühte Auspufflack auch da wieder runter, wie bei einem unbehandelten Auspuff auch, aber Rosten kann da nie wieder was.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i
Bild-NC750X
Bild-Sat400

Benutzeravatar
Rysbee
Testfahrer de luxe
Beiträge: 190
Registriert: 21.10.2011, 20:02
Wohnort: Bobenheim am Berg

Prima

Beitragvon Rysbee » 31.03.2012, 21:38

Hei Gevatter & mopedfreak, danke für die Infos...auseinander bauen
schreckt mich jetzt nicht mehr, nachdem ich meinem Schatzi schon etwas
zu Leibe gerückt bin :wink: nur das Ganze wirklich rostfrei zu bekommen
stelle ich mir nicht ganz einfach vor...sehr schwer zugänglich innen :roll:
Aber die Saison muß ich erst mitnehmen :D Liebe Grüße, Tom :D
Alleweil awwer Senf uff die Woscht...

Benutzeravatar
mopedfreak
Kymco-King
Beiträge: 5218
Registriert: 29.02.2008, 18:27
Wohnort: Rabenau bei Dresden

Beitragvon mopedfreak » 31.03.2012, 21:40

Hi Tom,

die Rahmenrohre selber sind dick, bis die Durchgerostet sein sollen dauert es neeee gaaaaanze weile... Wenn die überhaupt durchrosten.
Einfach in alle erreichebaren Rohre mit einer langen Sonde Hohlraumwachs einsprühen, das verdrängt auch feuchtigkeit.

Viele Grüße, Alex
Bild-GT200i

Bild-NC750X

Bild-Sat400

Benutzeravatar
Rysbee
Testfahrer de luxe
Beiträge: 190
Registriert: 21.10.2011, 20:02
Wohnort: Bobenheim am Berg

Beruhigend

Beitragvon Rysbee » 31.03.2012, 22:21

@ mopedfreak - Hei Alex, gaaaaanz lange klingt prima, vorsorglich kann
ich ihm ja tatsächlich die Konservierung gönnen, ohne eine Totaloperation
zu wagen...die dann erst im Spätherbst, wenn eh ein paar Dinge fällig
werden...das Fahren geht jetzt vor, liebe Grüße Tom :D
Alleweil awwer Senf uff die Woscht...

Benutzeravatar
Guck
Profi
Beiträge: 2113
Registriert: 01.03.2008, 07:13
Wohnort: Berlin

Beitragvon Guck » 16.08.2013, 19:00

Nun auch von mir nochmal ein Wort zum Thema "Auspuffpflege".

Von meiner Frau ihrem Aprilia SR 50 Factory der Auspuff fing nach 2 Jahren am Krümmer an mit Rosten ( meine Frau ist aber auch den ganzen Winter außer bei Glatteis und Schnee damit die 11 km auf Arbeit gefahren). Der Auspuff wurde auch mit "Elektropuzzi" von mir liebevoll gepflegt. Half alles nichts.

Also auch mit http://www.metallspritztechnik.de/index.php?loc=&u=metallspritztechnik.de&lang=de per E-Mail in Verbindung gesetzt.
Es kam eine sehr persönliche, ausführliche und freundliche E-Mail zurück. Hier hatte man beim Lesen auch das Gefühl,"der Kunde ist König " :wink:

Nunmehr heute den Roller zur 4000 km Durchsicht und gegen 10:30 Uhr dort bei der Metallspritztechnik GmbH angekommen.

Auspuff und ausgefüllten Auftragschein (siehe Internetseite) persönlich dort abgegeben und gefragt wann ich den Auspuff wieder abholen kann.
Anwort: Heute ab 13:00 Uhr !!!

War dann sogar schon wieder um 12:45 Uhr dort und der Auspuff war fertig!!!!
Zum Einsprühen noch eine Sprühflasche Auspufflack (bis fast 1100 ° C) dort erstanden und wieder los zusammen mit 2 Rechnungen (für den Auspuff und den Lack; da getrennt abgerechnet wird).

Kann ich also nur wärmstens empfehlen !!! :D
E10 ? Essen gehört auf den Tisch und nicht in den Tank !

Kimmy
Testfahrer de luxe
Beiträge: 234
Registriert: 29.03.2010, 15:58
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon Kimmy » 05.12.2013, 01:15

Kann mich dem nur anschließen. Hatte die Angeschrieben, wegen selbiger Sache.

und ca 50 Euroda darf man auch nicht meckern.
Bild



Like 50 mit 460PS und 6Liter Hubraum ;)

Benutzeravatar
Guck
Profi
Beiträge: 2113
Registriert: 01.03.2008, 07:13
Wohnort: Berlin

Beitragvon Guck » 11.11.2015, 21:54

Mal zum Thema Elektro Puzzi:

In meinem Kaufland gab / gibt es keinen mehr. Im Internet steht auch sehr oft nur "Restposten" !

Weiß da einer mehr und genaueres ????
E10 ? Essen gehört auf den Tisch und nicht in den Tank !

Benutzeravatar
gevatterobelix
Profi
Beiträge: 2438
Registriert: 20.08.2008, 14:26
Wohnort: Radeburg in Sachsen

Beitragvon gevatterobelix » 12.11.2015, 15:51

Hallo Guck,

am besten wird Dir der Hersteller

DALLI-WERKE GmbH & Co. KG
Zweifaller Straße 120
52224 Stolberg
Tel.: +49 (0) 2402 89 00
Fax: +49 (0) 2402 89 2222
E-Mail: kontakt@dalli-group.com

Auskunft darüber geben können, ob man noch Elektro Puzzi Kochplattenreiniger produziert und wo man diesen kaufen kann.

Gruß von Gevatter Obelix

Benutzeravatar
Guck
Profi
Beiträge: 2113
Registriert: 01.03.2008, 07:13
Wohnort: Berlin

Leider schlechte Nachrichten

Beitragvon Guck » 16.11.2015, 19:54

Sehr geehrter Herr xxxxx,



wir beziehen uns auf Ihre Mitteilung vom 16. November 2015 und freuen uns, Sie als Verwender unserer Produkte kennen zu lernen.



Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Elektro Puzzi vor kurzem aus dem Sortiment genommen wurde und somit tatsächlich nur noch Restmengen im Handel erhältlich sind.



Wir bedauern, Ihnen keine anderslautende Rückmeldung geben zu können und verbleiben



mit freundlichen Grüßen.





i.A. Anja Engeln

Dalli-Werke GmbH & Co. KG
Qualitätsmanagement
Zweifaller Straße 120
D-52224 Stolberg

Tel.: +49 (0) 2402 89 29 36
Fax.: +49 (0) 2402 89 26 42
E10 ? Essen gehört auf den Tisch und nicht in den Tank !

Benutzeravatar
dalung
Profi
Beiträge: 1031
Registriert: 12.03.2008, 08:44
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon dalung » 16.11.2015, 20:09

Gibt wohl keine Gusseisenherdplatten mehr.
Dann wird eben nichts mehr produziert.

Gruss dalung.

Jäger
Testfahrer de luxe
Beiträge: 105
Registriert: 13.11.2015, 17:43

Beitragvon Jäger » 24.11.2015, 22:10

Sucht einfach mal unter

"Herdplatten schwärzen" oder

"Ofenrohre schwärzen".

Zu letzterem habe ich ne Firma "Ofen Mosmann OHG" gefunden,

die bietet Sprays an, aber auch "Emaille-Einbrennlacke", von schwarz bis silberbronce!

Gruß!

Benutzeravatar
Guck
Profi
Beiträge: 2113
Registriert: 01.03.2008, 07:13
Wohnort: Berlin

Beitragvon Guck » 07.12.2015, 19:42

Sooooooooooooo, hatte mir über das Internet nochmal eine kleine Reserve von 50 Tuben bestellt und, nach kleinen anfänglichen Problemen, dann auch bekommen. :lol:
E10 ? Essen gehört auf den Tisch und nicht in den Tank !


Zurück zu „Like 50“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste